Autor Thema: Griffkugel Sitzverstellung  (Gelesen 455 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline simon19

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2095
  • old opels never die! they only go faster!!!
Griffkugel Sitzverstellung
« am: 04. September 2019, 13:06:00 »
Hallo Zusammen,

kann man die schwarzen Griffkugeln für die Sitzverstellung irgendwo noch käuflich erwerben? Ich finde nur die mit Gewinde aber mit einem Schlitz finde ich die nicht.

Hatte probiert die alten auf der Drehbank zu schleifen und zu polieren, damit sie aussehen wie neu. Aber was ich auch probiere, der Kunststoff lässt sich nicht polieren. Die Macken bekommt man gut rausgeschliffen.

Notfalls vielleicht was drucken. Projekt für dich Reiner?  :zwinker:

Vg Simon


Offline 246GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 428
Re: Griffkugel Sitzverstellung
« Antwort #1 am: 04. September 2019, 14:55:01 »


Hi Simon, die originale Kugeln hatte ich auch nicht gefunden aber Kugeln aus fast jedem beliebigen Material und Durchmesser kann man kaufen. Meine ist aus Stahl, der Schlitz ist ein wenig die Herausforderung. Mit Karosserie Kleber (Epoxy) hält das Teil bombig.
Gruß, Hans-Georg
Lebt denn der Leo noch? Fahrgest. Nr. 2822995

Offline amico23

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 331
Re: Griffkugel Sitzverstellung
« Antwort #2 am: 04. September 2019, 15:16:12 »
Hallo  :wink:

hat jemand ein Bild von der Griffkugel?
Bei mir ist keine dran

Gruß
Martin
Wenn du nicht mehr das faulste Wesen im Haus sein möchtest, schaff dir eine Katze an!

Offline GastOn

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 317
Re: Griffkugel Sitzverstellung
« Antwort #3 am: 04. September 2019, 17:36:30 »
kein schönes Exemplar... Durchmesser 25 mm
Gruß Ralf

Offline simon19

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2095
  • old opels never die! they only go faster!!!
Re: Griffkugel Sitzverstellung
« Antwort #4 am: 04. September 2019, 18:10:19 »
@ Hans-Georg: Ja das wäre auch mein Plan B. Einfach eine Kunststoffkugel mit M6 Gewinde. Die hat zufälliger weise Durchmesser 25 mm.

Dachte es gibt die Dinger vielleicht irgendwo. Aber scheinbar hat Opel wieder Sonderteile gebaut, wie bei den Sitzschrauben  :lach:

Vg Simon



Offline schlosser

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 168
Re: Griffkugel Sitzverstellung
« Antwort #6 am: 04. September 2019, 20:18:46 »
Kugelknopf DIN 319 gibt es im Industriehandel oder hier:

https://www.ebay.de/itm/Kugelknopf-DIN-319-E-25-M6-Duroplast-Hebelknopf-Schaltknauf-Kugelkopf-/152358521108


Schöne Grüße
Matthias

Offline Georg GT 71

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 606
  • Oben ohne GT fahren ist das beste.
Re: Griffkugel Sitzverstellung
« Antwort #7 am: 04. September 2019, 20:57:28 »
Hallöle Simon,

Matthias war schneller.  :zuck:

Habe ich bei meinen Sitzen auch genommen, mit Silikon schwarz fixiert.   :tumb:


Gruß Georg   :hut:

Offline simon19

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2095
  • old opels never die! they only go faster!!!
Re: Griffkugel Sitzverstellung
« Antwort #8 am: 04. September 2019, 21:22:15 »
Danke, aber ich glaube die VW Kugel ist zu klein. Ich werde da aber mal nachfragen :zwinker:

Vg Simon


Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4504
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Griffkugel Sitzverstellung
« Antwort #9 am: 05. September 2019, 07:49:45 »

Notfalls vielleicht was drucken. Projekt für dich Reiner?  :zwinker:


Eine Kugel drucken geht schon, ob man die mit meinem Druckverfahren aber so poliert bekommt, das sie glänzt  :zuck: eher nicht..

Zum Kunststoff polieren habe ich gute Erfahrung mit Acryl- und Plexiglas Polierpaste von Rot-Weiss gemacht, vielleicht geht es mit dem die originale Kugel zu polieren



mit dem bekommt man auch kleine Kratzer auf Smartphone Displays und Uhren mit Kunststoffglas raus  :zwinker:
Gruß Reiner

Offline simon19

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2095
  • old opels never die! they only go faster!!!
Re: Griffkugel Sitzverstellung
« Antwort #10 am: 05. September 2019, 16:55:15 »
Hallo Reiner, ja so eine Paste hatte ich auch probiert. Leider ohne Erfolg. Zudem habe ich auch nur eine gute Griffkugel. Die zweite ist leider gebrochen.

Bei den Türpins hat das mit dem Schleifen und Polieren wunderbar geklappt  :zuck:

Werde wohl den einfachen Weg über die DIN Teile gehen.

VG Simon