Autor Thema: Folie für VOLT Anzeige  (Gelesen 27217 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1966
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #60 am: 17. Januar 2015, 11:09:55 »
Ich habe nur die Vorschläge die hier gemacht wurden, bzw. die mir geschickt wurden in entsprechende Folien umgesetzt!
Wer welche nutzen möchte oder nicht - da halte ich mich raus. Ich glaube auch nicht, das es eine Version gibt die jedem
gefällt - selbst beim Original gibt/gab es unterschiedliche Versionen!
Die Symmetrie bei der Volt-Folie die mit 8 beginnt, basiert auf dem VDO-Voltmeter vom Peter - ganz oben hier auf Seite 4! :zwinker:

PS: Bei meinem GT sind AMP und OEL-Scala sowie TEMP und TANK-Scala im Original symmetrisch aufgebaut. Die beiden
letzteren haben zwar unterschiedlich lange Striche und unterschiedliche "rote Bereiche", was optisch die Symmetrie
aufhebt - trotzdem sind die Striche selbst (egal ob lang oder kurz) weitestgehend symmetrisch angeordnet!  :zwinker:

Offline Ackaturbo*

  • Moderator.
  • Beiträge: 1610
  • Besser spät als nie.
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #61 am: 17. Januar 2015, 12:06:19 »
Werner, ich habe den gesamten Beitrag durchaus aufmerksam gelesen, weil er mich tatsächlich sehr interessiert. Daher ist mir auch klar, dass Du die Vorgaben Deiner Auftraggeber umsetzt. Nicht mehr und nicht weniger. Dass die Folie auf Peters Spenderinstrument basiert weiß ich auch. Ich war es, der auf den falschen Beginn bei 0 aufmerksam machte! Dass man es nicht jedem Recht machen kann ist auch klar. Bei Deinen Originalen würde ich Dich allerdings bitten, noch mal genau hin zu sehen. Ich denke, dass die Striche nicht nur asymmetrisch sondern auch in ihrer Anzahl unterschiedlich sind. Einzig Amp/Öl weisen eine gewisse Symetrie auf. Sieht man davon ab, dass die mittlere 0-Marke des Amp beim Öl fehlt...
So, das war´s jetzt wirklich. :hut:

Offline Rolf Dobrig

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 253
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #62 am: 17. Januar 2015, 19:23:26 »
Hallo Wolfgang,

auf welchem Material druckst Du die Folien? Wenn ich so sehe, was Peter und Du hier abziehen, denke ich mehr und mehr drüber nach auch meine Instrumente umzubauen. Wenn Du eine etwas stärkere Folie nimmst, müsste das doch super professionell rüber kommen.

Was soll eigentlich ein Foliensatz kosten?

Rolf

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1966
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #63 am: 17. Januar 2015, 19:40:49 »
Hallo Rolf!

Es werden spezielle Hochleistungsfolien verwendet, so wie sie auch beim Fahrzeugdesign (Car Wrapping) oder bei hochwertiger Fahrzeugwerbung eingesetzt werden. Diese Folien sind sehr dünn (unter 1/10tel mm) - und das ist auch gut so. Je dünner die Folie, desto besser lässt sie sich verarbeiten und desto weniger fällt auf, das es sich um eine Folie handelt!  :zwinker:

Preise kann ich dir noch nicht nennen - wir sind ja noch nicht fertig mit der Meinung- und Ideenfindung. Wird aber sicher im absolut erschwinglichen Bereich liegen!  :zwinker:

Offline Der Kardinal

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2185
  • Nur Fliegen sind schöner
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #64 am: 18. Januar 2015, 09:55:55 »
...Mal ganz ketzerisch gedacht: Wieviele 68er Temp/Tank Anzeigen gibt es demnächst ?  :pfeif:...

...genau so viele wie vorher auch, denn ein echtes ´68er Temp/Tank - Instrument
ist in eingebautem Zustand leicht am breiteren, flacherem Chromrand zu erkennen.
In ausgebautem Zusatand, muß mindestens 10.68 auf dem Gehäuse stehen, denn
der Wechsel des Beschriftungstyps fand irgendwann im Oktober 1968 statt.



An sonsten finde ich es echt top war Ihr hier gerade macht, total detailbesessen... :tumb:
Grüße vom Kardinal-Thomas

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 4148
  • Never stop dreaming
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #65 am: 18. Januar 2015, 11:34:59 »
Hi Kardinal!

