Autor Thema: Verteiler Komplett wechseln  (Gelesen 749 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Robert H.

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Verteiler Komplett wechseln
« am: 09. Februar 2020, 19:55:28 »
Hallo Zusammen,

ich müsste bei meinem GT 1900 den gesamten Verteiler tauschen, habe das Teil auch schon da aber leider keine genaue Ahnung wie das geht. Gibt es in der Umgebung Ingolstadt oder Regensburg einen Tüftler der noch sowas kann? Oder ist der Wechsel auch so möglich?

VG
Robert

Offline stan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 188
  • /
Re: Verteiler Komplett wechseln
« Antwort #1 am: 09. Februar 2020, 20:53:13 »
Hallo Robert,
oben rechts auf der Forumseite  befindet sich ein Suchfeld, wenn du dort Verteiler eingibst, solltest du fündig werden.
Gruß
Stan
/

Offline rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1681
  • Nur mit Turbo fährt der GT wie er aussieht
Re: Verteiler Komplett wechseln
« Antwort #2 am: 09. Februar 2020, 21:18:05 »
ansonsten nach München bringen---da bin ich

LG Robert

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4709
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Verteiler Komplett wechseln
« Antwort #3 am: 09. Februar 2020, 21:55:59 »
warum willst Du den Verteiler wechseln?

Wäre eine kontaktlose Zündung, zum Beispiel Fulmax oder ähnliches keine Option? 

Geht allerdings nur bei Bosch Verteilern
Gruß Reiner

Offline Robert H.

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Re: Verteiler Komplett wechseln
« Antwort #4 am: 10. Februar 2020, 09:49:38 »
Mit bringen ist es eher schlecht, der Gute ist zur Zeit nicht fahrbar da ich die Elektrik und den Sicherungskasten erneuert habe und noch nicht fertig damit bin. Den Verteiler muss ich wechseln da der Vorbesitzer meinte den den defekten Kondensator anstatt zu tauschen zu umgehen. Dafür hat er ein schönes großes Loch in das Gussteil gebohrt und einen Kontakt direkt im Gehäuse angeschlossen. Dadurch kam halt schön die Feuchtigkeit in den Verteiler, Der ist sozusagen nicht mehr zu retten.  Kontaktlose Mündung war mir nicht bekannt, habe das Teil so wie es derzeit verbaut ist besorgt, eben nur in neu und unverbasstelt.

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 767
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Verteiler Komplett wechseln
« Antwort #5 am: 10. Februar 2020, 11:50:56 »
Hallo Robert,

schau mal hier,  :lupe:

http://up.picr.de/8035768wxo.pdf

vielleicht hilf es Dir weiter, :kaffee:

Gruß
Eberhard

Offline Robert H.

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Re: Verteiler Komplett wechseln
« Antwort #6 am: 11. Februar 2020, 18:11:00 »
Sehr detailliert beschrieben, danke. Werd es am Wochenende versuchen zu wechseln

Offline Robert H.

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Re: Verteiler Komplett wechseln
« Antwort #7 am: 15. Februar 2020, 18:51:09 »
So, wir haben heute den Verteiler gewechselt. Es war vorher ein Bosch Verteiler drin, nun ein Delco-Remy Verteiler. Bei OT vom ersten Zylinder stand der Verteilerfinger vor dem Ausbau rechts unten (Druckdose). Beim Einbau des neuen Verteilers stand der Verteilerfinger links oben (180 Grad versetzt), ist das so normal? Hätten wir den Verteiler so eingebaut wie den alten, dann wäre die Druckdose des neuen Verteilers auf der Kühlerseite, also um 180 Grad verdreht.

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 767
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Verteiler Komplett wechseln
« Antwort #8 am: 15. Februar 2020, 19:55:55 »
Hallo Robert,

ja das ist schon wichtig, schau mal hier :lupe:

http://opelgt.forennet.org/index.php?topic=257212.15

war zwar ein anderes Thema, aber es zeigt auch die Verteilerstellung. :kaffee:

180 Grad verdreht geht zwar auch, aber dann mußt Du Deine Zündkabel in einer ganz
anderen Reihenfolge anschließen, würde ich also nicht machen.  :no:

Gruß
Eberhard


Offline Robert H.

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Re: Verteiler Komplett wechseln
« Antwort #9 am: 15. Februar 2020, 20:21:44 »
Ok, die Stellung beim Ausbau war identisch wie die der Bilder aus deinem Link. D.h. bei meinem nicht Bosch Verteiler muss damit der Finger auf der gleichen Position wie vor dem Ausbau steht, die Druckdose auf der Keilriemenseite stehen. Wäre das dann so richtig?

