Autor Thema: SOS - Dringend Hilfe!  (Gelesen 1794 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

SirNivensMcTwisp

  • Gast
Re: SOS - Dringend Hilfe!
« Antwort #30 am: 30. Dezember 2017, 06:55:58 »
Morgen zusammen,

Ich wollt nur mal Bescheid geben dass der GT die Strecke Dank Holzprovisorium 1.0 gut geschafft hat.
Bin sicher zu Hause angekommen.

Danke dafür an euch!
Sobald ich das Stück Holz abänder kann ich gerne mal nachmessen.

LG

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3730
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: SOS - Dringend Hilfe!
« Antwort #31 am: 30. Dezember 2017, 07:04:37 »
@ Nils:

 :tumb: Super,

Wir freuen uns immer über eine kleine Vorstellung und am besten mit vielen Bildern  :zwinker: :pfeif:

@ Peter:

Wenn Du Dir die Maße des Ölmessstabes anschaust, dann kommt noch ca. 1mm Wandung des Röhrchens dazu ...



eventuell war Dein Block geschlossen und jemand hat das Loch selbst gebohrt.

Aber auch egal, Nils wurde geholfen, er kam Zuhause an und das ist das Wichtigste
Gruß Reiner
Homepage

Offline Eintracht

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 266
Re: SOS - Dringend Hilfe!
« Antwort #32 am: 30. Dezember 2017, 10:09:51 »
Hallo Peter,
Ich will mit Dir nicht streiten, aber der Durchmesser in den der Stopfen rein kommt hat mehr wie 7,5mm, der hat min 12mm

Ich komme gerade nicht in meine Werkstatt , sonst würde ich es messen.

Eventuell die Bohrung für den Ölmessstab?  Dann ist aber das Führungsrohr eingepresst....

Hallo,

ich habe jetzt einen original Alustopfen (Opel Neuteil),
welcher normal diese Löcher verschließt, nachgemessen.
Durchmesser ist 13,3 mm, die Enden sind konisch.

Gruß
Thorsten

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 874
    • Mein GT
Re: SOS - Dringend Hilfe!
« Antwort #33 am: 30. Dezember 2017, 10:28:26 »
ich dachte immer 3mm reichen, jetzt mal die Frage , wie kommen die Leute hier auf 7,5mm , habe den noch nie nachgemessen , doch selbst im Dunkeln :

 7,5mm, wie geht das ? :zuck:

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1871
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: SOS - Dringend Hilfe!
« Antwort #34 am: 30. Dezember 2017, 13:04:12 »
Morgen zusammen,

Ich wollt nur mal Bescheid geben dass der GT die Strecke Dank Holzprovisorium 1.0 gut geschafft hat.
Bin sicher zu Hause angekommen.

Danke dafür an euch!
Sobald ich das Stück Holz abänder kann ich gerne mal nachmessen.

LG


Nils - nicht vergessen Öl nachzufüllen - scheint ja einiges aus dem Loch heraus gekommen zu sein!  :zwinker:
Ich habe gerade eine 19-jährige Schwedin mit dicken Brüsten, blonden Haaren und langen Beinen zum Babysitten eingestellt!
> "Jemand ne Idee, wo ich auf die Schnelle ein Kind herbekomme?"<

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 3992
  • Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes
Re: SOS - Dringend Hilfe!
« Antwort #35 am: 30. Dezember 2017, 16:44:07 »
ich dachte immer 3mm reichen, jetzt mal die Frage , wie kommen die Leute hier auf 7,5mm , habe den noch nie nachgemessen , doch selbst im Dunkeln :

 7,5mm, wie geht das ? :zuck:

Also das geht ganz einfach: Schiebelehre nehmen und nachmessen :teacher:
Kann ja auch sein, dass hier jemand (Vorbesitzer?) das Loch nachträglich gebohrt hat. Aber wofür? Für den Ölpeilstab wohl eher nicht.
Der Stopfen war augenscheinlich von außen größer als dann das tatsächliche Loch war. Da wurde einfach wohl der überstehende Teil einfach platt geschlagen.
Ich hab da auch nur eine Erhöhung am 1.9er Block wo man überhaupt ein Loch machen könnte. Beim 2.0er sind da zwei.







Vielleicht kann man auch mal etwas glauben - auch wenn man es nicht sieht.   :zwinker:
Gruß Peter      Opel GT-Club Austria   &   GT-Stammtisch Saar/Pfalz

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3730
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: SOS - Dringend Hilfe!
« Antwort #36 am: 30. Dezember 2017, 18:48:51 »
Seltsam, sehe ich so das erste Mal.  :zuck: In dem fall hattest Du was Deinen 19er betrifft recht

2 Vermutungen habe ich dazu:

1. Baujahrbedingt, früher gab es doch die Messtäbe die aus einem "Draht" bestanden.  Da der Block noch das Opel- Logo hat könnte dies passen.
Vielleicht kann dazu einer unserer "Historiker etwas sagen ?

2. (für mich das Wahrscheinlichere)
Die Bohrung von unten fertig gebohrt. (Sieht man auch auf dem mittleren Bild)
Wenn dann Bedarf bestand wurde die Fläche oben überfräst, um das Loch freizulegen.
Beim GT nicht benötigt, da er ja den Messstab in der Ölwanne hat, also blieb das Loch zu.
Irgendwer hat dann ein Loch da rein gebohrt, vermutlich weil eine Stahl Ölwanne verbaut wurde.
Ist aus meiner Sicht nicht Original, sicher sagen kann ich es aber nicht, nur eine Vermutung.

