Autor Thema: Plötzlich rumpelt es gewaltig.  (Gelesen 3664 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 676
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #15 am: 15. August 2017, 09:36:22 »
Na dann schau mal Deine Achse an, und zwar den Achsdom, meistens ist die linke Seite
an - durchgerostet.

Mich macht das mit der Lenkung stutzig, das diese nicht mehr von alleine zurückgeht.

Und wenn Dein Achsdom sagen wir mal geschwächt,  gerissen (durch Korrosion) ist, hätte Dein
oberes Traggelenk keine richtige Führung mehr. 

Muss nicht sein, aber einfach mal prüfen? Lese auch mal im Download Bereich das Journal 10/87 durch,

Gruß
Eberhard

Offline Kajatan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 205
    • Meine Firma
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #16 am: 15. August 2017, 09:48:58 »
Ich möchte nochmal erwähnen dass es rumpelt wenn der Wagen steht. Also nur der Motor dreht.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

geliebtes Chaos, du bis schon in Ordnung

Online ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 676
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #17 am: 15. August 2017, 09:58:43 »
Ja schon klar, das irritiert.

Aber was wenn der Achsdom wirklich, was ich jetzt für Dich nicht hoffe, beschädigt ist?
Und jetzt an die Karrosserie schlägt?

Gruß
Eberhard

Offline Kajatan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 205
    • Meine Firma
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #18 am: 15. August 2017, 09:59:34 »
OK ja möglich stets alles. Supstanz vom Wagen war eigentlich 2+ . Angst...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

geliebtes Chaos, du bis schon in Ordnung

Online ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 676
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #19 am: 15. August 2017, 10:03:54 »
Ich drücke Dir die Daumen das meine Vermutung sich
hoffentlich nicht bestätigt,

Gruß
Eberhard

Offline Kajatan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 205
    • Meine Firma
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #20 am: 15. August 2017, 17:10:25 »
Hallo Miteinander,

Fehler gefunden und alles plausibel:

* Alle 3 Schrauben des linken Motorhalters herausgerappelt und 2 verloren
* Lichtmaschine setzt auf Lenkstange auf! Deshalb das Lenkverhalten und nicht so tiefes Kippen des Motors.

Man man man. ich muss mal alle Schrauben auf korrekten Sitz prüfen...
geliebtes Chaos, du bis schon in Ordnung

Online ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 676
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #21 am: 15. August 2017, 17:42:13 »
Na dann bin ich aber froh das sich meine Vermutung nicht bestätigt hat... :zwinker:.

Gruß
Eberhard

Online RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1031
    • Mein GT
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #22 am: 15. August 2017, 17:49:41 »
motorträger, wie vermutet....

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1971
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #23 am: 15. August 2017, 19:27:23 »
motorträger, wie vermutet....


Nee RAK - nicht der Motorträger sondern die linke Motorkonsole - die wo auf dem Dämpfergummi liegt! :zwinker:

Das das ganze aber "so plötzlich" durch rückwärts fahren kommt, kann nicht sein. So plötzlich rappeln sich keine
Schrauben los!  :no:

Offline Kajatan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 205
    • Meine Firma
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #24 am: 15. August 2017, 20:03:50 »
Nee das stimmt. Die Schrauben müssen sich nach und nach verabschiedet haben. Eine Schraube purzelte ja noch unten raus. Nach lösen der Mutter vom Gummipuffer. Muss wohl die letzte Schraube gewesen sein die beim rückwärts fahren dann letztendlich raus viel.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

geliebtes Chaos, du bis schon in Ordnung

Online RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1031
    • Mein GT
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #25 am: 15. August 2017, 21:35:57 »
Hoffentlich sind die Gewinde noch i.O. :freu:

Offline Kajatan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 205
    • Meine Firma
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #26 am: 16. August 2017, 07:01:14 »
Weiß jemand die genauen Schraubentypen?
Iso Gewinde?
Festigkeit?
Abmessungen?
geliebtes Chaos, du bis schon in Ordnung

Offline GastOn

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 269
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #27 am: 16. August 2017, 08:18:53 »
Gruß Ralf

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4119
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #28 am: 16. August 2017, 08:39:00 »
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, kommt da noch eine 10mm Distanzscheibe dazwischen, weil die Anschraubpunkte am Block unterschiedlich sind.

Das Gewinde schneide ich immer etwas nach, damit die Schrauben besser laufen.
Wenn sie angezogen sind passiert da auch nichts.

Die Schrauben haben abweichend zu Norm Schrauben eine 15mm Schlüsselweite und einen Federing der verpresst oder aufgeschraubt ist.

Gruß Reiner
Homepage

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1971
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Plötzlich rumpelt es gewaltig.
« Antwort #29 am: 16. August 2017, 10:28:46 »
Weiß jemand die genauen Schraubentypen?
Festigkeit?


Festigkeitsklasse 10.9