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 767
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Verteiler Komplett wechseln
« Antwort #10 am: 15. Februar 2020, 20:38:58 »
Hallo Robert,

ja der Verteilerfinger sollte so stehen, da hast Du ja auch eine Markierung.

Und genau da ist auch für den ersten Zylinder der Zündzeitpunkt.

Wenn Du das ganze um 180Grad verdrehst hast, und die Zündkabel gleich lässt,
stimmt der Zündzeitpunkt zu den Zylindern nicht mehr.

Du musst Dir einfach die Zündfolge  1-3-4-2 vorstellen, das ganze um 180 Grad verdreht,
bekommt plötzlich der 4 Zylinder einen Zündfunken, obwohl der  noch gar nicht dran
ist, weil sich hier die Ventile erst überschneiden,

Gruß
Eberhard

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 767
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Verteiler Komplett wechseln
« Antwort #11 am: 15. Februar 2020, 21:09:00 »
Hallo Robert,

ich sehe gerade da Du Dir wegen der Einbaustellung der Druckdose Gedanken machst?

Die Stellung der Druckdose so einbauen wie sie vorher war. Die Verteilerwelle greift ja unten
in die Nutein, einfach Deine Verteilerwelle um 180Grad drehen, so das der Verteilerfinger auf
die Kerbe am Verteiler schaut,

Gruß
Eberhard


Offline Robert H.

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Re: Verteiler Komplett wechseln
« Antwort #12 am: 16. Februar 2020, 12:04:42 »
Hallo Eberhard,

da ist nun mein Problem, da es sich um einen anderen Verteilerhersteller handelt muss ich mich hier für den OT nach der Masseschraube am Verteilergehäuse richten. Die Masseschraube sitzt aber um 180Grad versetzt zur Kerbe des Bosch Verteilers. Im Anhang ist eine Zeichnung wie es vorher war und wie es nun ist. Ich frag mich nur, ob diese Stellung einen Einfluss auf die mechanische Bezinpumpe hat, darauf hatte ich nämlich beim Ausbau nicht geachtet. Mir der Zündkabelbelegung sollte es eigentlich keine Probleme geben.

VG
Robert

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 767
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Verteiler Komplett wechseln
« Antwort #13 am: 16. Februar 2020, 14:51:12 »
Hallo Robert,

nun habe ich mal einen Bosch und eine Delco Verteiler in meinem Häufchen Lager :trost:
rausgesucht, siehe hier :lupe:


links der Bosch, und rechts der Delco Verteiler. Die Druckdose sitzt beim Bosch etwas weiter
unten, und beim Delco weiter oben. Aber keine 180 Gad.

Wir gehen von der Nut der Verteilerwelle aus. Beim Bosch zeigt sie auf die Kerbe, und beim
Delco auf die Befestigungsschraube der Kontaktplatte.

Nicht von der Stellung der Zündkontakte sich Irritieren lassen.

zu Deiner Frage, zu der Benzinpumpe, ist eigentlich unerheblich,


habe Dir ein Bild in gleicher Stellung  gemacht, so wie im vorhergehenden Bild . Man sieht
das der Nocken, der die Benzinpumpe steuert, in gleicher Richtung steht.

Das ganze, kannst Du aber hier auch nachlesen,  :kaffee:
http://www.hellwig-germany.de/zuendverteiler.htm

Gruß
Eberhard





Offline Robert H.

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Re: Verteiler Komplett wechseln
« Antwort #14 am: 16. Februar 2020, 17:52:32 »
Hallo Eberhard,

danke das du dir die Zeit dafür genommen hast um die Unterschiede der beiden Verteiler zu zeigen.  :tumb: Der Motor läuft nun, nimmt zwar noch kein richtiges Gas an, dann spuckt der Vergaser etwas aber im Stand selber ist der Motor ruhig. Ich denke das liegt an der Feineinstellung. Ich bin schonmal froh, dass der Motor nun endlich wieder läuft.
Ich habe aber etwas festgestellt, was mich gerade sehr beunruhigt. Nach der Beschreibung aus deinem letzen Link muss der Finger auf die Befestigungsschraube der Kontaktplatte zeigen, bei meiner Beschreibung muss der Finger aber auf die Masseschraube zeigen, daher auch meine Verwunderung da dann das System um 180Grad verdreht ist.  Was wäre denn nun richtig?  :zuck: Im Anhang ist die Beschreibung vom Manta (gleicher Motor).