Autor Thema: Röhrl fährt jetzt Opel GT  (Gelesen 5903 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1030
    • Mein GT
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #15 am: 08. Juni 2016, 16:39:53 »
Genau wie Bochum..... :freu:

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 4180
  • Never stop dreaming
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #16 am: 08. Juni 2016, 17:10:30 »
Wer weiß eigentlich was von 8 Minuten? :zuck:

Er meinte die Rundenzeit auf der Nordschleife  :flitz:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1030
    • Mein GT
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #17 am: 08. Juni 2016, 17:39:53 »
Richtig , wobei ich allerdings auch unter 9 Min. bereits einen Helm trage.

Offline Lück

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 3118
  • GT Club Südwest Dachverband Mitglied
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #18 am: 08. Juni 2016, 19:45:13 »
Man beobachtet in letzter Zeit, dass so einige "Prominente" den alten GT entdecken und das noch öffentlich präsentieren.

Und wenn man dann hört, dass diese Interessenten doch sehr überrascht sind, doch nur so wenig Geld für den Kauf eines gut erhaltenen oder gut restaurierten GT auf den Tisch legen zu müssen, macht mich das nachdenklich.


Mich macht nachdenklich, dass hier immer und immer wieder die gleiche Leier abgespielt wird, dass "unser" GT doch im Gegensatz zu anderen Oldtimern viel zu wenig wert sein.
Ich kanns echt nicht mehr hören....

In den ganzen Elfern und Pagoden sitzen mittlerweile überwiegend nur noch "gut betuchte" Herren, der Rest steht rum als Spekulationsobjekt.
Ich möchte nicht, dass ein GT massiv teurer wird, dann schlagen auch hier die Spekulanten zu. Nebenbei steigen dann mal wieder die Ersatzteilpreise. Und die Versicherungen werden dann vermutlich auch die Hand ein bisschen weiter aufhalten.

Die wenigsten von uns werden Ihr Auto verkaufen. Also was soll das dann immer??? ( Von mir aus können die Preise gerne fallen, dann kauf ich ein   :grins:)

In diesem Thread gings darum, dass Walter Röhrl nen GT gekauft hat. Find ich klasse und wird "unserer Scene" sicherlich nicht schaden und vielleicht hat der ein oder andere dann mal die Gelegenheit, auf einer Messe oder sonstwo mit Ihm ins Gespräch zu kommen.
Also zurück zum Thema und freut euch drüber.....

P.S. Nem wahren Fan ist egal, ob seine Karre was wert ist, oder halt auch nicht......  :zwinker:
Gruss aus dem Saarland - Stefan
Neben unbegrenztem Wissen und absoluter Fachkompetenz sind auch Humor und Ironie Bestandteil meiner Beiträge. Ich bitte, dies beim Lesen zu beachten!

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2656
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #19 am: 08. Juni 2016, 21:14:49 »
Ob der walter die kiste auch noch will wenn er damit gefahren ist....
Er war A400 und kadett C Gte gewohnt im Rallye Trim.
Gruß Stephan

Offline Burnsi

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 305
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #20 am: 08. Juni 2016, 21:24:16 »
Ob der walter die kiste auch noch will wenn er damit gefahren ist....
Er war A400 und kadett C Gte gewohnt im Rallye Trim.
Er war Audi s1 gewohnt, dagegen sind das luftpumpen.

Gesendet von meinem Toaster im Bräunungsgrad 3

Gruss
Dieter

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1030
    • Mein GT
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #21 am: 08. Juni 2016, 22:10:24 »
Auf den Bildern ist auch noch Erhard Schnell (84) zu sehen. Der Erfinder des GT.

Offline Lück

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 3118
  • GT Club Südwest Dachverband Mitglied
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #22 am: 08. Juni 2016, 22:13:45 »
Erhard Schnell (84) ....

Er ist schon bisschen älter ....  :zwinker:
Gruss aus dem Saarland - Stefan
Neben unbegrenztem Wissen und absoluter Fachkompetenz sind auch Humor und Ironie Bestandteil meiner Beiträge. Ich bitte, dies beim Lesen zu beachten!

