Autor Thema: Heizung wird nicht warm  (Gelesen 4993 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 3992
  • Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #15 am: 17. April 2016, 10:31:07 »
Mit dem Alter kommt die Weicheierei wieder  :lach:
Also nachdem ich mal drüber geschlafen habe werde ich das Thema erst beim Lackieren in Angriff nehmen. Das Armaturenbrett muss definitiv raus, sonst kann man den Kasten nicht herausziehen.
Da bei mir auch die Halterungen für die Seilzüge abgebrochen sind und durch einen Patzen Kunstharz ersetzt wurden, wird das wohl wieder ein wenig mehr Aufwand.
Auf die "Tunnelheizung" kann ich mich aufgrund der Dämmung ja nicht verlassen  :zwinker:
Gruß Peter      Opel GT-Club Austria   &   GT-Stammtisch Saar/Pfalz

Offline Sunny

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 615
  • Seid immer nett zu einander!!
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #16 am: 17. April 2016, 10:58:55 »
Hi, hat schon mal jemand Versucht den Wärmetauscher mit einer Mischung aus Essig-Essenz & heißem Wasser zu Spülen? Den Ablauf verschließen und die Mischung über einen Schlauch mit Trichter einfüllen. Das ganz eine Zeit lang wirken lassen und wiederholen. Anschließend mit klarem Wasser durchspülen. Am besten den Ablauf erst dann Verschließen wenn die Mischung raus kommt damit sich der Wärmetauscher füllt. Die Mischung soll dabei nicht mit dem Heizungsventil in Kontakt kommen!
Essig-Essenz gibt es billig im Supermarkt(oder in der Küche). Das ganz sollte man Vorsichtig Handhaben da Essig ätzend ist und wer sich eine Nase voll davon nimmt bei dem ist die Luftröhre auch gleich wieder frei.....
Lg Sunny!

Offline west

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1643
  • .....wir können alles, außer Hochdeutsch!
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #17 am: 17. April 2016, 11:03:47 »
Essig Essenz oder Zitronensäure funktioniert beides.
Nur sollte man nach der Behandlung den Wärmetauscher auf Dichtheit prüfen.
Je nachdem wie stark der Wärmetauscher innen angegriffen war kann nach der Reinigung
ein Leck entstanden sein.
Gruß
Jens

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3727
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #18 am: 17. April 2016, 11:08:06 »
Ich nehme zum Entkalken meist Essig-Essenz.

Bei einem Kühler hab ich es schon gemacht, hat einwandfrei funktioniert.

Sonst nur in der Küche, Schnellkochtopf, Kaffeemaschine, Wasserhahn....
Gruß Reiner
Homepage

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2656
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #19 am: 17. April 2016, 11:23:27 »
Peters Heizung hat das Doppelproblem abgebrochene Halterung für die Züge und behinderter Wärmeübergang durch Verkalkung Verschlammung., gemeinhin auch Kesselstein genannt.
Evtl klappt es mit der Spülung wobei nur dasGesamtsystem langfristig Erfolg bringt.






Gruß Stephan

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 3992
  • Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #20 am: 17. April 2016, 11:31:47 »
Hab grad kein Foto von den eingegossenen Seilzügen. Aber sie funktionieren, denn ich kann warm/kalt schalten und auch die Klappe von Fußraum auf Frontscheibe verstellen.
Aber wie du schon sagst - verbesserungswürdig ist es alle mal  :zwinker:

Da mir anscheinend wieder das Massekabel von der Fernlichtkontrolle/Scheinwerfer-offen-Anzeige runter gegangen ist muss ich ja sowieso die Instrumententafel wieder abnehmen  :stirn: Da mach ich dann ein Bild.