Weiß man vielleicht, warum bei Tank und Temp die Zahlen weggelassen wurden und bei Amp und Öldruck nicht?
Gab es da einen besonderen Grund?
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline Lück

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 3115
  • GT Club Südwest Dachverband Mitglied
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #66 am: 18. Januar 2015, 12:15:32 »
Hallo Peter,

Ich gehe mal davon aus, dass der bevorstehende Export der Grund dafür war.
in den USA, wo ja die meisten GT's verkauft wurden, wird die Temperatur in Fahrenheit gemessen, beim Kraftstoffstand passt L(eer) und V(oll) auch nicht zur englichen Bezeichnung.

Gruss aus dem Saarland - Stefan
Neben unbegrenztem Wissen und absoluter Fachkompetenz sind auch Humor und Ironie Bestandteil meiner Beiträge. Ich bitte, dies beim Lesen zu beachten!

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 4148
  • Never stop dreaming
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #67 am: 18. Januar 2015, 12:43:46 »
Danke Lück. Das klingt sehr plausibel.
Ich bin ja auch immer ein wenig hin und hergerissen zwischen Was macht Sinn? Was ist Baujahr abhängig?
Ich finde es toll dass sich so mancher an der Diskussion beteiligt. Ich werde für mich selbst die Entscheidung treffen. Es wird ein guter Kompromiss werden (müssen).
Danke allen für die Inputs. Manchmal verrennt man sich in Gedanken und denkt in die falsche Richtung.
Danke an Wolfgang für seine Arbeit und Geduld!
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1966
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #68 am: 25. Januar 2015, 17:57:59 »
Das Interesse an einer geänderten bzw. andersfarbigen Instrumentenoptik, wie es das auch in den 80ern schon gab,
scheint doch recht groß zu sein. Hier mal die bisher nachgefragten Designsets - Bilder sagen halt mehr als Worte!  :zwinker:
 

Offline Hubi GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 799
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #69 am: 25. Januar 2015, 21:28:00 »
tolle Arbeit! Da könnt ich mir fast überlegen meine Instrumente nochmals zu öffnen  :kiff:

Hubi


Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4091
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #70 am: 26. Januar 2015, 06:56:39 »
Sieht gut aus...  :tumb:
Einen kleinen Vorschlag habe ich:
Gerade bei den hellen Folien wirkt das Rot und Gelb am Drehzahlmesser etwas aufdringlich.
Wäre es nicht schöner hier nur den Rand (Rahmen) rot/gelb zu machen
Oder etwas mattere Farben verwenden...
 
Gruß Reiner
Homepage

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1966
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #71 am: 26. Januar 2015, 14:28:38 »
Sieht gut aus...  :tumb:
Einen kleinen Vorschlag habe ich:
Gerade bei den hellen Folien wirkt das Rot und Gelb am Drehzahlmesser etwas aufdringlich.
Wäre es nicht schöner hier nur den Rand (Rahmen) rot/gelb zu machen
Oder etwas mattere Farben verwenden...


Reiner - der Kontrast von gelb und rot zur Basisfarbe, ist bei der schwarzen Ausführung am größten!  :zwinker:
Man sieht später im eingebauten Zustand ja auch nicht diese gesamte große Fläche. Sie wird ja vom Rahmen
etwas abgedeckt.
Andererseits hat jeder die Möglichkeit mir mitzuteilen wie er es gerne hätte - das sind eh alles Einzelanfertigungen!
Kannst es also auch in blau, pink, gepunktet, gestreift oder sonst wie bekommen ...  :kiff:

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1966
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #72 am: 31. Januar 2015, 21:38:51 »
So schaut es in der Praxis dann aus ... Beispiel: TEMP/TANK - Design "weiß"!

Der Rest folgt ...  :zwinker:

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 4148
  • Never stop dreaming
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #73 am: 31. Januar 2015, 21:42:14 »
Hi Wolfgang!
Hast du eigentlich immer die Zeiger vorher runter gegeben? Oder kann man die Folie mit den aufgesteckten Zeigern auch kleben?
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1966
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: Folie für VOLT Anzeige
« Antwort #74 am: 31. Januar 2015, 22:10:52 »
Hallo Peter!

Das untere Instrumentenfeld kann man, nach dem lösen der beiden Schrauben, ohne den Zeiger zu demontieren, einfach abnehmen.
Beim oberen geht das aber leider nicht. Dafür müsste man den oberen Zeiger demontieren. Man muss aber nicht zwangsläufig den
Zeiger abnehmen um die Folie zu verkleben - dazu braucht man aber eine ruhige Hand und ein gutes Auge. Ist aber für jeden machbar!  :zwinker: