Autor Thema: Längslenkerbuchsen  (Gelesen 1034 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GT1969

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 10
Längslenkerbuchsen
« am: 15. Juni 2017, 16:52:30 »
Hallo,

neulich habe ich bei meinen GT die Längslenker ausgebaut, um die Buchsen zu erneuern.
(Wegen "Geräuschbelästigung" im Innenraum)

Habe also neue Bestellt, und zwar die Gummi Ausführung.

Leider musste ich beim Wechsel feststellen, dass die durch einen Vorgänger eingebauten PU Buchsen
mit M12er Schrauben an den Aufnahmen an Karosserie und Hinterachse befestigt sind. :ätsch:

Original scheint jedoch M10 zu sein ?!?

Daher nun die Frage:
Weiß jemand wo ich Buchsen, Gummi, oder auch aus PU für M12er Schrauben bekomme?
Der Außendurchmesser der Buchsen wurde nicht verändert.

Vielleicht passt da ja was von einem anderen Opel?

Möchte nur ungern meine Aufnahmen an der Hinterachse bearbeiten.

Vielen Dank schon mal im voraus für Gute Tipps!

Marcel.

Online ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 676
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Längslenkerbuchsen
« Antwort #1 am: 15. Juni 2017, 18:04:22 »
Hallo Marcel,

der GT ist doch wie eine Pralinenschachtel, jedesmal wenn man die aufmacht kommt
was neues heraus?

Ich selbst habe hier bei mir rote PU Buchsen, wo der  Innen Durchmesser 12mm hat,
also für 12 Schrauben. Die Blechaufnahme an meinem zerlegten GT hat aber 10mm, und
im Ersatzteil Buch wären auch 10 Schrauben vorgesehen?

Hätte also nie gepasst, man muss die Blechaufnahme also aufbohren, was kein Problem
wäre, und in Deinem Fall wohl auch so vor Jahren gemacht.

Die PU Buchsen (12mm Durchmesser), habe ich schon vor langer zeit bei Udo gekauft,
einfach dort mal nachfragen.

Wenn nicht können wir ja einen Tausch machen......

Gruß
Eberhard


 

Online ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 676
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Längslenkerbuchsen
« Antwort #2 am: 15. Juni 2017, 19:19:54 »
Hallo Marcel,

muss mich korrigieren? 

Die PU Buchsen die ich hier habe, also der Innendurchmesser des Metallröhrchens, hat einen
Durchmesser von 11,7mm, die dazu gehörende Schraube 11,0 mm. Der Nachbau ist wohl
aus den USA, und vielleicht Zoll Maß ? 

Aber wenn Deine Aufnahmen auf 12mm schon aufgebohrt wurde passend,

Gruß
Eberhard

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1948
  • 9 Jahre GT sind noch nicht genug
Re: Längslenkerbuchsen
« Antwort #3 am: 16. Juni 2017, 20:56:34 »
Ich meine so nebenbei, das die Schrauben von der Festigkeit 10.9 haben müssen.
Hatte sie mal ausgetauscht, weil da normale drinnen waren.
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Offline GT1969

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 10
Re: Längslenkerbuchsen
« Antwort #4 am: 17. Juni 2017, 19:17:07 »
Vielen Dank!

Habe jetzt die PU Version bestellt. (ist die Amerikanische Version)

Allerdings hatten die Schrauben der alten PU Buchsen schon recht viel Spiel in den Aufnahmen.
Was wiederum Geräusche verursachen würde.
Da muss ich mir wohl noch was einfallen lassen...

viele Grüße
Marcel

Online ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 676
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Längslenkerbuchsen
« Antwort #5 am: 17. Juni 2017, 20:21:27 »
Na ja, die Lösung ist einfach, setzt natürlich eine Drehbank voraus?  :zwinker:

Ich für meine PU Buchsen werde mir Metallröhrchen mit den Aussenmaßen der
PU Buchsen, und einer 10mm Bohrung für M10 Schrauben anfertigen.

Und natürlich Hochfeste M10 Schrauben besorgen.......  :lupe:

Bei Dir ( Drehbank vorhanden?) würde ich die Metallröhrchen einfach um 3/10mm
aufbohren, und natürlich M12 Schrauben verwenden, weil die Bohrungen in Achse
und Rahmen ja leider schon mit 12mm vorhanden sind,  :wink:

Gruß
Eberhard