Händleradressen

Autor Thema: Suche GT-AL  (Gelesen 1988 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline maetesmann

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 67
Suche GT-AL
« am: 16. Dezember 2017, 21:44:46 »
Hallo und Guten Tag,
bin seit ein paar Tagen hier im Forum unterwegs ... und auf der Suche nach einem "guten" GT-AL, am liebsten ein US-Modell oder zumindest US-Karosse.
Zustand innen ist egal, 1.9S-Motor wär gut, ein 2.0E wär aber auch ok.
Am liebsten wäre mir eine abgebrochene Restauration, gerne auch schon mit Lack, bei der dann alle Schweißarbeiten hoffentlich schon komplett (und gut !!) gemacht sind.

Als Opel-Mechaniker/Servicetechniker könnte ich das zwar auch selbst, aber leider hab ich nicht die Zeit und nicht mehr den Rücken diese Arbeiten selbst zu machen.

Ich würde gerne nicht mehr als €6.000-7.000,- ausgeben, ist knapp kalkuliert, ich weiß, aber dann ende ich vielleicht am Schluß bei 10-11.000,- ... mehr wird nicht drin sein.

Ende Januar werde ich 50 (oh Gott .. ich hab's ausgesprochen ...  :trost:) und ich würde mir den Wagen gerne selbst zum Geburtstag schenken ... :grins:
Wer also selbst einen hat oder weiß wer einen verkaufen will, der soll mich anmailen und gleich ein paar Fotos mitmailen:
martin@police-car.com

Vielen Dank !
Martin, aus Düsseldorf

PS:
weiß einer wer den orangefarbenen, halbfertigen US-GT mit 2.0E-Motor in Wintersweijk/ NL gekauft hat, stand bis heut nachmittag auf mobile.de .. :zuck:

Der Virus verheilt nie ganz ...

Offline bimbo01

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 62
Re: Suche GT-AL
« Antwort #1 am: 16. Dezember 2017, 22:38:29 »
Hy Martin...

fuer 6.000 bis 7.000 Euro bekommste nen US Re-Import.... im mehr oder weniger original unrestaurierten Zustand..
da steckste dann nochmal knapp 10.000 Euro rein und hast dann was vernueftiges stehen...

fertige fangen ab ca. 15.000 Euro an... selbst da haste noch einiges zu machen...
sehr gute, mit Tuev, H usw... fangen mit Glueck bei 20.000 Euro an...

stand vor 2 Jahren ebenfalls vor der Wahl... hatte auch was im Bereich um 10.000 Euro gesucht... musste dann auch aufstocken... wurde dann zum Glueck nen Schnapper.. ;-)

Gruss bimb01 / Frank




Offline maetesmann

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 67
Re: Suche GT-AL
« Antwort #2 am: 16. Dezember 2017, 22:54:46 »
Hallo Frank,
Danke für deine schnelle Antwort !  :knie:
Ich weiß in etwa was ich für die angestrebte Summe kriege, wichtig ist mir halt daß ich nicht mehr oder zumindest kaum Schweißen muß.
Daß ein US-GT für 6000,-bis 7000,- Arbeit braucht ist mir klar, aber es gibt ja auch in dem Segment bessere und schlechtere ...
Eine neue Innenausstattung nach Jahren Kalifornischer oder Texanischer Sonne ist selbstverständlich und auch neuer Lack ist dann irgendwann mal fällig, ich möchte aber erst mal ein fahrbares und technisch einigermaßen in Ordnung befindliches Fahrzeug haben, "schön" und "gut" mache ich mir den dann in der Folgezeit.
So jedenfalls der Plan ...  :tumb:

Sollte aber kurzfristig ein besonders guter für 8000-9000,- zu haben sein .. nun, dann muß ich mal gucken ob ich nicht etwas mehr Geld locker machen kann ... irgendwie.  :zuck:
 
Gruß Martin

Der Virus verheilt nie ganz ...

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3872
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Suche GT-AL
« Antwort #3 am: 16. Dezember 2017, 23:24:49 »
Hallo Martin,
Willkommen hier im Forum  :wink:
Zitat
Ende Januar werde ich 50 (oh Gott .. ich hab's ausgesprochen ...  :trost:

Ich würde mal vorsichtig sagen, dass weit über die Hälfte hier älter sind wie Ihre GT's.
Also das "O Gott 50" erzeugt bei vielen hier nur ein schmunzeln  :zwinker:

Deine Rechnung könnte passen, aber:
Aus eigener Erfahrung weiss ich, das es bei dieser Rechnung nicht bleibt.
Das Lackieren wird immer teurer
Wenn Du dann eine frisch lackierte Karosse zusammen schraubst fallen Dir Sachen auf, die Du einfach nicht mehr hinmachen willst.
Beispiel sind die Gummiteile, die bei einem US sicherlich gelitten haben.
Dann kommt noch der Teppich, die Reifen und viele Kleinteile.
Dann die "Ehda" Kosten (Sachen die Eh da sind und nicht gerechnet werden wie z. Bsp Strom, Kleinteile, Reiniger, Elektrik Zubehör...)  die viele nicht mitrechnen aber auch gebraucht werden.
Wenn ich schon bei der Elektrik bin, die Kabel bei einem fast 50 Jahre alten GT und dann noch US wirst Du in die Tonne treten können.
TÜV wird auch nicht günstiger
Man kann sich viel schönrechnen, aber wenn man es neutral und fair betrachtet wirst Du bei min. 15000€ landen.

