Autor Thema: Kardanwelle  (Gelesen 945 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ben.

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 449
  • Kickdown ist geil!
Kardanwelle
« am: 26. September 2017, 16:26:45 »
Hallo,
seit einiger Zeit habe ich bei sehr langsamer Fahrt oder beim Ausrollen ein kratzendes, schleifendes Geräusch unter dem GT wahrgenommen. Da die Saison bald zu Ende geht, wollte ich heute mal schauen, wo das herkommt. Zuerst habe ich nichts entdecken können, aber dann stellte ich fest, daß das vordere Kreuzgelenk der Kardanwelle (Automatic) etwas ausgeschlagen ist und Spiel hat. Ich habe dann die Hinterräder etwas gedreht und konnte beim genauen Hinhören dort das Geräusch ganz leise wahrnehmen.
Kann sich eine defekte Kardanwelle so bemerkbar machen und diese Kratzgeräusche verursachen? Bevor ich eine neue besorge, möchte ich wenigstens halbwegs sicher sein.
Habe schon mal bei den Händlern nach Kardanwellen für Automatic-Getriebe geschaut. Nichts zu finden.
Danke für Eure Antworten und Gruß von
Ben

Offline henry1900

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 664
  • 45 Jahre GT sind noch nicht genug
Re: Kardanwelle
« Antwort #1 am: 26. September 2017, 18:40:58 »
Hallo Ben,
Bring die Welle zu Elbe in Köln, die Überholung dauert max. zwei Tage und sie ist wieder wie neu.

Gruß,
Henry

Offline Ben.

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 449
  • Kickdown ist geil!
Re: Kardanwelle
« Antwort #2 am: 27. September 2017, 09:07:05 »
Danke, Henry, für den Tip. Mich würde nur noch interessieren, ob eine defekte Kardanwelle die o. g. Geräusche verursachen kann.

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4119
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Kardanwelle
« Antwort #3 am: 27. September 2017, 09:32:11 »
Kratzendes Geräusch würde ich jetzt eher der Bremse zuordnen.
Trotzdem solltest Du die Welle überprüfen (lassen) wenn sie Spiel hat
Gruß Reiner
Homepage

Offline Andreas

  • GT Forum Supporter
  • Moderator.
  • Beiträge: 4418
  • Haben ist besser als Brauchen !
Re: Kardanwelle
« Antwort #4 am: 27. September 2017, 09:45:41 »
Hallo Ben,

ein solches beschriebenes Geräusch kommt zB von der Trommelbremse hinten.
Gerne ist dann die (oder eine der kleineren) Feder gebrochen oder verkeilt oder ... (nach meiner Erfahrung).


Lamp in Lamp out - Andreas
CiC GT Passion - Mitglied im Dachverband

Offline Ben.

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 449
  • Kickdown ist geil!
Re: Kardanwelle
« Antwort #5 am: 27. September 2017, 14:46:12 »
Klar werde ich die Welle wieder richten lassen. Henry hat mir ja schon eine Anlaufstelle mitgeteilt. Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, daß das Geräusch nicht von den Bremsen kommt. Es wäre ja auch aufgetreten, als ich die Räder auf der Bühne gedreht habe. Da war aber nichts. Ich konnte allerdings das Kratzgeräusch beim Drehen der Räder ganz leise am Kreuzgelenk der Welle wahrnehmen. Leise deshalb, weil die Welle auf der Bühne ja nicht belastet wird. Beim Fahren und unter Last wird es dann deutlich lauter.
Gruß von
Ben

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4119
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Kardanwelle
« Antwort #6 am: 27. September 2017, 17:05:10 »
Die Lagerbuchsen an der Kardanwelle bewegen sich im 1/10 mm Bereich, wo soll da ein Kratzen herkommen?

Das Mittellager ist in Ordnung?
Gruß Reiner
Homepage