Autor Thema: Bilder von Instrumententafel Verkabelung und technische Frage  (Gelesen 1266 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bertone

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 100
Hallo!

Bin gerade dabei die Elektrik fertig zu machen. Hab neuen Kabelbaum verlegt und grob mal alles durch gesehen. Da ich bei gewisse Sachen nicht weis was die Anzeigen machen sollen, bin ich mir ein wenig unsicher..........
Da ich noch nie einen Gt vorher hatte und da einiges gemurkst wurde, stehe ich oft ein wenig an.......

Wenn ich die Zündung einschalte, ist der Öldruck gleich komplett auf Anzeigenmaximum............kann das stimmen? Sollte die nicht steigen wenn der Motor läuft?

Uhr ist richtig angehängt, läuft aber nicht......wird wahrscheinlich hinüber sein.......

Amperemeter schwankt ziemlich rum.....mal im Minus Bereich, wenn er läuft dann ist er auf plus......wann leuchtet hier die Ampere Anzeige rot? Wenn der Motor läuft oder wenn zu wenig Saft ist?

Ist das richtig wenn ich das Amperemeter abhänge, sich gar nichts tut und nicht mal der Starter dreht?

Könntet ihr mir ein paar Bilder Schiecken von eurer Verkabelung?  :knie:

Danke schon mal im Vorraus!

Lg Mario


Offline Bertone

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 100
Re: Bilder von Instrumententafel Verkabelung und technische Frage
« Antwort #1 am: 04. August 2017, 00:08:40 »
.....was ich noch vergessen habe.....die Leuchtanzeigen zwischen Tacho und Drehzahlmesser, da habe ich für Blinker, Fernlicht und leuchten Fassungen drinnen.........bei der roten sicke ist nichts drinnen, hätte aber auch keine Drähte zum anschließen.....(im neuen Kabelbaum)......was wäre da vorgesehen?

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4188
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Bilder von Instrumententafel Verkabelung und technische Frage
« Antwort #2 am: 04. August 2017, 00:36:02 »
Zitat
Wenn ich die Zündung einschalte, ist der Öldruck gleich komplett auf Anzeigenmaximum............kann das stimmen? Sollte die nicht steigen wenn der Motor läuft?

Vermutlich sind die beiden Anschlüsse am Öldruckgeber vertauscht

Zitat
Uhr ist richtig angehängt, läuft aber nicht......wird wahrscheinlich hinüber sein.......

wahrscheinlich  :zwinker:   Die Uhr bekommt nur alle paar min einen Impuls, wird dadurch "aufgezogen"  Oft hilft Reinigen.

Zitat
Amperemeter schwankt ziemlich rum.....mal im Minus Bereich, wenn er läuft dann ist er auf plus......

passt so


Zitat
wann leuchtet hier die Ampere Anzeige rot? Wenn der Motor läuft oder wenn zu wenig Saft ist?

Das ist die Ladekontrolle, die leuchtet wenn die Lima nicht läd.
Allerdings muß sie leuchten, wenn die Zündung an ist und der Motor steht.
Wenn sie das nicht tut, wird die Lichtmaschine nicht "aktiviert" (Erregerspannung)
Deshalb funktioniert das mit einer LED Lampe nicht

Zitat
Ist das richtig wenn ich das Amperemeter abhänge, sich gar nichts tut und nicht mal der Starter dreht?

Ja, es sei denn Du verbindest die beiden Kabel

Zitat
.....was ich noch vergessen habe.....die Leuchtanzeigen zwischen Tacho und Drehzahlmesser, da habe ich für Blinker, Fernlicht und leuchten Fassungen drinnen.........bei der roten sicke ist nichts drinnen, hätte aber auch keine Drähte zum anschließen.....(im neuen Kabelbaum)......was wäre da vorgesehen?

Handbremskontrolle (Option), meist bei den US Modellen oder Automatik
manche hängen die AHK drauf, ich hab die Motorkontrolle drauf (16V)

Zitat
Könntet ihr mir ein paar Bilder Schiecken von eurer Verkabelung?