Gruß Reiner
Homepage

Offline maetesmann

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 67
Re: Suche GT-AL
« Antwort #4 am: 16. Dezember 2017, 23:59:18 »
Hallo Reiner !

Gottseidank bin ich also nicht der älteste hier ...  :freu:
Vermutlich kommt irgendwann bei diesem Alter bei jedem Mann der "Junge" wieder durch und man entsinnt sich an seine Lieblingsautos aus der Kindheit ...
Und genau genommen bin ich kein "Ersttäter", ich habe bereits schon einmal einen GT restauriert, als ich Anfang 20 war, 10 Jahre lang hab ich neben Ausbildung und dann im Job  Schweiß, Zeit und noch mehr Geld reingesteckt, die Basis war Grottenschlecht, anzünden hätte ich den Karren besser sollen damals, aber ich hab ihn Blechmäßig fertig bekommen .. und dann verkauft.
Wenn ich es richtig im Kopf hab hab ich damals gut 15.000 D-Mark reingesteckt, in Auto und viele schon gebunkerte Neuteile, bekommen hab ich für den ganzen Haufen am Ende genau DM7.500,-
Und gefahren bin ich ihn nie ... leider.

Wenn ich also jetzt einen GT kaufe dann soll der zumindest schon mal fahren und einigermaßen vorzeigbar sein, neue kpl. Innenausstattung samt neuer kpl. Elektrik sollen definitiv rein, von so kompletten Austausch-Sätzen ( z.B.  Splendid-Parts & Mitbewerbern) konnte man Ende der Achtziger/Anfang der Neunziger nur träumen, na ja, und klar, irgendwann soll dann auch mal neuer Lack drauf.
Also nix, was man in einer mehrmonatigen Winterpause nicht schaffen könnte, wenn man sich ranhält .. und man einigermaßen 'flüssig' ist.
Und nicht alles in einer einzigen machen will .. ich spreche von mehreren Winterpausen ..   :zwinker:

Also, mailt mir was wenn was brauchbares da draußen ist .. vielen Dank !  :knie:

Martin

Der Virus verheilt nie ganz ...

Offline simon19

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1765
  • old opels never die! they only go faster!!!
Re: Suche GT-AL
« Antwort #5 am: 17. Dezember 2017, 16:18:28 »
Was so alt seid ihr hier alle schon. Ich dachte der GT gehört der Jugend  :flitz:

Spaß beiseite und herzlich willkommen hier im Forum.

Zum Thema Ersatzteile muss ich sagen, versuche eine möglichst komplette Basis zu bekommen. Klar gibt es heute alles als Ersatzteil bzw. Repro. ABER die Qualität der Teile sind oftmals mit 40 Jahre alten Orginalteilen nicht zu vergleichen. Es gibt viele gute Sachen wie den Komplettkabelbaum oder Sitzbezüge vom Udo (liegt bei mir schon im Keller) aber auch viel Zeug wo du keinen Bock drauf hast das ans Auto zu schrauben. Ich sage nur Embleme  :no: Also je kompletter deine Basis ist desto besser.

Vg Simon


Offline Hubi GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 784
Re: Suche GT-AL
« Antwort #6 am: 18. Dezember 2017, 10:24:48 »
Hi zusammen  :wink:

Ich kann jetzt nur von meiner Erfahrung berichten. Mein erstes Limit war auch bei 10.000€, habe mir für die Hälfte ne Rostkarre gekauft und angefangen zu zerlegen und die Technik zu überholen und optimieren. Danach wollte ich die neue Technik nicht in eine verbastelte, verbeulte Karosserie stecken. Also Limit verdoppelt und ne rostfreie Karosserie geholt. Da ist auch einiges anders gelaufen wie geplant... Ich habe jetzt den GT auf der Straße, habe aber auch das zweite Limit gesprengt.
Dazu sind auch Kosten wie ungeplante Überführung, nicht funktionierende Neuteile,  Bürokratie-Kosten usw nicht zu unterschätzen  :teacher:

