Autor Thema: Deutscher US GT??  (Gelesen 2420 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nobby

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 599
  • GT fahren, die schönste Art Benzin zu verbrennen
Deutscher US GT??
« am: 26. Dezember 2015, 20:16:05 »
meine frage an die profis
konnte man US GT´s auch in deutschland kaufen??
ich frage desshalb weil ein freund einen texaner gekauft hat und bei dem die ersten kundendienste in deutschland gemacht wurden.

LG nobby
Du kannst im Leben Hammer oder Amboss sein, nur nicht das Eisen dazwischen.

Offline bimbo01

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 61
Re: Deutscher US GT??
« Antwort #1 am: 26. Dezember 2015, 20:40:42 »
Hy nobby...

eventuell war der US Besitzer Army Angehoeriger und in Deutschland stationiert....
hat sein Auto mitgebracht aus den Staaten und die ersten Services wurden dann in Deutschland gemacht..

nur sonne Vermutung

Gruss bimbo01

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2656
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
Re: Deutscher US GT??
« Antwort #2 am: 26. Dezember 2015, 20:50:38 »
Sicher,  weil du bei opel einiges bekommen konntest was in keiner Liste stand.
Bei BMW wars ebenso,  hatte einen 2002 aus 72 inUS version mit EZ hier.
Gruß Stephan

Offline Nobby

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 599
  • GT fahren, die schönste Art Benzin zu verbrennen
Re: Deutscher US GT??
« Antwort #3 am: 26. Dezember 2015, 21:22:16 »
also war es möglich zum beispiel als US soldat in deutschland einen US GT zu kaufen um ihn dann mit in die USA zu nehmen.
Du kannst im Leben Hammer oder Amboss sein, nur nicht das Eisen dazwischen.

StephanP7

  • Gast
Re: Deutscher US GT??
« Antwort #4 am: 26. Dezember 2015, 21:32:48 »
Hallo

1989 kannte ich einen GT der US Ausstattung hatte, aber mit deutscher Zulassung. Die Begrenzungsleuchten wurden aber zu geschweißt. Der war wohl von nem Ami aus Frankfurt. Aber keine Ahnung wie der einen deutschen KFZ Brief bekam.

Gruss Stephan

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2656
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
Re: Deutscher US GT??
« Antwort #5 am: 26. Dezember 2015, 22:04:07 »
Ganz normal, 1985 begann langsam der Reimport
87 hab ich den ersten Ami getüvt.
Die Begrenzungen natürlich abgeklemmt.,zuschweissen...  :ätsch:
Gruß Stephan

StephanP7

  • Gast
Re: Deutscher US GT??
« Antwort #6 am: 26. Dezember 2015, 22:06:20 »
soviel ich weiss, war dieser GT nie in den USA gewesen.

Gruss Stephan

Offline Fee

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 96
Re: Deutscher US GT??
« Antwort #7 am: 27. Dezember 2015, 05:42:20 »
Wenn der Wagen einem Amerikaner gehört hat, der hier stationiert war, dann geht so etwas.
Gruß Ralf
Milchreis schmeckt am besten wenn man Ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt !

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3727
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Deutscher US GT??
« Antwort #8 am: 27. Dezember 2015, 09:00:09 »
Wenn der Wagen einem Amerikaner gehört hat, der hier stationiert war, dann geht so etwas.
Gruß Ralf

Dann hatte er aber in der Regel keine deutsche Zulassung

Die Fahrzeuge hatten US Kennzeichen und mußten auch nicht zu (deutschen) TÜV.
Also mußte auch keine Begrenzungsleuchte verschlossen werden...

Erst wenn die Besitzer das Fahrzeug an einen Deutschen verkauft haben, kamen die deutschen Vorschriften zum tragen...
Gruß Reiner
Homepage

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1871
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Deutscher US GT??
« Antwort #9 am: 27. Dezember 2015, 12:55:12 »
meine frage an die profis
konnte man US GT´s auch in deutschland kaufen??
ich frage desshalb weil ein freund einen texaner gekauft hat und bei dem die ersten kundendienste in deutschland gemacht wurden.

LG nobby


Handelt es sich um den hier -> LINK  :lupe: :zwinker:
Ich habe gerade eine 19-jährige Schwedin mit dicken Brüsten, blonden Haaren und langen Beinen zum Babysitten eingestellt!
> "Jemand ne Idee, wo ich auf die Schnelle ein Kind herbekomme?"<

Offline Alex1970TexasGT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 240
Re: Deutscher US GT??
« Antwort #10 am: 27. Dezember 2015, 13:19:35 »
meine frage an die profis
konnte man US GT´s auch in deutschland kaufen??
ich frage desshalb weil ein freund einen texaner gekauft hat und bei dem die ersten kundendienste in deutschland gemacht wurden.

LG nobby


Handelt es sich um den hier -> LINK  :lupe: :zwinker:

Ja genau ich bin der Besitzer um den es hier geht!   :wink:

Offline projekt-1484

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 13
Re: Deutscher US GT??
« Antwort #11 am: 06. November 2016, 13:46:09 »
Mein erster GT war auch eine US-Version. Die Estzulassung war auf Adam Opel AG mit dem

Kennzeichen GG-R 274
EZ: 24. Juli 1970

Die Begrenzungsleuchten vielen damals den Verbreiterungen zum Opfer.....
Mich würde mal Interessieren ob dieser GT noch lebt...

VIN: 941873106

das Fahrzeug wurde ca. 1992 in den Raum Forchheim verkauft.


Offline Sunny

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 615
  • Seid immer nett zu einander!!
Re: Deutscher US GT??
« Antwort #12 am: 06. November 2016, 14:44:51 »
Hallo!
GT`s mit den Kennzeichen GG-R fallen häufig in Testberichten div. Automagazine auf. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe hatten die GT/J in diesen Magazinen auch alle die Kombi GG-R. Mir fallen hier auf Anhieb die MOT-Auto-Kritik vom 4.4.1970  und die AMS vom 16.8.1969 ein. GG-R 920(wird auch bei Splendid Parts zum Präsentieren von Teilen genutzt) und GG-R 76(Vergleichstest in der AMS).
Ob das wohl einen gewissen Hintergrund bei den PR-Leuten von Opel Rüsselsheim hatte?
LG!

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1822
  • Rost ist ein Arschloch
Re: Deutscher US GT??
« Antwort #13 am: 06. November 2016, 14:46:17 »
Mein erster GT war auch eine US-Version. Die Estzulassung war auf Adam Opel AG mit dem

Kennzeichen GG-R 274
EZ: 24. Juli 1970

Die Begrenzungsleuchten vielen damals den Verbreiterungen zum Opfer.....
Mich würde mal Interessieren ob dieser GT noch lebt...

VIN: 941873106

das Fahrzeug wurde ca. 1992 in den Raum Forchheim verkauft.

Nabend,

ein dunkelblauer oder fast schwarzer mit Verbreiterungen?

Gruß
Jürgen

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 3992
  • Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes
Re: Deutscher US GT??
« Antwort #14 am: 06. November 2016, 15:13:47 »
Im Opel GT Register ist er nicht zu finden. :zuck:
http://register.opelgt.org/
Gruß Peter      Opel GT-Club Austria   &   GT-Stammtisch Saar/Pfalz