Autor Thema: Ölverlust am CIH  (Gelesen 3072 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline der rote

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 199
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #15 am: 05. September 2017, 20:22:14 »
das gleiche Problem hatte ich erst vor kurzem :lupe:
bei mir war es der defekte Öldruckgeber,das Öl kam aus einem der beiden Anschlüsse :stirn:

  Gruß Manfred
Gruß Manfred
Opel GT Stammtisch Saar-Pfalz

Offline Hubi GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 800
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #16 am: 06. September 2017, 15:11:31 »
Also rund um den VD, den Abdeckblechen der Nockenwelle und um ZK ist es trocken ergo muß die Ölquelle tiefer liegen. Linke Seite vom Motor (Lichtmaschine etc) ist auch trocken, rechte Seite ist feucht,  was wirklich den Verdacht auf den Öldruckgeber lenkt. Komischerweise zeigt er jetzt auch ein bar mehr Öldruck an wie letztes Jahr  :zuck:
Das Öl tropft auf das Hosenrohr, dort wo 2 in 1 geschieht...
Mrg kann ich auf die Hebebühne damit  :lupe:

Hubi

Offline der rote

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 199
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #17 am: 06. September 2017, 19:53:56 »
 :wink:und genau so war es bei mir auch,vom Öldruckgeber tropft es genau auf`s Hosenrohr.
 Habe mir extra 3 Stück 17er Maulschlüssel angefertigt damit ich den Öldruckgeber wechseln konnte  :pfeif:
Gruß Manfred
Opel GT Stammtisch Saar-Pfalz

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 4180
  • Never stop dreaming
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #18 am: 06. September 2017, 20:11:26 »
Oder so  :tumb:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline Ewald

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1352
  • selber schuld !
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #19 am: 06. September 2017, 21:07:02 »
Da ich auch immer diese Ölsauerei habe, wie reinigt ihr den Motor?
Nur abwischen, oder mit Bremsenreiniger oder Spezialmittelchen?
Ewald

Offline Georg GT 71

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 564
  • Oben ohne GT fahren ist das beste.
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #20 am: 06. September 2017, 23:14:27 »
Hallöle,

Bremsenreiniger ist schon gut.   :tumb:


Gruß Georg    :hut:

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4119
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #21 am: 06. September 2017, 23:40:36 »
Da ich auch immer diese Ölsauerei habe, wie reinigt ihr den Motor?
Nur abwischen, oder mit Bremsenreiniger oder Spezialmittelchen?
Ewald

Dampfstrahler oder Hochdruckreiniger beim Cleanpark.
Die haben einen Ölabscheider
Gruß Reiner
Homepage

Offline der rote

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 199
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #22 am: 08. September 2017, 19:23:14 »
@ Rip  :tumb:Peter -Peter das ist ja mal einfach GENIAL
solche Werkzeuge braucht mann halt am GT
Gruß Manfred
Opel GT Stammtisch Saar-Pfalz

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 4180
  • Never stop dreaming
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #23 am: 09. September 2017, 15:11:21 »
@ Rip  :tumb:Peter -Peter das ist ja mal einfach GENIAL
solche Werkzeuge braucht mann halt am GT

Hab ich mir von Reiner abgeschaut  :zwinker:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline Hubi GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 800
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #24 am: 25. September 2017, 10:40:23 »
Hallo  :wink:

Ich habe jetzt eine neuen Öldruckgeber da und muß nur noch einen Spezialschlüssel anfertigen. Was mir allerdings aufgefallen ist, ist dass der Öldruckgeber an sich total trocken ist. Die Umgebung davon allerdings ist voll Öl...
Da aber alles andere auch trocken ist und auch meines Wissen keine Stopfen o.ä. in der Nähe sind muss es wohl der Öldruckgeber sein...
Wie kann der trocken beleiben?

Gruß
Hubi

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4119
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #25 am: 25. September 2017, 12:09:05 »
Dann wird das Öl wohl doch von oben runterlaufen.

Darüber befindet sich die Ventildeckeldichtung und die Zylinderkopfdichtung.
Ich tippe mal auf Ersteres...

oder Dein Geber ist lose  :zuck:
Gruß Reiner
Homepage

Offline Hubi GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 800
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #26 am: 27. September 2017, 11:03:40 »
...jetzt hab ich mir auch so einen Spezialschlüssel gebastelt, Öldruckgeber sitzt bombenfest. Alles geputzt und weitergesucht und jetzt der Supergau: Risse im  Ventildeckel gefunden, deswegen wurde der Ölverlust immer größer  :lupe:
Werde jetzt probehalber einen Blechdeckel mit neuer Korkdichtung verbauen, mal schauen was dann passiert...

Hubi

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1971
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #27 am: 27. September 2017, 11:35:19 »
... und jetzt der Supergau: Risse im  Ventildeckel gefunden ...

Habe noch nie gehört das ein Ventildeckel Risse bekommen kann! Was für einen hast du denn verbaut?

Offline 2468 GT Alex

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 231
  • Gruß Alex
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #28 am: 27. September 2017, 11:46:01 »
... und jetzt der Supergau: Risse im  Ventildeckel gefunden ...

Habe noch nie gehört das ein Ventildeckel Risse bekommen kann! Was für einen hast du denn verbaut?

Hallo Hubi, Hallo Wolfgang,

mein alter 2.0S mit verchromten Ventildeckel hatte auch das gleiche Problem. An den Löchern mit denen der Deckel verschraubt war gab es ebenfalls diese Risse im Deckel und man hat ihn nicht mehr Dicht bekommen.

Gruß Alex

Offline Hubi GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 800
Re: Ölverlust am CIH
« Antwort #29 am: 27. September 2017, 13:21:19 »
Habe ein Alu-Deckel von 68, da war die Gußqualität wohl nicht so gut. Er ist an der hinteren, rechten Schraube gebrochen. Da hat wohl mal jemand mit zuviel Kraft gearbeitet  :no:

Hubi