Autor Thema: Beleuchtungsfrage Werkstatt zum Lackieren  (Gelesen 1042 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1854
  • Rost ist ein Arschloch
Beleuchtungsfrage Werkstatt zum Lackieren
« am: 11. Oktober 2015, 20:51:27 »
Nabend,

am Donnerstag möchte ich in meiner Garage was lackieren. Ist ein Mopedrahmen, also von der Großtat her nicht so berauschend, aber ich wills trotzdem anständig hinbekommen und im Gegensatz zur Flächenlackierung kann man bei dem Gerippe ja gerne mal was übersehen.

Da die Garage, in der die Folienkabine aufgebaut werden soll, ziemlich duster ist (Beleuchtung 2x80 Watt Neon) habe ich mir diagonal an der Decke zwei Halogenstrahler angebaut. Hier stelle ich jetzt aber fest, daß die ganz schön blenden können, obwohl es nur 120 Watt (hatte ich grad da) sind. Die Beleuchtung selbst ginge schon, aber sobald man gegens Licht arbeiten muß, wird man schon etwas geblendet.

Mal die Frage in die Runde der Gruftschrauber.
Was für Lampen hängt man sich da für diesen Job auf? Noch hätte ich Zeit.

Gruß
Jürgen

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2111
  • PLZ 67759
Re: Beleuchtungsfrage Werkstatt zum Lackieren
« Antwort #1 am: 11. Oktober 2015, 21:04:41 »
senkrechte Lumilux Neonröhren sollten sich dafür gut eigenen
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Online Nobby

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 610
  • GT fahren, die schönste Art Benzin zu verbrennen
Re: Beleuchtungsfrage Werkstatt zum Lackieren
« Antwort #2 am: 11. Oktober 2015, 21:42:44 »
senkrechte Lumilux Neonröhren sollten sich dafür gut eigenen
würde ich auch machen, röhren sollten die lichtfarbe 865 haben, noch besser sind LED röhren mit ca. 5000 kelvin
Du kannst im Leben Hammer oder Amboss sein, nur nicht das Eisen dazwischen.

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1854
  • Rost ist ein Arschloch
Re: Beleuchtungsfrage Werkstatt zum Lackieren
« Antwort #3 am: 11. Oktober 2015, 22:05:27 »
Aua, senkrechte Röhren... das ist so die Sache mit dem Platz und dem Krempel, leuchtet aber irgendwie ein.
Die könnte man ja auch einfach "aufstellen".

Gruß
Jürgen

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2111
  • PLZ 67759
Re: Beleuchtungsfrage Werkstatt zum Lackieren
« Antwort #4 am: 11. Oktober 2015, 22:46:35 »
Die könnte man ja auch einfach "aufstellen".

...oder provisorisch von einem kleinen Hilfsrahmen o.ä. "runterbaumeln" lassen.
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz: