Autor Thema: Radlaufbleche  (Gelesen 5082 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kahlesss

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 66
Re: Radlaufbleche
« Antwort #15 am: 23. Dezember 2015, 08:34:32 »
Es gibt auch zur Zeit in ebay Kleinanzeigen was
Gruß Gerd

Offline Doris 72

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 45
Re: Radlaufbleche
« Antwort #16 am: 23. Dezember 2015, 12:54:26 »
Das ich ja einen Breitbau mache hätte ich ende Januar ,für dich Radläufe.

Vorne links recht schlecht .Die anderen sind schon mal gewechselt worden aber müssen auch raus.

Gruß Doris 72

Offline tarzan

  • Einsteiger
  • Beiträge: 4
Re: Radlaufbleche
« Antwort #17 am: 26. Dezember 2015, 13:30:29 »
hey leute.

bin leider früher nicht dazu gekommen mich zu melden bzw. fotos zu posten. Weihnachtsstress, ihr wisst ja...

einmal ein foto, wie das ding im moment ausschaut

Bild 2: der demolierte radlauf rechts vorne

Offline tarzan

  • Einsteiger
  • Beiträge: 4
Re: Radlaufbleche
« Antwort #18 am: 26. Dezember 2015, 13:43:09 »
das foto vom hintren wird leider von security check abgelehnt.

die radläufe vom kadett hab ich vor ein paar tagen bekommen, passen leider nicht besonders, werd also doch originale verwenden, soll ja a gutes endergebnis werden.

an alle, die noch welche hätten, könntet ihr mir nochmal bescheid sagen was ihr habt, ev mit foto und preis.

@doris: bis ende jänner würd ich schon noch warten, wenn du die radläufe sowieso rausschneidest. rechts vorne wär dann auch verfügbar oder nicht?

Offline Ironwinny

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 14
Re: Radlaufbleche
« Antwort #19 am: 06. Dezember 2019, 17:05:18 »
Hallo liebe GT Freunde,
als Neumitglied erst ein mal ein paar Worte zu meiner Person.Ich bin deutschsprachiger Belgier,seit Jahren begeisterter Oldtimerfan (in den letzten Jahren mit VW und BMW) und habe mir jetzt einen Opel GT 1900 AL zugelegt.Unrestaurierter Breitbau, aber eines der wenigen belgischen Fahrzeuge,das über General Motors  in Belgien verkauft wurde.Es ist ein 1973er,wohl einer der letzten.Ich fuhr in meiner Jugend solch einen AL.Wie wir es kennen,ist nach dem Entfernen von mindestens 20 kg Spachtelmasse ein Trümmerfeld an Radläufen aufgetaucht.Als Blechschlosser habe ich nun begonnen die Radläufe Vorne wie Hinten nachzubauen.Nicht einfach,aber es soll eine Kleinserie werden,die auch anderen GT Liebhabern weiter hilft.Nun hat sich bei der Vermassung folgende Frage ergeben: die Öffnung maximal des Radhauses hinten,also vom Schwellerkopf bis zum Heck, beträgt wieviel Millimeter.Wir haben in unserem Oldtimerclub zwei GTs,einer hat das Mass 690mm,der andere 730mm.Ein echter Unterschied.Kann mir einer von euch die Frage beantworten?Besten Dank für eure Hilfe Ironwinny
Euer Ironwinny

Offline Sunny

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 779
  • Seid immer nett zu einander!!
Re: Radlaufbleche
« Antwort #20 am: 07. Dezember 2019, 04:57:05 »
Hallo Ironwinny!
Dann mal Willkommen hier in diesem Forum. Werde heute Nachmittag mal an einer Karosse nachmessen und dir Bescheid geben. Bin hin und wieder mal in Dürler (B) und dann natürlich auch bei Keupp oder Massen Weiswampach (L). Kommst evtl. auch aus der Nähe von St. Vith oder schon mehr Richtung Aachen?
VG Sunny!

Offline Sunny

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 779
  • Seid immer nett zu einander!!
Re: Radlaufbleche
« Antwort #21 am: 07. Dezember 2019, 12:16:26 »
Hi!
So, ich war mal(bzw. wollte an meiner Karosse nachmessen) schauen. Leider sind bei der die Kannten wo ich messen kann weg gerostet und mein GT ist an den Stellen auch bereits geschweißt, dieser hat von Schwellerkopf bis Kannte Endspitze 700 mm(gemeint ist Radlaufkannte vorne & hinten). Vielleicht hat ja noch jemand eine Karosse die in diesem Bereich original ist und kann ein genaues Maß durchgeben.
VG Sunny!

