Autor Thema: Frage zu Tacho und Instrumententafel  (Gelesen 709 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Heiko_S

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 126
Frage zu Tacho und Instrumententafel
« am: 22. Mai 2017, 13:42:11 »
Hallo zusammen,
ich bräuchte mal euren Rat
Ich habe unter der Rubrik „Suche“ eine Anfrage zu einem Tacho mit der Wegdrehzahl 557 gestartet. Bei der Suche in meinem eigenen Teilefundus habe ich folgende Tachos gefunden und mich würde eure Meinung zu meinem geplanten Vorgehen dazu interessieren.
Den ursprünglich verbauten Meilentacho mit Wegdrehzahl 897 würde ich gerne gegen einen 557 ersetzen (in Verbindung mit Getriebe der ersten Serie + Winkelgetriebe für Tachowelle). Den 1991 ausgebauten US-Tacho würde ich dann gerne abgeben, sofern ihn jemand benötigt.
Dann habe ich noch einen mit Wegdrehzahl 660 (ca. 1985 ausgebaut) gefunden. Den würde ich gerne aufheben, da ich noch zwei Getriebe der 2.Serie habe.
Und jetzt kommt die schwierige Entscheidung: Ich habe auch noch einen mit Wegdrehzahl 634 (auch ca. 1985 ausgebaut), der ja scheinbar eher selten ist. Was macht man damit?
Hebt man(n) sich so etwas für bestimmte Zwecke auf, oder gibt man den zu einem realistischen Preis lieber an jemanden ab, der wirklich einen benötigt und sucht? Und was wäre ein realistischer Preis für so einen Tacho in gutem Zustand?
Die Anzeige steht bei ca. 8.000, also vermutlich dann eher 108.000, wobei ich mir da wirklich nicht sicher bin.

Bzgl. der Instrumententafeln habe ich auch beide Versionen, einmal die US-Version mit den Kugelkopf-Clip-Befestigungen im oberen Bereich, als auch die spätere Version mit den Schraubbefestigungen. Aus rein optischen Gründen würde ich zur US tendieren, oder gibt es da evtl. auch Nachteile bzgl der Befestigung über die Kugelclips?
Bei mir war die geclipste Instrumententafel in Verbindung mit runden Kontrollleuchten verbaut, ich dachte irgendwo mal gelesen zu haben, dass es die nur in Verbindung mit eckigen Kontrollleuchten gab, stimmt das?
Meine FG-Nr. ist die: 94 1975517

Vielen Dank schon mal für eure Meinungen und Rückmeldungen!  :tumb:
Gruesse
Heiko

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3977
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Frage zu Tacho und Instrumententafel
« Antwort #1 am: 22. Mai 2017, 18:29:11 »
Hallo Heiko,

Der 634er stammt aus einem 1100er.

Dieser würde zu meiner Übersetzung / Reifengröße passen.

Ich habe 2x 557 Tachos da, die ich im Tausch gegen den 634 abgeben würde.
Ich würde Dir eventuell etwas aufzahlen, das sollte aber im Rahmen sein.

Bei den 557ern ist einer im guten Zustand (30275km) und einer der am Gehäuse und außen am Chromrand nicht mehr so schön ist, was man aber im eingebauten Zustand nicht sieht.
Der 2 ist einer der Ersten (12/68) noch ohne die Wegdrehzahlangabe auf dem Ziffenblatt und ohne die innere Sicke am Chromrand. Also auch sehr selten (87400km)

Die Funktion ist geprüft, beide sind i.O.
 
Gruß Reiner
Homepage

Offline Heiko_S

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 126
Re: Frage zu Tacho und Instrumententafel
« Antwort #2 am: 23. Mai 2017, 21:24:11 »
Hallo Reiner,
zuerst Sorry bzgl. der späten Rückantwort!
Ich schreib dir ne PN.

Gruesse
Heiko