Autor Thema: "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser....."  (Gelesen 4125 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 949
    • Mein GT
War heute in den Nachrichten:

Noch ein bißchen weiter zieht opel in den Westen, Rüsselsheim, Kaiserslautern oder Ostdeutschland, tschau bello... :zuck:

18  lange jahre hat GM sich das deutsche Theater bieten lassen, sind kurz mal eingeknickt, dann hieß des doch weitermachen--bis jetzt, die wollen tatsächlich mal Geld verdienen!! Frechheit!! :paper:

PSA heißt die neue Formel unter denen die Bochumer nun weiter machen!! :trost:

Nun denn, viel Glück dabei, Frankreich hat ja schon Erfahrung damit, deutsche Autos nach Deutschland zu schicken.  :hut:
Ist ja nur ´ne Wiederauflage!!  :freu: :freu:

Offline Reifrie

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 525
  • GT fahren, einfach schön!
Re: "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser....."
« Antwort #1 am: 14. Februar 2017, 17:26:04 »
Alles einfach nur traurig.
Gruß Reinhold

Offline Gerald

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1128
    • Opel GT Stammtisch Saar / Pfalz
Re: "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser....."
« Antwort #2 am: 14. Februar 2017, 17:53:08 »
18  lange jahre hat GM sich das deutsche Theater bieten lassen ...

was ist das, was du da schreibst? Satire oder Clown gefrühstückt heute Morgen?

was ist mit dem "Theater", das GM seit mehr als 40 Jahren mit Opel macht????



Gruß Gerald
Opel GT Stammtisch Saar / Pfalz

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1931
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser....."
« Antwort #3 am: 14. Februar 2017, 18:14:38 »
@RAK

Irgendwie scheinst du aber heute etwas durcheinander zu sein ...  :pfeif:
Wie Gerald schon geschrieben hat, dauert die GM-Opel-Ehe schon weit mehr als 40 Jahre und zum anderen
machen die "Bochumer" garantiert nichts mehr ... auch nicht mit Peugeot!

Mal abgesehen davon sind das alles eh erst einmal nur Namen - die Verflechtungen die dahinter stecken
kannst du dir gerne mal unten in dem pdf ansehen (siehe Link). Die 17 größten sind alle miteinander
irgendwie verbunden. Da kann es im Grunde egal sein wer dich aufkauft. Möglicher Weise ist es für Opel
sogar besser zu einem europäischen Konzern zu gehören - die amerikanische und die europäische
Marktphilosophie passte eh noch nie richtig zusammen. Dafür gibt es auch in anderen Wirtschaftszweigen
genügend Negativbeispiele!

Wichtig ist nur das es für Opel in Deutschland weitergeht - mit welchem Partner ist zweitrangig. Oder stört
es zB. jemanden, das er mit Volvo eigendlich einen Ford kauft?  :ätsch:


Verflechtungen in der Automobilindustrie

Offline Lück

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 3082
  • GT Club Südwest Dachverband Mitglied
Gruss aus dem Saarland - Stefan
Neben unbegrenztem Wissen und absoluter Fachkompetenz sind auch Humor und Ironie Bestandteil meiner Beiträge. Ich bitte, dies beim Lesen zu beachten!

Offline Gerald

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1128
    • Opel GT Stammtisch Saar / Pfalz
Re: "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser....."
« Antwort #5 am: 14. Februar 2017, 18:32:20 »
WeHa ... danke für die Unterstützung ... :zwinker:

jedoch meinte ich mit "mehr als 40 Jahren", die Zeit, seitdem GM Schuldverschreibungen an Opel macht.
seit dieser zeit geht es mit Opel bergab
dabei kann GM froh sein, dass sie eine Fa. wie Opel haben / hatten, die ihre Schuldverschreibungen schlucken MUSSTEN, ohne etwas dagegen tun zu können ...

und die Hochnäsigkeit der Amis haben wir in 2009 gesehen ...

auch wenn die Kurse für PSA und GM hoch gehen, wird das nur kurzfristig sein
langfristig schadet sich GM selbst
aber dann bleiben die Schulden wenigstens in USA ... "America first"
Gruß Gerald
Opel GT Stammtisch Saar / Pfalz

