Autor Thema: Opel GT in 1:18  (Gelesen 4619 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mistersubs

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 13
Opel GT in 1:18
« am: 23. Oktober 2015, 11:39:44 »
Hallo,

mal ein paar Fotos meines Opel GT Nachbaus, wie ich ihn damals gebaut und gefahren habe. Derzeit befinde ich mich in der Endbearbeitung, es fehlt noch so Einiges.

Gruß
Wolfgang

Offline 3 71er Melone

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2106
  • Die Rettung liegt im Haufenprinzip.
Re: Opel GT in 1:18
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2015, 12:00:07 »
Moin

Sehr schöne Arbeit :tumb: :tumb: :tumb:

Offline matthias-GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 69
Re: Opel GT in 1:18
« Antwort #2 am: 23. Oktober 2015, 12:19:21 »
Nur Geil !!!  :tumb: :tumb: :tumb:
Ich lese keine Anleitungen, ich drücke einfach die Knöpfe bis es funktioniert

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 4148
  • Never stop dreaming
Re: Opel GT in 1:18
« Antwort #3 am: 23. Oktober 2015, 23:57:34 »
Unglaublich!  :respekt:
Stell den Kleinen auf den Schotter und man wird den Unterschied nicht merken  :tumb:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline joemanner

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 682
Re: Opel GT in 1:18
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2015, 00:02:36 »
Und ich würde den Originalen wieder zurückholen. Dein Modell ist erstklassik, wird aber nie den "Echten" ersetzen können.
Ich habe auch mal 9 Jahre lang hinterhergeweint  :trost:

Gruss, Joe
Liebe geht durch den Wagen

Offline mistersubs

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 13
Re: Opel GT in 1:18
« Antwort #5 am: 24. Oktober 2015, 10:30:57 »
Ja, ich hatte feuchte Augen, als der GT aus der Scheune rollte letztes Jahr für die Fotoaufnahmen. Er ist für sein Alter gut erhalten, aber leider wird er nicht mehr gefahren, das seit 9 Jahren. Da muss technisch eine Menge gemacht werden an der Kiste, sehr schade, ich hätte mir schon gewünscht, das Autochen mal auf einem GT-Treffen zu sehen.
Als ich mich reinsetzte nach 25 (!) Jahren, merkte ich erstmal, wie klein und schmal alles ist.

Da hängt noch heute viel Herzblut dran, vor allem, wenn man bedenkt, was ich alles in die Kiste investiert habe. Mein gesamter Verdienst als LKW-Fahrer während des Studiums ging drauf für die diversen An- und Umbauten.

Schön ist, das der Opel GT Club Berlin wieder erwachte mit 2 GT's, wir treffen uns mehrfach im Jahr und es ist schön, über alte Zeiten zu reden oder ein GT treffen zu besuchen.

Aber grundsätzlich war's das auch, ein GT wird es nicht mehr geben, mit 57 Jahren noch am Auto basteln, das tue ich mir nicht mehr an und alternative Modelle gibt es ja auch, die säuisch Spaß machen.

In etwa 2 Wochen wird alles fertig sein, die Finalen Fotos setze ich dan rein.

Gruß
Wolfgang

Offline Reifrie

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 539
  • GT fahren, einfach schön!
Re: Opel GT in 1:18
« Antwort #6 am: 24. Oktober 2015, 11:06:03 »
Hallo Wolfgang,

aber, aber 57 Jahre ist doch kein Alter um nicht mehr am GT zu Schrauben, geschweige den Spaß beim Fahren zu erleben. Ich bin schon 63 und habe mir letztes Jahr erst wieder ein GT zugelegt. Ich habe sehr viel Spaß damit.
Gruß Reinhold

Offline mistersubs

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 13
Re: Opel GT in 1:18
« Antwort #7 am: 24. Oktober 2015, 11:14:37 »
Oh Reinhold, ok, da geht dann ja doch was. Nee, im Ernst, da fehlt mir die Zeit für und irgendwie war das ja eine andere Zeit. Das Interesse ist da, ich freue mich über das Wiedersehen der alten GT'ler hier in Berlin mehrfach im Jahr und besuche gerne mal wieder GT Treffen. Aber das war es auch. Ich werde aber mal mit dem Besitzer des GT sprechen, vielleicht kann ich ihn ja überreden, den Wagen mal wieder flott zu machen und eine Ehrenrunde drehen mit der Kiste.  :zwinker:

Gruß
Wolfgang

Offline Reinhard

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 88
    • Opel GT-Club Berlin *1977
Re: Opel GT in 1:18
« Antwort #8 am: 25. Oktober 2015, 13:31:53 »
Hey Wolfgang,
ist eine super Arbeit, aber so viel Zeit und Energie, wie du in den kleinen gesteckt hast würde es doch glatt auch noch für den Größen reichen. :-)
LG Reinhard

PS: Wir sehen uns hoffentlich gleich!
Suche Infos zum Verbleib der Fahrgestell Nr. 792733683 ab 1990

Offline dieOrange

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 79
  • ...seit 1992 Opel GT Fahrer
Re: Opel GT in 1:18
« Antwort #9 am: 25. Oktober 2015, 18:22:00 »

da kann ich mich den Vorschreibern nur anschließen, wäre Schade wenn das gute Stück wieder in der Scheuer verschwindet auf ,,nimmerwiedersehen,,
und zu alt ist MANN doch nie :grins:


g..Boris
Ich muß kein altes Auto fahren -- ICH WILL

Offline mistersubs

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 13
Re: Opel GT in 1:18
« Antwort #10 am: 15. Dezember 2015, 23:46:33 »
So, fertig isser, heute 1. Ausfahrt  :zwinker:

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1966
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Opel GT in 1:18
« Antwort #11 am: 16. Dezember 2015, 07:25:19 »
Allerhöchsten RESPEKT vor dieser Arbeit und dem Ergebnis!  :hut: :hut: :hut:
Wirklich toll geworden - bis auf eine Kleinigkeit ...

... der Frontspoiler sieht aus wie ein Schneeschieber, ist IMHO viel zu tief und
passt nicht so recht zur Linie.  :no: Für so einen tiefen Spoliler, liegt der Rest
des Fahrzeuges zu hoch. Und da er weiß ist, fällt das leider besonders auf ...
Ist natürlich nur meine Meinung!

Aber alles andere ist wirklich Top!  :tumb:

Offline mistersubs

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 13
Re: Opel GT in 1:18
« Antwort #12 am: 16. Dezember 2015, 08:38:02 »
Wollte ich noch anmerken, korrekt, der Spoiler vorne ist in die Hose gegangen, hatte ich leider erst nach dem Lackieren so richtig bemerkt, war leider nicht mehr zu ändern.

Gruß
Wolfgang

Offline Hubi GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 798
Re: Opel GT in 1:18
« Antwort #13 am: 16. Dezember 2015, 09:56:44 »
Sieht super aus  :tumb: Vor allem mit den Bäumen im Hintergrund meint man es wäre M1:1  :grins:

 :respekt:

Gruß
Hubi

Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1015
    • Mein GT
Re: Opel GT in 1:18
« Antwort #14 am: 16. Dezember 2015, 19:03:41 »
Heute schrauben nur noch die 19 jährigen an ihren Autos  :rofl: