Autor Thema: selbstklebende Lackschutzfolie  (Gelesen 2471 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline alzenGT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 124
selbstklebende Lackschutzfolie
« am: 29. November 2006, 17:10:01 »
Hallo,

ich habe heute meinen GT fertig lackiert wiederbekommen
Da er nun Sapphire Schwarz ist, ist er natürlich auch äusserst empfindlich für kleine Kratzer und Schrammen, die ich natürlich soweit es geht verhindern möchte.
Da der GT noch komplett zusammen gebaut werden muss, ist der Lack natürlich vielen Risiken ausgesetzt.
Deshalb möchte ich übergangsweise eine Lackschutzfolie aufkleben.

Hat jemand Erfahrungen mit Schutzfolien gemacht und kann mir welche empfehlen.
Hat schon jemand folgendes Produkt getestet? http://www.rib-gmbh.de/scripts/shop.prg?page=show_006004000_1709&session=53631643456dbab2&start=1
Kennt jemand eine (günstige) Quelle für die weissen Schutzfolien, die die Autohersteller benutzen?

mfg
Alain    

Offline Niels

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1056
RE: selbstklebende Lackschutzfolie
« Antwort #1 am: 29. November 2006, 17:54:45 »
Frag doch einfach deinen Lacker.
Maskierfilm eignet sich zum Beispiel gut.

Sonst war hier die Tage ein Bericht. Hier
wurde eine Folie erwähnt die es beim Fahrzeugbeschrifter gibt...must mal schauen.

Gruss Niels

Offline Ackaturbo*

  • Moderator.
  • Beiträge: 1613
  • Besser spät als nie.
RE: selbstklebende Lackschutzfolie
« Antwort #2 am: 29. November 2006, 19:40:19 »
Hallo Alain,
frag´ doch mal den Stephan (Opel-GT-73). Er hat beim Zusammenbau auch den Lack mit Folie geschützt. Bilder davon kannst Du auf seiner HP sehen.  http://sh.opelgt.org/
@ Niels: die Klebefolie um die es da ging war zum Schutz vor Steinschlagschäden gedacht (von Foliatec). Die klebt bestimmt zu heftig und ist vermutlich für Alains Verwendungszweck zu teuer.

Offline Opel-GT-73

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2541
  • sh.opelGT.org
    • sh.opelGT.org
RE: selbstklebende Lackschutzfolie
« Antwort #3 am: 30. November 2006, 13:25:54 »
Ja, ich hab mir die Folie von Opel geben lassen - die Haftung ist ohne kleber (nur oberflächenspannung) die Folie wird für den Überseeversand benutzt und kann rückstandslos durch einfaches abziehen wieder entfernt werden.
Gruß Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org Mailto: Stephan@opelGT.org

  • Gast
RE: selbstklebende Lackschutzfolie
« Antwort #4 am: 30. November 2006, 21:03:29 »
Hallo,hier gibt es Kotflügelschoner, dann kann auch mal der Schraubenschlüssel drauf fliegen.
Gruß Ecki

Offline Jörg aus Lux.

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 660
  • Probleme sind verkleidete Möglichkeiten
    • GT - Stammtisch Saar/Pfalz
Re: selbstklebende Lackschutzfolie
« Antwort #5 am: 23. März 2020, 20:15:15 »
Hallo zusammen,

ich möchte das Thema nochmal aufgreifen !

Mein GT wird in Kürze neu lackiert sein und ich suche nun eine gute,  leicht zu verarbeitende Lackschutzfolie für die Lackflächen jeweils hinter den Kotflügeln, um die jährlich "steigende Vernarbung" (schrecklich erlebt bei jeder Handwäsche), die offenbar leider auch im normalen braven Fahrbetrieb entsteht, zu vermeiden .
Die alten links in diesem Thread sind alle tot.

Bitte um Tips und regen Erfahrungsaustausch !
Schon mal vielen Dank im Voraus !
Freundliche Grüße vom Jörg aus Trier
GT - Stammtisch Saar/Pfalz

Offline ZappelR1

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 375
Re: selbstklebende Lackschutzfolie
« Antwort #6 am: 23. März 2020, 20:58:02 »
Hey Jörg
Fahr zum Folierer deines Vertrauens.
Der macht das schon.
Er wird dir raten mindestens 6 Monate zu warten bei einer neuen Lackierung.
Viel Erfolg.
Gruß Olaf

Offline Jörg aus Lux.

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 660
  • Probleme sind verkleidete Möglichkeiten
    • GT - Stammtisch Saar/Pfalz
Re: selbstklebende Lackschutzfolie
« Antwort #7 am: 23. März 2020, 21:16:14 »
Hey Olaf,

danke für die Info !
Aber 6 Monate warten ?  Dann sind ja schon wieder Macken und Steinschläge dran  :zuck:

Gibts keine andere Lösung ?
Freundliche Grüße vom Jörg aus Trier
GT - Stammtisch Saar/Pfalz

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 4975
  • GT under construction
Re: selbstklebende Lackschutzfolie
« Antwort #8 am: 23. März 2020, 22:01:23 »
Lackieren im Herbst und dann in die Garage stellen.
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline Jörg aus Lux.

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 660
  • Probleme sind verkleidete Möglichkeiten
    • GT - Stammtisch Saar/Pfalz
Re: selbstklebende Lackschutzfolie
« Antwort #9 am: 25. März 2020, 12:11:07 »
Peter,
du Scherzkeks !  :rofl:

Im Sommer fahren, im Winter dran arbeiten: also wird er  jetzt neu lackiert ! Wie Deiner auch ! :freu:
Freundliche Grüße vom Jörg aus Trier
GT - Stammtisch Saar/Pfalz

Offline west

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1722
  • .....wir können alles, außer Hochdeutsch!
Re: selbstklebende Lackschutzfolie
« Antwort #10 am: 25. März 2020, 12:35:10 »
@Jörg,

auf den frischen Lack würde ich aber trotzdem nichts kleben!
Gruß
Jens