Autor Thema: Motorhaube  (Gelesen 471 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ziegelroter

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 18
Motorhaube
« am: 03. Mai 2018, 23:29:17 »
Hallo

bei meiner Motorhaube ist unter der Verstrebung Rost. Wie bekommt man den am besten weg?
Gruss Seda

Offline simon19

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1842
  • old opels never die! they only go faster!!!
Re: Motorhaube
« Antwort #1 am: 04. Mai 2018, 08:30:42 »
Ich habe einmal eine Haube chemisch entlacken und entrosten lassen. Danach Epoxy Grundierung mit der Hohlraumpistole in die Verstrebungen gesprüht. Selbst wenn du die Verstrebungen ausbohren würdest kann man den Rost eigentlich nur chemisch entfernen. Beim Sandstrahlen verzieht sich sofort die Blechhaut.

Das oben genannte wäre natürlich die 100% Lösung. Was man auch probieren kann wäre mit der Hohlraumpistole Fertan oder ähnliches in die Verstrebung einsprühen. Danach natürlich gut mit Wasser spühlen. Kann halt nach ein paar Jahren wieder anfangen zu rosten und muss auch mit Lack Wachs oder ähnlichen danach versiegelt werden.

Vg Simon

Offline Ziegelroter

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 18
Re: Motorhaube
« Antwort #2 am: 04. Mai 2018, 08:46:40 »
an chemisch entrosten hatte ich auch schon gedacht. Hab einen Bekannten der Lampentöpfe KTL beschichten lassen hat. Da war zwischen den Blechen noch die ganze Chemie und es hat schlimmer angefangen zu rosten wie vorher. Wenn du Teile hast die nur aus einem Blech bestehen mag das gut sein.

Gruss

Offline simon19

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1842
  • old opels never die! they only go faster!!!
Re: Motorhaube
« Antwort #3 am: 04. Mai 2018, 15:34:39 »
Ich habe das in einem Betrieb bei Augsburg machen lassen zusammen mit den Lampentöpfen. Wurde danach noch mit einem Korrosionsinhibitor behandelt. KTL habe ich nicht gemacht. Keine Anzeichen von Rost bisher. Kommt wohl immer auf den ausführenden Betrieb an.

Vg Simon