Händleradressen

Autor Thema: 5 Gang Kardanwelle  (Gelesen 7053 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 19er

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 475
5 Gang Kardanwelle
« am: 25. Dezember 2013, 15:20:17 »
Suche für Umbau auf 240er Getraggetriebe eine passende Kardanwelle fürn Opel GT

Bei Splendid-parts ist die schon länger nicht lieferbar-vielleicht ändert sich das ja noch oder man kann hier im Forum eine Aktion starten wenn sich noch andere Interessenten finden...
Suche fahrbereiten GT mit TÜV und H zu aktzeptablem Preis.
Freue mich über aussagekräftige Angebote

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1507
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
Re: 5 Gang Kardanwelle
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2013, 16:13:11 »
habe ich mal versucht...Interessenten gab es genug aber leider keinen Hersteller, der die Nabe für das Getrag mehr fertigt
deswegen wird es bei Udo wohl auch mit Wartezeit verbunden sein  :kaffee:

Offline Andreas

  • GT Forum Supporter
  • Moderator.
  • Beiträge: 4362
  • Haben ist besser als Brauchen !
Re: 5 Gang Kardanwelle
« Antwort #2 am: 27. Dezember 2013, 21:06:47 »
Wie wäre es ohne Scheuklappen mal über die (nicht mehr vorhandenen) Grenzen zu schauen?
z.B. bei Suselbeek
Dort gibt es übrigens auch solche Ersatzteile wie die Klammer für das Tachoritzel und das Zahnrad (weil oft defekt) uswusw für den Getragumbau.....
 
Nicht weiter Verwandt oder Verschwägert oder Verclubt.....
Lamp in Lamp out - Andreas
CiC GT Passion - Mitglied im Dachverband

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3735
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: 5 Gang Kardanwelle
« Antwort #3 am: 27. Dezember 2013, 21:38:02 »
Das Ritzel und die Klammer gibt es auch bei "Edelschmiede"
Da muß man nicht per Fax bestellen.  :zwinker:

hatte BMW nicht auch das 240 Getrag, wie ist da die Kardanwelle.oder hat die ne Hardyscheibe?
Gruß Reiner
Homepage

Offline GT-Mike BS

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 466
  • Es ist nicht alles gelb,was glänzt !!!
Re: 5 Gang Kardanwelle
« Antwort #4 am: 27. Dezember 2013, 21:50:56 »
Hallo Reiner,
so wie Du geschrieben hast,BMW arbeitet mit Hardyscheiben !!!  :tumb:

Gruß Mike
Opel GT Club Braunschweig e.V.

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1507
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
Re: 5 Gang Kardanwelle
« Antwort #5 am: 29. Dezember 2013, 18:22:30 »
Zitat
Wie wäre es ohne Scheuklappen mal über die (nicht mehr vorhandenen) Grenzen zu schauen?

also Andreas, erstens habe ich halb Europa durch, von Schweden über England bis hin zur Türkei, sogar bei Chevy habe ich Verzahnungen geprüft.....NICHTS  :lupe: und zweitens macht der Suselbeek Werbung mit Sachen die er garnicht hat..., wenn man sie dann bestellen will, ob per Mail oder auch "FAX" wird nicht drauf reagiert  :teacher:

Zitat
so wie Du geschrieben hast,BMW arbeitet mit Hardyscheiben

und die grobe Verzahnung wie beim CIH Sechszylinder  :zwinker:

Offline GT-Mike BS

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 466
  • Es ist nicht alles gelb,was glänzt !!!
Re: 5 Gang Kardanwelle
« Antwort #6 am: 29. Dezember 2013, 20:26:16 »
Hallo Peter,
natürlich auch mit der Verzahnung und Kontermutter.
Ich hatte vorausgesetzt,daß das bekannt ist. :zwinker:

Durch die Hardyscheibe zwischen Getriebe und Kardanwelle,setzt
die Kraftübertragung beim anfahren weicher ein.
Die Haltbarkeit der Scheiben ist auch sehr gut.Ich fahre schon 25 Jahre
BMW (aktuell drei e30, einen e46, einen e34 und einen e60) und habe
in der Zeit erst zwei Hardyscheiben ersetzt.

Aus dem Grund habe ich schon überlegt, ob es möglich ist, eine Hardyscheibe
beim GT einzubauen.Ich denke, es würde den Antriebststrang schonen.