Offline Ironwinny

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 14
Re: Radlaufbleche
« Antwort #22 am: 07. Dezember 2019, 13:05:52 »
Besten Dank,Sunny.das bestätigt meine Annahme,das das Mass 730mm zu gross sein muss.Es ist halt nicht einfach einen GT zu finden,der in diesem Bereich noch original ist.Ich war im Sommer auf einem grossen Oldtimertreffen in Frankreich,Lac de Madine,mit 4000 Teilnehmern an einem Wochenende und es war nur ein Opel GT dabei und der mit Plastikkotflügeln.Dabei wurde er in Frankreich zusammengeschweisst.Der GT ist einer der seltenen Oldies.Übrigens wohne ich in Gouvy,das müsste dir auch bekannt sein.Es ist ein Stück ins französischsprachige hinein.
Ein schönes Wochenende.Ironwinny
Euer Ironwinny

Offline Sunny

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 779
  • Seid immer nett zu einander!!
Re: Radlaufbleche
« Antwort #23 am: 07. Dezember 2019, 13:18:16 »
Hallo!
Ja diesen Ort habe ich des öfteren gehört und auch auf Schildern gelesen. Dieses Jahr war Opel GT Euro-Treffen in Wachtebeke B, in der nähe von Antwerpen. Dort hättest du die Möglichkeit gehabt dir ca 200 GT`s anzusehen........Aber hier im Forum gibt es einige die sehr schöne original GT`s besitzen, da kommt sicher noch eine genauere Maßangabe!
VG!

Offline TeamW

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 92
Re: Radlaufbleche
« Antwort #24 am: 07. Dezember 2019, 18:15:08 »
Hallo Ironwinny,

auch von uns ein herzliches Willkommen. Haben mal bei einem US-GT nachgemessen.
Der Radlauf ist Original. Kommen hier auf 72 cm.  :zuck:
Ich hoffe die Mess-"Punkte" sind so richtig. Jeweils die untere Ecke am Radlauf.

Gruß Petra




Offline Ironwinny

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 14
Re: Radlaufbleche
« Antwort #25 am: 07. Dezember 2019, 18:46:17 »
Hallo Petra,besten Dank fürs Messen.Es sind die Messpunkte,die ich gemeint habe.Mittlerweile habe ich 4 unterschiedliche Masse und könnte mir fast denken,dass hier bei der Fertigung die Toleranzen recht grosszügig gehandhabt worden sind.Vielleicht bekomme ich noch ein paar Masse und kann eine Tendenz feststellen.Macht die Sache ja auch spannend.Noch ein schönes Wochenende und Gruss aus den Ardennen. Ironwinny
Euer Ironwinny

Offline 2468 GT Alex

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 268
  • Gruß Alex
Re: Radlaufbleche
« Antwort #26 am: 07. Dezember 2019, 21:56:34 »
Hallo Ironwinny, erstmal Herzlich  Willkommen!  :tumb:
Ich war gerade nochmal in der Garage,  bei meinem GT handelt es sich ebenfalls um ein komplett Originalen US-GT. Ich messe ebenfalls  720 mm.
Gruß Alex

Offline Ironwinny

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 14
Re: Radlaufbleche
« Antwort #27 am: 08. Dezember 2019, 09:09:12 »
Hallo Alex,besten Dank für deine Hilfe,ich denke mit dem Mass 720 mm bin ich auf der richtigen Seite und werde damit arbeiten.Wenn die Radläufe fertig sind,stelle ich mal ein paar Fotos ein.
Ein schönes Wochenende Ironwinny
Euer Ironwinny

Offline Projekt-3

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1165
Re: Radlaufbleche
« Antwort #28 am: 08. Dezember 2019, 09:17:39 »
Hallo Ironwinny ,,

Mit 720 mm liegst du gut , meiner ( unbehandelt in dem Bereich ) hat auch dieses Maß

Gruß Walter
Du kannst es dir vorstellen ...also kannst du es bauen !

Leuchtturm muss sein!IG-NORDLICHT
Homepage: http://www.ig-nordlicht.de
Mailto:



Offline Ironwinny

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 14
Re: Radlaufbleche
« Antwort #29 am: 08. Dezember 2019, 17:20:01 »
Danke Walter und beste Grüsse aus Belgien.
Ironwinny
Euer Ironwinny