Autor Thema: verstellbare Hebebühne  (Gelesen 1845 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1875
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: verstellbare Hebebühne
« Antwort #15 am: 11. März 2017, 21:37:51 »
So schaut´s im Moment aus - funktioniert gut und ist durch die Raststellungen auch sicher!
Jetzt mach ich mich daran den Achsfreiheber zu bauen ...  :pfeif:
Ich habe gerade eine 19-jährige Schwedin mit dicken Brüsten, blonden Haaren und langen Beinen zum Babysitten eingestellt!
> "Jemand ne Idee, wo ich auf die Schnelle ein Kind herbekomme?"<

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 3994
  • Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes
Re: verstellbare Hebebühne
« Antwort #16 am: 12. März 2017, 13:05:48 »
Wie viel Platz ist da jetzt unten drunter?
Kannst du deine Decke oben noch heben?
Gruß Peter      Opel GT-Club Austria   &   GT-Stammtisch Saar/Pfalz

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1875
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: verstellbare Hebebühne
« Antwort #17 am: 12. März 2017, 18:25:09 »
Hi Peter!
Unten drunter ist 1m Platz - das reicht um bequem drunter zu sitzen und zu schrauben!  :zwinker:
Vom Tor aus kann ich mit einem zweiten Fahrzeug bis zur Windschutzscheibe drunter fahren - dann
habe ich immer noch reichlich Luft wenn ich das Tor schließe.
Die 2.Ebene ist fix - ich könnte die zwar durch unterfüttern der Pfosten "erhöhen", aber dann müsste
ich vorher die Krantraverse die sich oben drüber befindet einkürzen. So wie es jetzt ist, kann ich
prima schrauben und ein zweites Auto passt auch noch rein - also Zweck erfüllt!  :zwinker:
Ich habe gerade eine 19-jährige Schwedin mit dicken Brüsten, blonden Haaren und langen Beinen zum Babysitten eingestellt!
> "Jemand ne Idee, wo ich auf die Schnelle ein Kind herbekomme?"<