Was denkt ihr darüber, oder ist meine Überlegung völlig falsch ???  :zuck:


MfG Mike






Opel GT Club Braunschweig e.V.

Offline opelschrauber

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 30
Re: 5 Gang Kardanwelle
« Antwort #7 am: 30. Dezember 2013, 19:59:39 »
Hallo

Ja das mit dem 5 Gang ist gar nicht so einfach. Mit der Scheibe weiß ich nicht ob genug Platz da ist. Ich bin immer mit einer Umgebauten Manta Welle gefahren. Ich weiß von dem Problem bei Tempo 130. Die letzte Welle habe ich vom Andre Siemkes bekommen. Die ist absolut perfekt. Kein Rappel oder sonst was. Er lässt die Wellen bei einer Firma umbauen und werden da auch gewuchtet. Ich hatte mich auch mal über Wellen informiert und es darf nicht mehr als 5 gram Unwucht haben. Aber man muß eine Manta Welle haben.

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2102
  • PLZ 67759
Re: 5 Gang Kardanwelle
« Antwort #8 am: 30. Dezember 2013, 22:03:19 »
@ Opelschrauber

falls es Dir noch nicht aufgefallen ist, befinden wir uns hier in einem werbefreien Forum. Trotzdem hat hier niemand etwas dagegen, wenn mal auf einen Händler oder eine Bezugsquelle hingewiesen wird. Wenn aber in fast jedem Posting der Lieblingshändler genannt wird ist das nicht mehr in Ordnung. Weitere Postings dieser Art werden deshalb als Spam gewertet und gelöscht.

Danke für Dein Verständnis
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline opelschrauber

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 30
Re: 5 Gang Kardanwelle
« Antwort #9 am: 01. Januar 2014, 12:01:29 »
Hallo,

Erst einmal Frohes Neues.  :wink:

Ich will nicht sagen das es meine Lieblings Händler sind. Die beiden haben aber echt Ahnung und das erkenn ich an. Ich werde mich daran halten und keine Namen mehr in den Bereichen mehr posten.

Also vielen Dank und allen ein glückliches GT Jahr  :tumb:

Offline opelschrauber

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 30
Re: 5 Gang Kardanwelle
« Antwort #10 am: 01. Januar 2014, 13:02:46 »
Hallo noch mal,

Ich habe noch mal über deine Idee mit der Hardyscheibe nachgedacht. Das ist nicht ganz einfach. Wenn du eine H-Scheibe am Getriebe fährst muss Du dann nicht auch eine an der Hinterachse sein. Falls die Scheibe bricht oder reist kann die Welle durch den Getriebetunnel schlagen. Es hat den Zentrierdorn vorn an der Welle , aber hinter hast Du die Steckachse in der Hinterachse die wandern kann.
Also müsste man eine Hardyscheibe am Getriebe und an der Hinterachse anbringen und mit einem festem Mittellager fahren wie es bei BMW oder Mercedes ist ( Opel Senator ).
Ob sich der Aufwand lohnt. Schreib mal wie Du es lösen willst. 

Online GT-Klinik

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 317

Offline 19er

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 475
Re: 5 Gang Kardanwelle
« Antwort #12 am: 02. Januar 2014, 09:22:09 »
Hat mir jemand die genau Länge einer 5 Gangwelle von Mitte/Mitte Kardangelenk?

werde mir dann wohl aus zwei Wellen eine entsprechende machen lassen...
Suche fahrbereiten GT mit TÜV und H zu aktzeptablem Preis.
Freue mich über aussagekräftige Angebote

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3735
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: 5 Gang Kardanwelle
« Antwort #13 am: 02. Januar 2014, 09:33:29 »
Laut diesem Thread 310mm

:link:

Zitat
werde mir dann wohl aus zwei Wellen eine entsprechende machen lassen...


warum 2 Wellen, Eine küzeren reicht aus
Gruß Reiner
Homepage

Offline GT Driver

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 782
Re: 5 Gang Kardanwelle
« Antwort #14 am: 02. Januar 2014, 09:49:38 »
es gibt unterschiedlich lange Verzahnungen der Kardanwellen. Deshalb sind die 310mm nicht für alle Wellen gültig. Irgendwo im Journal steht was von 347mm denke das passt besser