Autor Thema: Kupplung einstellen  (Gelesen 2511 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 3 71er Melone

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2106
  • Die Rettung liegt im Haufenprinzip.
Re: Kupplung einstellen
« Antwort #15 am: 30. Januar 2018, 11:07:36 »
Hallo!
Ich gehe auch nicht davon aus, dass der Ausrücklager Billigschrott ist, wird immerhin von einigen Lieferanten angeboten........ 
Die Frage bleibt aber noch offen: Wird der Ausrückhebel nur von dieser Feder am Kugelbolzen gehalten und vor einem "Herausziehen" im eingebautem Zustand gesichert?

Gruß Larry

Ja,das Federblech ist eigentlich stramm genug!

Den Ärger mit diesen Ausrücklagern hat aber meist der Kunde!

Offline joemanner

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 682
Re: Kupplung einstellen
« Antwort #16 am: 30. Januar 2018, 15:57:56 »
Ja, bei meinem Blechhebel mit 4- und 5 Gang Getriebe war es- und ist es so.
Die Feder an der Kugelpfanne hält den Halbkugel- Schraubenkopf in der Pfanne.
Die Ausrücklager mit Kunststoffbund halten in der Regel, solange das Lager nicht heiss läuft.
Bei mir funktioniert es.
Man muss nur Obacht geben, dass genug Luft eingestellt ist und die Rüchholfeder den Ausrückhebel zurückziehen kann.
So habe ich die Rüchholfeder am Getrag montiert.



Gruess, Joe  :wink:
Liebe geht durch den Wagen

Offline Johnny

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 154
  • Besser gut drauf - als schlecht drunter...
Re: Kupplung einstellen
« Antwort #17 am: 02. Februar 2018, 11:37:58 »
Servus

So ist die Rückholfeder bei meinem 4-Gang eingehängt:



Gruß Johnny
Gruß aus den Bergen...

Offline joemanner

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 682
Re: Kupplung einstellen
« Antwort #18 am: 02. Februar 2018, 16:47:06 »
Beim 4 Gang ist die Feder so original an der Traverse.
Die Traverse ist beim 5 Gang außer Reichweite der Feder.
Sie sitzt dann an den Löchern des Automatikgetriebe.
Gruess, Joe  :wink:
Liebe geht durch den Wagen

Offline Larry

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 541
  • Was nicht paßt, wird passend gemacht.
Re: Kupplung einstellen
« Antwort #19 am: 13. März 2018, 20:56:01 »
Hallo Zusammen!
So, ich habe mir nun ein hochwertiges Ausrücklager vom Händler meines Vertrauens besorgt. Getriebe nochmals runter, wie befürchtet hat sich der Ausrückhebel vom Kugelbolzen gelöst. Das hochwertige Ausrücklager verhindert durch seine Führung des Ausrückhebel ein Abspringen des Ausrückhebels vom Kugelbolzen. Das Ausrückhebel kann mit dem hochwertigen Lager auch nur eingefädelt werden, wenn vorher der Kugelbolzen rausgeschraubt wird. Leider ist der Druckpunkt der Kupplung jetzt sehr nahe bei Boden, aber ich denke, das kann ich noch mit dem Kugelbolzen einstellen. Versuche ich dann morgen.
Gruß Larry

Offline Larry

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 541
  • Was nicht paßt, wird passend gemacht.
Re: Kupplung einstellen
« Antwort #20 am: 19. April 2018, 20:53:30 »
Hallo zusammen!
Heute endlich Zeit für die erste Ausfahrt gehabt. Kupplung funktioniert wunderbar. Viel weniger Kraft erforderlich im Vergleich zur Alten.
Gruß Larry