Hab leider keine da
Gruß Reiner
Homepage


Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1979
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Bilder von Instrumententafel Verkabelung und technische Frage
« Antwort #4 am: 04. August 2017, 06:49:48 »

Könntet ihr mir ein paar Bilder Schiecken von eurer Verkabelung?  :knie:



Bilder von einem fertig verkabelten Armaturenbrett nützen nicht viel. Was willst du darauf sehen?
Hast du den Schaltplan von der GT-Elektrik?

Ich habe dir mal die Verkabelung von meinem Armaturenbrett angehängt, bevor das geändert wurde.
Ist nicht ganz original - das Voltmeter zB. gibt es im Original nicht. Im großen und ganzen kannst du
dich aber erst mal daran orientieren!

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1055
    • Mein GT
Re: Bilder von Instrumententafel Verkabelung und technische Frage
« Antwort #5 am: 04. August 2017, 08:35:32 »
Schöner Schaltplan, wo ist der denn her, amerikanisch?

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4188
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Bilder von Instrumententafel Verkabelung und technische Frage
« Antwort #6 am: 04. August 2017, 09:20:58 »
@ Wolfgang
Hast Du den Schaltplan selbst gemacht?

Ich hab ja recht viel an Unterlagen, aber den kannte ich bisher nicht  :zuck:

Ist aber Top!  :tumb:
Gruß Reiner
Homepage

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1979
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Bilder von Instrumententafel Verkabelung und technische Frage
« Antwort #7 am: 04. August 2017, 10:39:02 »
@Reiner / RAK

Mit normaler Elektrik komme ich ganz gut zurecht - wenn es komplexer wird, kann es schon mal sein das die Übersicht verloren geht.
Deshalb habe ich mir ein Hilfsmittel erstellt, das übersichtlicher als ein Schaltplan ist, und anhand dessen man in der Praxis am Objekt
direkt arbeiten kann. Auch Fehler in der Verkabelung lassen sich so vermeiden - bzw. wenn es doch passiert ist schnell finden!  :lupe:

Den Verkabelungsplan habe ich auf Basis meines ursprünglichen Armaturenbrettes und des originalen GT-Schaltplanes selbst erstellt.

Dieser diente dann widerum als Basis für den kompletten Armaturenbrettumbau - also Umbau der Zusatzinstrumente mit zus.
Voltmeter und Öltemperaturanzeige, Uhr im Tacho, LED-Instrumentenbeleuchtung, neue Bedienelemente für Licht, Gebläse etc.,
USB, Warnblinkschalter und Schalter für elektr. Fensterheber in der Mittlekonsole, LED-Leseleuchten im Spiegel usw.!

Um da noch durch zu blicken, war für mich ein übersichtlicher Verkabelungsplan, auf dem man jedes Kabel mit Anschlußposition
sehen konnte, unbedingt notwendig. Denn nur mit einem normalen Schaltplan, wäre ich wohl heute noch nicht fertig damit bzw.
würde ich das wohl nie funktionstüchtig hin bekommen!  :grins:

Wie du weist, hat es ja mit Drehzahlmesser/Zündspule und Öldruckgeber dann trotzdem noch Probleme gegeben - obwohl das
im Grunde gar nicht an der neuen Verkabelung lag, sondern an altem "Murks" dahinter!  :zwinker:



PS: Falls es interessiert ... ich habe den neuen zum Vergleich mal angehängt - sind schon ein paar Kabel mehr als beim Original!  :grins:

Offline Bertone

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 100
Re: Bilder von Instrumententafel Verkabelung und technische Frage
« Antwort #8 am: 07. August 2017, 13:17:43 »
Danke für eure Hilfe!  :wink:
Hat mir super weiter geholfen!

Der Plan ist sehr gut! Den hatte ich noch nicht!

Bin auch Elektriker, aber bei meinen Schaltplan, ist dass alles ein bisschen verwirrend   :lupe:

Langsam wird alles fertig 😂

Gruß Mario