Es gab Blöcke da war die 2. Bohrung (für die Rekord Wanne) auch nur so angegossen wie bei Deinem Block, nur halt ohne Bohrung.
Das würde für meine Theorie sprechen.

jedenfalls bist Du entlastet

Doch nicht zu "blöd" um zu messen  :zwinker:   hat mich auch gewundert...
Gruß Reiner
Homepage

Online 3 71er Melone

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2054
  • Die Rettung liegt im Haufenprinzip.
Re: SOS - Dringend Hilfe!
« Antwort #37 am: 30. Dezember 2017, 23:34:28 »
Reiner
Du bist schon auf dem richtigen Weg!
Die Angüsse für die zweite Ölmeßstab-Bohrung vorne,kamen erst mit dem Rekord D.
Also 1972.

Offline Kajatan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 176
    • Meine Firma
Re: SOS - Dringend Hilfe!
« Antwort #38 am: 30. Dezember 2017, 23:43:19 »
Reiner
Du bist schon auf dem richtigen Weg!
Die Angüsse für die zweite Ölmeßstab-Bohrung vorne,kamen erst mit dem Rekord D.
Also 1972.
Das macht mich nun stutzig. Ich habe doch auch die Bohrung. Meiner ist von 69 mit matching Numbers und Zertifikat dieser ?!?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

geliebtes Chaos, du bis schon in Ordnung

Offline Red #69

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 18
Re: SOS - Dringend Hilfe!
« Antwort #39 am: 31. Dezember 2017, 00:24:19 »
Sooooo, jetzt mit vernünftigen Username und Foto.

Habe den "SirNivens"- Account nicht ändern können und da ich anstrebe, sofern nichts dagegen steht, im Opel Gt Forum zu bleiben - hab ich lieber einen neuen, vernünftigen Account erstellt.

Hallo also zusammen  :hut:

Im Bild ist übrigens mein Babe zu sehen, getauft auf "Teufel"  :grins:


Anbei meine Vorstellung im Forum: http://opelgt.forennet.org/index.php?topic=256743.msg1710465;topicseen#new
..gib dem Leben einen Gin.

Offline Red #69

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 18
REINIGUNG
« Antwort #40 am: 01. Januar 2018, 23:03:01 »
Hallo nochmals zusammen,

wie kann ich meinen Motorraum am besten vom verschossenen ÖL befreien?
Habs Gott sei Dank noch nie machen müssen.

VLG

..gib dem Leben einen Gin.

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3730
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: SOS - Dringend Hilfe!
« Antwort #41 am: 02. Januar 2018, 00:59:09 »
Am besten klappt das mit einem Dampfstahler / Hochdruckreiniger

Dies im Cleanpark oder in einer Werkstatt, weil die einen Ölabscheider haben (müssen).
Also nicht Zuhause, es sei denn Du hast einen Ölabscheider :zwinker:

Den Motor vorher mit etwas Kaltreiniger einsprühen hilft, muß aber nicht sein.
Am besten den Motor dabei laufen lassen.
Zündung und Lichtmaschine möglichst meiden und auch nicht direkt auf den Magnetschalter des Anlassers.

So, ich gehe jetzt "wohnen" muß morgen früh raus...  :zzz:
Gruß Reiner
Homepage

Offline Red #69

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 18
Danke!
« Antwort #42 am: 09. Januar 2018, 06:42:41 »
Guten Morgen zusammen,

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal herzlich für eure Hilfe bedanken!

Stopfen sind da, Stopfen ist drin, Stopfen macht seinen Job!

2 Fragen habe ich dennoch:
-Zum einen "wie tief" soll der neue Stopfen im Guss sitzen? Aktuell hat er noch nen Rand der unter Umständen gut packbar ist - soll das so oder lieber glatt ganz verschwinden?

-Zum anderen ist mir während der ganzen Rangelei das "Röhrchen" für den Ölmessstab kaputt gegangen  :stirn:
Finde das online nicht zum Nachbestellen, gibt es sowas oder evtl einen kürzeren Ölmessstab ?

Vielen Dank im Voraus,

LG
..gib dem Leben einen Gin.

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3730
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: SOS - Dringend Hilfe!
« Antwort #43 am: 09. Januar 2018, 06:55:54 »
Zitat
-Zum einen "wie tief" soll der neue Stopfen im Guss sitzen? Aktuell hat er noch nen Rand der unter Umständen gut packbar ist - soll das so oder lieber glatt ganz verschwinden?

Bis er fest und dicht ist, da ein Maß zu sagen ist schwer, 0,1mm im Durchmesser macht da schon 1mm in der Höhe aus.

Zitat
Zum anderen ist mir während der ganzen Rangelei das "Röhrchen" für den Ölmessstab kaputt gegangen  :stirn:
Finde das online nicht zum Nachbestellen, gibt es sowas oder evtl einen kürzeren Ölmessstab ?

Was für ein Röhrchen?

Mach mal ein Bild

Das Führungsrohr für den Ölmaßstab?
Das habe ich noch nie in einem Shop gesehen (außer gebraucht) da musst du darauf hoffen , dass noch einer eines hat.
Dazu muß aber die Ölwanne weg (Motor angehängt, Motorträger weg und dann die Ölwanne weg)
Das Teil ist von unten rein  geklopft.

Warum ein kürzerer Maßstab???, willst Du mehr Öl reinfüllen  :pfeif:
Gruß Reiner
Homepage

Offline Red #69

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 18
Ölmaßstab
« Antwort #44 am: 09. Januar 2018, 07:52:31 »
Das stimmt wohl, okay dankesehr.

Ja das Führungsrohr mein ich, sch-ade!
Ich dachte, in meiner Unwissenheit, es gäbe vielleicht einen kürzeren Maßstab der evtl. für das Loch vorne (das wo der Stopfen rausgeflogen ist) genutzt werden kann. 
:zuck:
..gib dem Leben einen Gin.