Autor Thema: Hilfe, Haubenzug gerissen  (Gelesen 957 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline raceduck

  • Mitglied
  • Beiträge: 8
Hilfe, Haubenzug gerissen
« am: 01. September 2018, 13:13:52 »
Hallo zusammen, brauche dringend einen Rat. Bin mit meinem GT zur Zeit in Südfrankreich. Als ich nach dem Öl schauen wollte ist der Haubenzug gerissen. Wer kann mir einen Rat geben wie ich die Haube öffnen kann, gerne auch als PN. Vielen Dank im Voraus.
Gruß Rolf

Online morten

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 125
    • Opel GT
Re: Hilfe, Haubenzug gerissen
« Antwort #1 am: 01. September 2018, 13:58:45 »
Moin
Das einfachste wäre ne Hebebühne und dann von unten mit nen langen Draht...
Viel Erfolg
Gruß Morten

Gesendet von meinem U FEEL PRIME mit Tapatalk


Offline Heiko_S

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 133
Re: Hilfe, Haubenzug gerissen
« Antwort #2 am: 01. September 2018, 22:46:01 »
Hallo Rolf,
versuch doch mal vom Innenraum her ran zu kommen, sofern du noch nicht weißt, wo der Zug gerissen ist.
Evtl. liegt die gerissene Stelle, ja direkt nach der Führung des Rundstahls, der mit dem Griff verbunden ist, siehe Bild. Dann könntest du von innen mit einer Zange ziehen.
Viele Grüße und viel Erfolg!
Heiko

Offline Mike.S.

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 577
Re: Hilfe, Haubenzug gerissen
« Antwort #3 am: 02. September 2018, 10:55:04 »
Is mir auch schon passiert, bin drunter gekrabbelt (Wagenheber, Ersatzrad als "Sicherheitsbock") und habe mit mit nem dicken Draht die Klaue runtergezogen... etwas Gefummele, ging aber....
El Dorado

Offline raceduck

  • Mitglied
  • Beiträge: 8
Re: Hilfe, Haubenzug gerissen
« Antwort #4 am: 03. September 2018, 20:05:28 »
Hallo zusammen. Danke für eure Hilfe. Haube ist wieder offen und die Tour kann nach Öl nachfüllen weitergehen. Habe am Straßenrand ein paar Holzstücke gesammelt und mir damit ne kleine Rampe gebaut ( Mangels Wagenheber ) und die Haube mit nem Holzstab geöffnet. Nochmal Danke für die schnelle Hilfe

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 4152
  • Never stop dreaming
Re: Hilfe, Haubenzug gerissen
« Antwort #5 am: 03. September 2018, 20:13:20 »
Hi Rolf!

Hier wird dir immer gerne geholfen  :zwinker:
Hast du auch gesehen wo das Seil gerissen ist?
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1953
  • 9 Jahre GT sind noch nicht genug
Re: Hilfe, Haubenzug gerissen
« Antwort #6 am: 03. September 2018, 21:11:30 »
Ist mir auch schon passiert.
Hab seitdem einen Schnürsenkel an dem Haken geknotet und locker runterhängen.
Wenn mal wieder was reißt, muß ich nur unterm Auto an dem Schnürsenkel ziehen.
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Online RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1016
    • Mein GT
Re: Hilfe, Haubenzug gerissen
« Antwort #7 am: 03. September 2018, 23:51:54 »
compliments an raceduck, dass ist doch mal was, nur mit Holzklötzen sich zu helfen, der Mann gefällt mir, so jemand kann man brauchen, gerade am GT. :freu:

Offline raceduck

  • Mitglied
  • Beiträge: 8
Re: Hilfe, Haubenzug gerissen
« Antwort #8 am: 04. September 2018, 14:47:57 »
Seil ist übrigens noch ganz. Die Schrauben hatten sich gelöst!

Offline Heiko_S

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 133
Re: Hilfe, Haubenzug gerissen
« Antwort #9 am: 05. September 2018, 13:27:23 »
Hallo Tim,
die Idee gefällt mir  :tumb:
Man könnte hier ja auch eine feste Nylon-Schnur parallel zum Zug einfach direkt vom Hebel des Haubenöffners in den Inneraum hinter die Armaturentafel legen und falls der Zug doch mal reißen sollte, wäre eine einfach umzusetzende Redundanz zum Öffnen der Haube vorhanden.
Denn das Öffnen der Haube geht halt wirklich nur über den Haubenöffner und anders nicht (oder :zuck:)
Bei den Türen gibt es zwei, also eine Möglichkeit mehr und überall anders kommt man auch hin.

Oder man nimmt immer die Schnur und falls diese reißt kann man auf den Haubenzug zurückgreifen  :rofl:

Gruesse
Heiko

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1969
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Hilfe, Haubenzug gerissen
« Antwort #10 am: 06. September 2018, 13:43:29 »
Ich habe für den Fall, dass der Haubenzug reisst, einen passend gebogenen Draht am Haken im Motorraum befestigt,
der hinunter bis zur Unterkannte des Bodenbleches reicht. Der Draht ist sauber verlegt und hat am unteren Ende eine
Öse durch die man bequem einen Finger stecken kann. Wenn das Auto nicht extrem tiefer gelegt ist, kommt man, wenn
man sich seitlich neben das Vorderrad an die A-Säule legt, mit dem ausgestreckten Arm dran und kann die Haube durch
einen kurzen kräftigen Zug öffnen!

Offline simon19

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1868
  • old opels never die! they only go faster!!!
Re: Hilfe, Haubenzug gerissen
« Antwort #11 am: 06. September 2018, 14:15:12 »
@WeHa: Super, dass jetzt jeder im WWW lesen kann wie er von Außen deine Motorhaube auf bekommt. :zwinker:


Vg Simon 

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1969
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Hilfe, Haubenzug gerissen
« Antwort #12 am: 06. September 2018, 14:28:13 »
@WeHa: Super, dass jetzt jeder im WWW lesen kann wie er von Außen deine Motorhaube auf bekommt. :zwinker:


Vg Simon

Kann jeder wissen - nützt ihm nichts, wenn er nicht weiß wo das Auto ist!
Falls er klauen will - die Türen bekommt man beim GT noch schneller auf als die Motorhaube ...  :grins:

Offline Tappi

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 16
  • Nur fliegen ist schöner
Re: Hilfe, Haubenzug gerissen
« Antwort #13 am: 13. September 2018, 20:35:46 »
Ist mir auch schon passiert.
Hab seitdem einen Schnürsenkel an dem Haken geknotet und locker runterhängen.
Wenn mal wieder was reißt, muß ich nur unterm Auto an dem Schnürsenkel ziehen.
Super Idee
Grüße aus dem schmücken Schwabenstädtchen.
👋 Hermann