Autor Thema: GT "schwimmt"  (Gelesen 5989 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dr-big-block

  • Mitglied
  • Beiträge: 7
  • GT/J Baujahr 1971
GT "schwimmt"
« am: 04. Juli 2016, 21:09:05 »
Hallo GT-Freunde, mein GT "schwimmt", d.h. er fühlt sich vorne beim lenken sehr instabil an und bricht nach außen aus. Hat Jemand einen Ahnung woran es liegen könnte?
Gruß und vielen Dank
Dieter
LG Dieter

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2651
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
Re: GT "schwimmt"
« Antwort #1 am: 04. Juli 2016, 21:20:17 »
Kugelköpfe,  Stoßdämpfer,  Reifen, Lenkgetriebe,  Buchsen defekt
Achsteile Rahmen verbogen
Luftdruck zu gering.... suchs dir aus
Gruß Stephan

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 861
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: GT "schwimmt"
« Antwort #2 am: 04. Juli 2016, 21:25:27 »
oder obere Lenkerschraube ausgeschlagen, Achs Dom durchgerostet ?

Was ist eigentlich aus dem Radlagerspiel geworden?

Gruß
Eberhard


Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5115
  • GT under construction
Re: GT "schwimmt"
« Antwort #3 am: 04. Juli 2016, 22:45:42 »
Ich tippe auf die Lager im oberen und/oder unteren Querlenker  :lupe:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline Dr-big-block

  • Mitglied
  • Beiträge: 7
  • GT/J Baujahr 1971
Re: GT "schwimmt"
« Antwort #4 am: 04. Juli 2016, 22:59:46 »
Hallo Stephan, hallo Eberhard, werde morgen mal mit einem Schrauber die Lage checken, vielleicht finden wir die Ursache.
Ausschließen kann ich: Stoßdämpfer, Rahmen, Reifen wie auch der Luftdruck.
Werde anschließend berichten.
Vielen Dank für die erste Hilfestellung. Bezüglich des Radlagerspiels scheiden sich wirklich die Geister. Eine technisch eindeutige Klarheit scheint es nicht zu geben.
Ich suche immer noch eine "GT"-Werkstatt Nähe Köln oder Düsseldorf. :bier1:
Gruß Dieter

LG Dieter

Offline 2468 GT Alex

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 274
  • Gruß Alex
Re: GT "schwimmt"
« Antwort #5 am: 04. Juli 2016, 23:09:07 »
Wegen deiner Suche, wie wäre es in Bonn mit einer Werkstatt. Der Chef ist selbst GT Fahrer. Schau mal hier:

https://www.facebook.com/Auto-Wolf-GmbH-740683169374777/

Gruß Alex

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 861
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: GT "schwimmt"
« Antwort #6 am: 04. Juli 2016, 23:24:56 »
Hallo Dieter,

wie macht sich den Dein Radlager Spiel bemerkbar,?

Hast Du Deinen Wagen hochgenommen, Rad abgeschraubt, und mal an den Bremsscheiben gerüttelt.
Bei meinem braunen GT, ja auch da war ein falsches Lager verbaut, da hat das Teil gewackelt wie ein
Kuhschwanz.

Und wenn Du schon die Räder runter hast, rüttle ruhig mal den oberen Querlänger ob der vielleicht
Spiel hat, wie sehen Deine Traggelenke aus, Deine Buchsen, nicht umsonst bemängelt unser TÜV
diese Teile wenn sie defekt sind.

Und untersuche ruhig mal die Achs Dome, ob sie nicht durchgerostet sind, das war schon ein Problem
in den 80igern.

Halt uns auf dem laufenden, vielleicht mit ein paar Bildern, wir wissen ja nicht ist Deine Achse schon mal
überholt worden?

Und wenn alles in Ordnung ist, bedenke unser Renner ist noch mit der guten alten Blattfeder unterwegs,
vielleicht eine Neuanschaffung ein paar Zugstreben montieren,

Gruß
Eberhard




Offline Dr-big-block

  • Mitglied
  • Beiträge: 7
  • GT/J Baujahr 1971
Re: GT "schwimmt"
« Antwort #7 am: 09. Juli 2016, 12:50:08 »
Hallo GT Freunde,
das Problem war, dass die Spureinstellung nicht stimmte. Ich habe die Spur einstellen lassen und alles ist ok. Habe am Donnerstag die TÜV-Abnahme mit dem Oldtimergutachen gehabt. Es ist alles ok und am Montag kann ich das Auto zulassen.
Vielen Dank nochmal für eure Tips.

Beim Straßenverkehrsamt hat man mir gesagt, dass ich das Fahrzeug vorführen muss, weil die Fahrgestellnummer überprüft werden muss. Die Fahrgestellnummer auf dem Typenschild im Motorraum reicht offensichtlich hierfür nicht aus. Kann mir jemand sagen wo ich die eingeschlagene Fahrgestellnummer finde? Bislang war meine Suche erfolglos.

Danke und viele Grüße

Dieter
LG Dieter

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 861
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: GT "schwimmt"
« Antwort #8 am: 09. Juli 2016, 14:19:07 »
Hallo Dieter,

die Fahrgestellnummer befindet sich vorne links,


in Fahrtrichtung unter der Windschutzscheibe.

Steht auch im KFZ Schein :
Mit ABE Ausnahmegenehmigung FIN Links unter Windschutzscheibe an Stirnwand eingeschlagen.

Gruß
Eberhard

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5115
  • GT under construction
Re: GT "schwimmt"
« Antwort #9 am: 09. Juli 2016, 20:42:05 »
die Fahrgestellnummer befindet sich vorne links,
in Fahrtrichtung unter der Windschutzscheibe.

Hi Eberhard!
Auch bei den US-GTs? Falls ja, dann ist meiner an dieser Stelle voll mit Lack
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

StephanP7

  • Gast
Re: GT "schwimmt"
« Antwort #10 am: 09. Juli 2016, 21:15:55 »
so wie ich weiß haben Amis keine eingeschlagene Peter.

Gruss Stephan

Offline Alex1970TexasGT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 239
Re: GT "schwimmt"
« Antwort #11 am: 09. Juli 2016, 22:08:16 »
Hallo, der Stephan hat schon recht. hab mal schnell bei meinem geschaut. bei mir ist keine nummer drin. Ich glaube mir wurde gesagt, das die US GT nur typenschild und  Armaturenbrett (kleines Schild) die Nummer drin haben.

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 861
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: GT "schwimmt"
« Antwort #12 am: 09. Juli 2016, 22:09:16 »
Stephan richtig, die US GTs haben ein Metallblättchen, links am Armaturenbrett.

Die Fahrgestellnummer muss für eine deutschen Zulassung bei einen US GT links, wie schon beschrieben
nachträglich eingeschlagen werden.

@Peter, wie das in Österreich ist weiß ich leider nicht,

Gruß
Eberhard

Offline Alex1970TexasGT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 239
Re: GT "schwimmt"
« Antwort #13 am: 09. Juli 2016, 22:12:49 »
Ja gut das meiner da schon blank ist  :grins:

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 861
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: GT "schwimmt"
« Antwort #14 am: 09. Juli 2016, 22:18:15 »
Ja Alex, einfach die Fahrgestellnummer schon mal reinschlagen, und für
die Sterne rechts und links der Zahlen nimmst Du einfach einen etwas größeren Kreuzschlitzschraubenzieher......

Gruß
Eberhard