Offline Werner, oder was

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 203
  • Der einzige Tee, der mir gut tut, ist der G T!
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #23 am: 09. Juni 2016, 09:21:43 »
Stefan liegt richtig: Egal was der GT Wert ist, die meisten Besitzer werden ihn eh nicht verkaufen und da ist der Wert egal. Auch das mit den Ersatzteilen stimmt - die würden viel teuerer werden - auch wenn man in den USA noch immer sehr viele GT-Fahrzeuge zu Preisen weit unter 4000 Dollar erwerben kann.
Prominente GT Besitzer gibt es allerdings sehr viele - daran liegt es nicht:
Rummenigge, Roy Black, Monika Lundi fallen mir da spontan ein.

Jedenfalls freue ich mich, dass der beste Rennfahrer ever jetzt einen GT gekauft hat und dies auch dokumentiert! :tumb: 
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Offline Reifrie

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 540
  • GT fahren, einfach schön!
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #24 am: 09. Juni 2016, 10:11:16 »
Ob der walter die kiste auch noch will wenn er damit gefahren ist....
Er war A400 und kadett C Gte gewohnt im Rallye Trim.

Du glaubst doch nicht wirklich, dass Walter noch nie einen GT gefahren ist. In seiner Zeit bei Opel bestimmt hatte er bestimmt öfters das Vergnügen.
Gruß Reinhold

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2111
  • PLZ 67759
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #25 am: 09. Juni 2016, 10:34:38 »
@ Lück  :tumb:
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline 3 71er Melone

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2113
  • Die Rettung liegt im Haufenprinzip.
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #26 am: 09. Juni 2016, 11:33:45 »

Mich macht nachdenklich, dass hier immer und immer wieder die gleiche Leier abgespielt wird, dass "unser" GT doch im Gegensatz zu anderen Oldtimern viel zu wenig wert sein.
Ich kanns echt nicht mehr hören....



Die wenigsten von uns werden Ihr Auto verkaufen. Also was soll das dann immer??? ( Von mir aus können die Preise gerne fallen, dann kauf ich ein   :grins:)

P.S. Nem wahren Fan ist egal, ob seine Karre was wert ist, oder halt auch nicht......  :zwinker:


Moin
Und wenn dann mal ein super Auto zum angemessenen Preis angboten wird ist es auch nicht recht!

@Lück  :tumb: :tumb: :tumb:

Offline Nobby

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 610
  • GT fahren, die schönste Art Benzin zu verbrennen
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #27 am: 09. Juni 2016, 17:58:27 »
Auf den Bildern ist auch noch Erhard Schnell (84) zu sehen. Der Erfinder des GT.

er wird nächstes jahr 90
Du kannst im Leben Hammer oder Amboss sein, nur nicht das Eisen dazwischen.

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1030
    • Mein GT
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #28 am: 09. Juni 2016, 20:01:56 »
Ich habe ihn letzten Monat noch nach seinem Alter gefragt, nun denn...

Dort hat er mir noch auf der Haube ein Autogramm gegeben, mit Snap on.

Offline opelgt64

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1793
  • Nur fliegen ist schöner! Aber wer mag schon Fliegen?
Re: Röhrl fährt jetzt Opel GT
« Antwort #29 am: 12. Juni 2016, 17:29:18 »
Also, da muss noch einmal etwas klar stellen, bevor hier ein falscher Eindruck meines oben geschriebenen postings entsteht.

Mit den Verkaufspreisen bzw. Marktwert des Opel GT gegenüber anderen Klassikern am Markt habe ich es so ausdrücken wollen, dass es Menschen gibt, die sich für einen Opel GT interessieren und sehr überrascht sind, dass der GT  verhältnismäßig günstig zu bekommen ist. Bei eingigen habe ich gehört, dass sie ohne weiteres davon ausgegangen sind, als "Startgeld" für einen guten Opel GT 40-50 Euronen auf den Tisch legen müssten.
Und dann fast schon amüsant feststellen, doch nur knapp 20 ausgeben zu müssen.
Stoni