Kann man diese dämlichen beiden vorderen Muttern nicht irgendwie fix machen so wie die beiden hinteren? Das würde die Sache erheblich einfacher machen  :trost:
Gruß Peter      Opel GT-Club Austria   &   GT-Stammtisch Saar/Pfalz

Offline rudolf.gt

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 421
  • Den letzten beissen die Hunde
    • Black- GT
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #21 am: 17. April 2016, 12:01:23 »
Hast eine Mail!  :wink: :zwinker:
Wer hat\'s erfunden ?

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 3992
  • Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #22 am: 09. September 2016, 22:00:29 »
Da ich grad den Kühler und das Steuergehäuse abmontiert habe und ich immer noch ein Weichei bin  :lach: hab ich einmal den Wärmetauscher von beiden Richtungen durchgespült und mit Zitronensäure gereinigt. Hab einfach die Schläuche mit einem Gartenschlauch verlängert  :rofl:
Erst nach 6 Liter Nachspülung war das Wasser hell. Ein wenig Bodensatz war auch dabei.
Jetzt rinnt es schön nach allen Richtungen durch. Heizventil ist auch gleich erneuert worden.
Bin gespannt ob es jetzt besser ist oder ob die Klappen auch noch fest sitzen.
Gruß Peter      Opel GT-Club Austria   &   GT-Stammtisch Saar/Pfalz

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 874
    • Mein GT
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #23 am: 10. September 2016, 00:44:51 »
Noch ein tip:

bevor du auch die Seilzüge reinigts , markiere unbedingt die Stellen die bisher von den Klemmen gegriffen haben,
sonst hast du einen Riesenspaß beim neuen Einstellen der züge, der schließt dann nicht , die Luft zieht nicht voll nach oben oder unten and so on. :no:

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1835
  • 8 Jahre GT sind noch nicht genug
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #24 am: 13. September 2016, 14:36:33 »
Als ich vor 8 Jahren meinen GT kaufte, war im Kühlsystem eine extreme Rostsuppe.
Ich hatte das Wasser abgelassen und einfach den Parkplatz runterlaufen lassen.
Es dauerte Wochen, bis das rostrote Rinnsal wieder weg war.
Ursache war, das keinerlei Frostschutz im System war. Das Zeug ist auch für die Konservierung
des Kühlkreislaufs zuständig und sollte deshalb alle 2-4 Jahre getauscht werden, weil sich die enthaltenen Ionen
verdünnisiert haben.
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2656
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #25 am: 13. September 2016, 15:57:02 »
Das mitdem Tauschen des Frostschutzes ist ein Märchen,  mache ich nicht und die Heizungen funktionieren.
Gruß Stephan

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1871
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #26 am: 13. September 2016, 17:36:50 »
Wer Verkalkungen im Kühlsystem vermeiden will, muss mit destilliertem Wasser fahren.
Mache ich bei meinen Motorrädern nur so.
Ich habe gerade eine 19-jährige Schwedin mit dicken Brüsten, blonden Haaren und langen Beinen zum Babysitten eingestellt!
> "Jemand ne Idee, wo ich auf die Schnelle ein Kind herbekomme?"<

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2656
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #27 am: 13. September 2016, 18:10:01 »
Das destillierte hatte ich mal überlegt.
Da sich es jedoch die verlorenen Ionen wieder holen will wirkt es korrosiv.
Ich schütte Regenwasser in den Kühler bei notwendigen Wasserersatz..
Kalkarmut garantiert.
Gruß Stephan

Offline 3 71er Melone

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2052
  • Die Rettung liegt im Haufenprinzip.
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #28 am: 13. September 2016, 18:37:32 »
Stephan, du meinst jetzt wohl Deionat, welches voll entsalzt ist!

Destilliertes Wasser ist nur abgekocht!

Norbert :wink:

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2656
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
Re: Heizung wird nicht warm
« Antwort #29 am: 13. September 2016, 19:04:47 »
Stimmt  VE Wasser verfolgt mich schon 20 Jahre  :zwinker:
Das destillierte ist jedoch auch entsalzt somit ionenarm. Schütte ich auch nicht rein
Gruß Stephan