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1931
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser....."
« Antwort #6 am: 14. Februar 2017, 19:09:24 »
Ich arbeite bei einem großen Zulieferer im Automotive Bereich - und das Thema war natürlich Tagesgespräch!
Nichts gegen die Meinung der Experten (siehe Link vom Lück), aber die Vergangenheit hat oft genug gezeigt
das es am Ende doch meist anders kommt als vorher prognostiziert. Das trifft (wenn auch vergleichsweise im
kleinen) auch auf die Firma zu in der ich tätig bin. Wir sind nun schon drei mal verkauft worden - zur Zeit in
italienischer Hand. Man darf seinen Optimismus nicht verlieren - tot geglaubte leben länger!  :zwinker:

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 949
    • Mein GT
Re: "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser....."
« Antwort #7 am: 14. Februar 2017, 19:12:03 »
Nochmal für Alle, "17 Jahr, blondes Haar", ein möglicher Titel, :zuck: -wieder im falschen Film, :no:

jetzt aber:

 2017 - 1999 = :freu:


Offline Gerald

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1128
    • Opel GT Stammtisch Saar / Pfalz
Re: "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser....."
« Antwort #8 am: 14. Februar 2017, 19:45:56 »
2017 - 1999 =

1929 würde es wohl besser treffen ...

von einstmals größten deutschen, und kurzzeitig auch europ., Kfz-Hersteller zum Schlachtbankobjekt
Gruß Gerald
Opel GT Stammtisch Saar / Pfalz

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 949
    • Mein GT
Re: "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser....."
« Antwort #9 am: 15. Februar 2017, 12:42:18 »
Wirklich leid tut es mir um Herrn Neumann, wirklich mal ein fähiger und netter Chef des Ganzen.
Doch auch seine Fertigkeiten haben den Khan nicht wirklich unter Voll-Segel setzen können.

Offline Alex1970TexasGT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 240
Re: "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser....."
« Antwort #10 am: 17. Februar 2017, 12:01:51 »
Vielleicht ist jetzt die Chance für Opel da auch mal in den Markt nach Asien zu gehen. Das war bisher nach meinen Kenntnissen durch GM (chevy) nicht möglich. Die anderen deutschen Hersteller sind schon seit Jahren auf Rekord hoch in Asien, was den verkauf von Autos angeht.

Das ganze ist meine Meinung.

gruss Alex

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 949
    • Mein GT
Re: "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser....."
« Antwort #11 am: 18. Februar 2017, 12:27:00 »
Naja, opel hat ja immerhin noch einiges im Keller stehen, das sich relativ schnell in Bares münzen läßt. :tumb: :wink:

Hätte selbst Interesse am ersten GT (den mit eckigen Scheinwerfern) und dem breiten Ascona 400 (Rothmann)!! :trost:

Preise ?  ab 50.000?  :zuck:

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1931
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser....."
« Antwort #12 am: 18. Februar 2017, 19:03:53 »

Preise ?  ab 50.000?  :zuck:


Mit dem Kleingeld wirst du da wohl nicht auskommen ...  :lach:

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1841
  • Rost ist ein Arschloch
Re: "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser....."
« Antwort #13 am: 19. Februar 2017, 01:00:41 »
Nabend,

also wer sich die ockergelbe Bastelbude schon mal angeschaut hat, wird dafür keine 5000 hinlegen.
Da sind die englischen KitKars ja noch ordentlicher gemacht.

Gruß
Jürgen

Offline Lück

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 3082
  • GT Club Südwest Dachverband Mitglied
Re: "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser....."
« Antwort #14 am: 19. Februar 2017, 09:19:50 »
Nabend,

also wer sich die ockergelbe Bastelbude schon mal angeschaut hat, wird dafür keine 5000 hinlegen.
Da sind die englischen KitKars ja noch ordentlicher gemacht.

Gruß
Jürgen


Ok, Ich eröffne dann mal und biete 5000  :grins:
Gruss aus dem Saarland - Stefan
Neben unbegrenztem Wissen und absoluter Fachkompetenz sind auch Humor und Ironie Bestandteil meiner Beiträge. Ich bitte, dies beim Lesen zu beachten!