Autor Thema: Maut  (Gelesen 6220 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gerald

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1127
    • Opel GT Stammtisch Saar / Pfalz
Re: Maut
« Antwort #45 am: 07. November 2016, 18:23:56 »
Sondern  RICHTIGE MACHER; Unternehmer, Angestellte in Führungspositionen.
Dann sähe die Sache vermutlich ganz anders aus.

du meinst eine deutschen Donald Trump?
 :rofl:



Gruß Gerald
Opel GT Stammtisch Saar / Pfalz

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 874
    • Mein GT
Re: Maut
« Antwort #46 am: 07. November 2016, 18:40:38 »
FJS ist schon 20 jahre aus dem Rennen !!

Offline Gerald

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1127
    • Opel GT Stammtisch Saar / Pfalz
Re: Maut
« Antwort #47 am: 07. November 2016, 18:55:52 »
FJS ist schon 20 jahre aus dem Rennen !!

hör mir auf mit dem ...
ich sag nur Starfighter
Gruß Gerald
Opel GT Stammtisch Saar / Pfalz

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2656
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
Re: Maut
« Antwort #48 am: 07. November 2016, 23:23:36 »
nicht das es zu politisch wird, ist jedoch bereits ein Politikum.
Die fette Duck verabscheue ich :teacher:
Gruß Stephan

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 874
    • Mein GT
Re: Maut
« Antwort #49 am: 08. November 2016, 08:26:55 »
Ist doch eine schöne Rache, der muss sich jetzt von oben ansehen was hier abgeht, und kann gar nichts machen!! :ätsch:

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1822
  • Rost ist ein Arschloch
Re: Maut
« Antwort #50 am: 11. November 2016, 14:15:07 »
Nabend,

ich denke, der große Befürworter der Maut hat grad im Moment ein ganz anderes Problem.

http://www.automobilwoche.de/article/20161111/AGENTURMELDUNGEN/311119989/1276/untersuchungskommission-volkswagen-e-mails-belegen-absprachen-zwischen-kba-und-Herstellern

Könnte gut sein, daß der sich jetzt schon mal überlegen muß, wie er seinen alten Urlaub noch vor dem Abtritt aufbraucht.

Gruß
Jürgen

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 874
    • Mein GT
Re: Maut
« Antwort #51 am: 14. November 2016, 17:28:27 »
Mit industriefreundlichen Grüßen, regeln die doch seit jahren Alles, ist doch auch egal !!

vw zahlt die paar märker, irgendwann, und das war´s , so sieht die Wirklichkeit in good old Germany eben aus, Dobringt uns das eben so, auch egal. :trost:

Wer will denn daran noch etwas ändern, wir sind ja schließlich nicht in Amerika.
In Deutschland ist so etwas eben hinzunehmen. :bier1:

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2656
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
Re: Maut
« Antwort #52 am: 01. Dezember 2016, 18:39:49 »
Das Drama um die  Maut hat ein Ende wenns denn dem Bundestag passt....

Dobi stellt sich bald  als Gewinner der Maut dar, PK anberaumt.
Reduzierte KFZ Steuer wird kommen, für wen?
Schadstoffbasierende Mautkosten für den Halter.
Preise für kurzzeit Maut deutlich geringer damit umliegende Länder billig durchfahren können.

Mal sehen was die ausgebrütet haben.

Mal sehen wie es um H oder 07er Kennzeichen bestellt ist. Nur
Gruß Stephan

Offline Brandy

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 741
  • Auch Arme haben Beine!
Re: Maut
« Antwort #53 am: 01. Dezember 2016, 19:13:55 »
Prinzipiell bin ich genau der Meinung wie Reiner sie kund getan hat.
Aber € 2,50 für 10 Tage finde ich schon etwas lächerlich... da ist ja der ganze Aufwand mit Herstellung von Vignetten (oder was auch immer da kommt), betreiben von Kontrollorganen und Verkaufsstellen teurer als die Einnahmen!
Das ist mal wieder unausgegorener Käse unserer tollen GroKo bzw. des Helden Dobrindt.
Und das - sollte es wirklich anfangs so billig sein - die Preise irgendwann steigen und dann auch wir deutschen real dafür bezahlen sollte wohl auch jedem klar sein. Niemand schlachtet ein goldenes Kalb...
Viele Grüße aus FFB!
Ich wünsche allen eine knitterfreie Fahrt!

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2656
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
Re: Maut
« Antwort #54 am: 01. Dezember 2016, 19:23:00 »
Da spielten due Anrainerstaaten gehörig mit.
Auch die EU.   
Gruß Stephan

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 3992
  • Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes
Re: Maut
« Antwort #55 am: 01. Dezember 2016, 19:57:55 »
Ich werde dann euren Staathaushalt gehörig aufpolieren, denn mit dem alten Sauger werde ich für die Fahrt aufs Eurotreffen und retour unverhältnismäßig tief in die Tasche greifen müssen  :kiff:
Gruß Peter      Opel GT-Club Austria   &   GT-Stammtisch Saar/Pfalz

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2656
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
Re: Maut
« Antwort #56 am: 01. Dezember 2016, 20:01:03 »
Da kommt das nächste Problem der Einstufung ausserdeutscher KFZ.
Wer soll die unterschiedlichen Schadstoffklassen einzelner Länder beurteilen...Oder gibt es eibe europäische Datenbank hierzu? 
Gruß Stephan

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1822
  • Rost ist ein Arschloch
Re: Maut
« Antwort #57 am: 01. Dezember 2016, 22:41:59 »
Nabend,

das kann ich auch nicht nachvollziehen. Stehen die dann alle mit dem KFZ-Schein am Mauthäuschen und entschlüsseln Schlüsselnummern, die es im Ausland gar nicht so gibt?
Haut doch nicht hin, der Schmarrn.

Gruß
Jürgen

Offline Alex1970TexasGT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 240
Re: Maut
« Antwort #58 am: 02. Dezember 2016, 05:42:31 »
Ich finde die Maut den grössten Rotz.  :zuck: ich bin beruflich viel auf der Bahn und muss sehr viel durch Deutschland gondeln. Das ist nur Geldmacherei und gemacht wird es nur weil alle anderen Staaten es auch haben.

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2656
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
Re: Maut
« Antwort #59 am: 02. Dezember 2016, 07:04:24 »
Dobi sagte wörtlich lt.  BAYERN3 heute den 2.12.16 um 7.01Uhr, Zitat :  "kein deutscher Autofahrer wird  mit der Maut draufzahlen ".
Wie lang dem so ist.....
Gruß Stephan