Autor Thema: Motorhaube öffnen ohne Seilzug  (Gelesen 387 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Borgi

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Motorhaube öffnen ohne Seilzug
« am: 05. Mai 2019, 11:50:01 »
Moin zusammen, ich bin neu hier auf eurer Seite , und bin seid letzte Woche Besitzer eines gt‘s und habe gleich ein Problem  😬 mir ist der Zug von der Motorhaube gerissen🙄 wie bekomme ich jetzt die Haube auf🤔Gruß Rainer

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4454
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Motorhaube öffnen ohne Seilzug
« Antwort #1 am: 05. Mai 2019, 13:42:05 »
Hallo  Rainer,

Erst mal Hallo  :wink: hier im Forum

Es ist natürlich nicht gerade sinnvoll, jemanden den man nicht kennt, zu erzählen wie man die Motorhaube auf bringt  :zwinker:

Am besten geht das auf einer Grube oder Hebebühne, etwas umständlicher mit aufbocken.
Dann sieht man von unten etwas überhalb des Anlassers die Verriegelung.
Wenn die Arme lang genug sind kommt man so ran, sonst halt mit einer Stange oder Dachlatte.. o.ä. die Verriegelung nach hinten drücken.

Wenn das dein GT auf dem Avantar Bild ist, hast Du recht große Felgen drauf  :zwinker:

Es würde uns freuen, wenn Du Dich und Deinen GT etwas vorstellen würdest.
Bilder schauen wir uns gerne an  :zwinker:
Gruß Reiner

Offline Borgi

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Re: Motorhaube öffnen ohne Seilzug
« Antwort #2 am: 05. Mai 2019, 17:08:39 »
Hallo Reiner, vielen Dank für den tip😊werde ich nächste Woche ausprobieren. Wie schon geschrieben habe ich den gt letzte Woche gekauft der kleine ist Baujahr 1970 und war die ersten 12 Jahre in Arizona bis er dann 1993 von der Firma Priewe Reimportiert wurde und dann restauriert wurde. Da bekam er dann auch den Umbau zum Targa (lumma)und wurde noch mit einem 2.0 E Motor , 5 Gang Getriebe, Edelstahl Auspuff , große Bremsanlage, König Fahrwerk, mit Tieferlegung und Porsche Sitze ausgestattet. Der Wagen lief dann von 1994 bis 1999 so. Danach wurde er weiterverkauft 2002 wurde ein 2.4i Omega A Motor mit G - Kat Euro 2 verbaut bekam dann noch 16 Zoll Schuhe mit 225/40er Bereifung innenbelüftete Bremsanlage. Jetzt ist er im EN Kreis zuhause. Gruß Rainer