Autor Thema: GT als Raumwunder!?  (Gelesen 1530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wuppergt1972

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 349
  • Man kann ein Auto nicht wie einen Menschen behandeln,ein Auto braucht Liebe
GT als Raumwunder!?
« am: 15. Januar 2005, 17:27:07 »
Hallo zusammen.
Letztens hatte ich einen kleinen Notfall wo ich mit einigen Freunden unterwegs war und niemand ausser mir mit dem Wagen da war und auch keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr fuhren...
Bei dieser Gelegenheit habe ich gemerkt wie viel Platz doch in unseren Autos steckt.
Ich habe (ausser mir noch) 5 Leute reinbekommen,drei Rucksäcke und zwei Taschen.
Mein Vater hatte vor 30 Jahren sogar mal 6 Leute drin (Also insgesamt 7!!).

Wie sind denn eure Erfahrungen als "Lastesel"?

Ps´cheese´as ist nicht 100%ig ernst gemeint soll heißen ich wollt keinen Wettkampf anleiern ´wink´
Interessiert mich nur ´wink´

MFG Jan

Offline Struppy

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 55
  • Heute schon geflogen ???
RE: GT als Raumwunder!?
« Antwort #1 am: 15. Januar 2005, 19:01:35 »
@ wuppergt

Lol du solltest mal die leute bei uns in der stadt sehen wenn ich mal wieder getrenke für uns hohl 6 kasten bier hintenrein sind kein prob. ,
dann noch ne nette Beifahrerin
noch kurz in Supermarkt und Lebensmittel bis zu den rücklichtern laden.

Ich werd z.B. nie vergessen als ich mit meiner freundin zusammen einkaufen wahr ( Mediamarkt )
2*Pc 2* 19 zoll monitor 2* mal lautsprecher
2 Mal Tastatur und maus Und noch 2 mal einen drucker.(großeinkauf)

Lol wir waren aber mitm gt da, und sie dachte wir müssen 2 mal fahren, aufjedenfall könnt ihr euch ja vorstellen wie der Einkaufswagen beladen war  
Vor dem Mediamarkt bei uns ist ein Kaffee hochsommer Ihr könnt euch sicher vorstellen als ich meinen Gt aufgeschlossen habe das da keiner mehr auf seinem Stuhl gesessen ist, einige sind sogar hergekommen und wolltens genau sehen
ok Monitore musst ich auspacken aber gieg alles rein

Shoppingtour mitm GT nix GEILERES

(von wegen GEIZ GT IST GEIL )

Offline opelgt64

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1793
  • Nur fliegen ist schöner! Aber wer mag schon Fliegen?
RE: GT als Raumwunder!?
« Antwort #2 am: 15. Januar 2005, 19:55:14 »
Jo, dem kann ich auch zustimmen.

Ich erinnere mich noch gerne an meine IKEA-Aktion in Hannover-Großburgwedel gegen Ende der 80er Jahre.
Zuerst hatte ich auch noch gezweifelt. Aber da ich das IVAR-Regal (ohne Kartons) für etwa 4Meter Breite bereits auf dem Einkaufswagen vor meinen damaligen GT abstellte, jede Menge Leute mir so freundlich zu lächelten und ich noch nach Wittingen gut 80 km Heimweg noch hatte, musste ich es ja nun beweisen. Und, siehe da es hat tatsächlich geklappt. Man, ich war stolz.

Ich denke oft an diese Situation, wenn ich mal wieder bei IKEA bin und Andere versuchen ne komplette Schlafzimmereinrichtung ins Autoo zu bekommen. Die Meisten schaffen´s dann irgendwie, nur ob es auch gelungen ist, die Kinder und die Ehefrau noch mit nach Hause zunehmen, mag man manchmal doch arg bezweifeln.
Stoni

Offline carsten

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1190
  • Fördermitglied im Dachverband Europ. Opel GT Clubs
RE: GT als Raumwunder!?
« Antwort #3 am: 16. Januar 2005, 00:00:51 »
Hi Stoni,

gib bitte nicht so an.
Dein GT war ein Cabrio! Du hattest nach oben unendlich viel Platz!


Gruß Carsten

Offline opelgt64

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1793
  • Nur fliegen ist schöner! Aber wer mag schon Fliegen?
RE: GT als Raumwunder!?
« Antwort #4 am: 16. Januar 2005, 11:25:50 »
"Zitat"
gib bitte nicht so an.
Dein GT war ein Cabrio! Du hattest nach oben unendlich viel Platz!

Das hab ich mir gedacht. Lieber Carsten, das kannst Du ja nicht wissen, aber der Umbau meines damilgen GT´s war zwischen 1989 und 1990/91.
Stoni

Offline carsten

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1190
  • Fördermitglied im Dachverband Europ. Opel GT Clubs
RE: GT als Raumwunder!?
« Antwort #5 am: 16. Januar 2005, 13:16:59 »
@Stoni


Da kennt man sich Jahre, um nicht sogar zu sagen Monate, und dann so ein Schock!

Ich war immer der Meinung, daß du diesen armen, kopflosen GT aus Mitleid bei dir aufgenommen und hingebungsvoll gepflegt hast.
Und nun muß ich feststellen: DU HAST IHN SELBST ENTHAUPTET !

Ich bin erschüttert!

Carsten