Gruß
Hubi

Offline maetesmann

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 67
Re: Suche GT-AL
« Antwort #7 am: 18. Dezember 2017, 13:28:30 »
Das ein "Auto-Projekt" immer teurer wird als geplant ist ja meistens so  :lach: ..
Ich hab die letzten 15 Jahre in US-Cars "gemacht"(guckst du: police-car.com ), habe US-Cars meist aus US-Forces- oder Behörden-Beständen hier in Europa gekauft, repariert wenn nötig, auf deutschen TÜV umgebaut und vorbereitet, dazu der ganze Papierkram mit Verzollung und Versteuern, Datenblätter, Abgas- und Lichtgutachten, Gutachten für EMV, §21er Vollabnahme usw.usw.
Trotz langjähriger Erfahrung und bester Vorbereitung kann man's nie auf 'nen 100er  genau vorher ausrechnen, irgendwas is ja immer ...  :paper:
Aber dennoch, der grobe Rahmen lässt sich immer abstecken, beim GT kenne ich alle bösen Ecken, ich kenne alle Hohlräume und Rostnester an dem Ding .. ALLE !  :zwinker:

Ich will einen US-GT, der fährt, der Blechmäßig i.O ist, der Lack kann stumpf und die Innenausstattung zerbröselt sein, die Stoßstangen sollten aber "okay" sein zw. evtl. Neuverchromung und die Elektrik sollte zumindest soweit intakt sein daß nicht der Scheibenwischer angeht wenn man auf die Bremse tritt, oder die Karre Hupt wenn man links abbiegt.
Das Ding mit Neuteilen innen und außen zu zu verschönern und instandzusetzen ist dann "easy-fix" ... wenn man gespart hat, die Lackierung ist dann schlußendlich das aufwendigste, mit allen Scheiben raus und so., ggf muß der Motor auch raus wenn's unschön aussieht in dem Areal.

Wer also weiß wo ein guter US-GT zu haben sein sollte für o.g. Kurs, bitte raus damit, dafür von mir hier schon mal ein "vielen lieben Dank !"  :knie:

Martin



Der Virus verheilt nie ganz ...

Offline rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1339
  • nur mit turbo fährt der GT wie er ausschaut
Re: Suche GT-AL
« Antwort #8 am: 18. Dezember 2017, 21:02:14 »
da würde ich echt nach USA fliegen ---Urlaub und Gt suche miteinander verbinden .....dann hast deine ratte GT .....und kannst was draus machen ------------------oder auch nicht ,weil es leider drüben ohne viel Vorbereitung auch nichts gutes mehr gibt ##

mfg Robert

PS ich mach das GT holen Geschäft seit ca 9 jahren

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1932
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Suche GT-AL
« Antwort #9 am: 18. Dezember 2017, 21:57:26 »
@Rob - mach Ihm doch einen fertig! Was besseres wird er nirgendwo finden!  :zwinker:




PS: Bei den heutigen Zinsen machen die paar tausend Euro mehr für ihn doch "den Kohl nicht fett"!  :kiff:

Offline amico23

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 213
Re: Suche GT-AL
« Antwort #10 am: 18. Dezember 2017, 22:13:25 »
 :tumb:
Wenn du nicht mehr das faulste Wesen im Haus sein möchtest, schaff dir eine Katze an!

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3872
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Suche GT-AL
« Antwort #11 am: 18. Dezember 2017, 22:27:22 »
Es soll auch noch Leute geben, die sich selbst ein Fahrzeug aufbauen wollen  :zwinker:

Gruß Reiner
Homepage

Offline amico23

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 213
Re: Suche GT-AL
« Antwort #12 am: 19. Dezember 2017, 07:38:12 »
Hallo Reiner,
hätt ich auch am liebsten gemacht aber meine
Schrauberzeit ist 30 Jahre her und den Platz / Möglichkeit fehlen auch.
War viele Tage während des Aufbaus bei Robert.
Hab sehr viel gelernt und hat unheimlich Spaß gemacht.
Für mich die Beste Möglichkeit den GT kennen zu lernen

Gruß Martin
Wenn du nicht mehr das faulste Wesen im Haus sein möchtest, schaff dir eine Katze an!

Offline maetesmann

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 67
Re: Suche GT-AL
« Antwort #13 am: 19. Dezember 2017, 13:50:01 »
Ja .. Rob  .. mach doch mal ...für mich !  :wink:

Nein, im ernst, hast du nicht was schönes "auf'm Hof" das in mein Beuteschema passen würde ... mehr oder weniger ?
U.U. auch mehr mehr und weniger weniger ?!  :lach:
Falls ja, meld dich doch einfach, vielen Dank "

Gruß Martin,
aus Düsseldorf
Der Virus verheilt nie ganz ...

Offline rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1339
  • nur mit turbo fährt der GT wie er ausschaut
Re: Suche GT-AL
« Antwort #14 am: 19. Dezember 2017, 16:16:16 »
momentan leider alle verplant ....könnte dich auf 2019 vertrösten -----

mfg robert