Autor Thema: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User  (Gelesen 9944 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline der Kanadier

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 12
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #15 am: 02. Dezember 2013, 23:32:29 »
@ Wolfgang - rot und schwarz habe ich nicht vertauscht, der Motor läuft.  Aber rot habe ich an der verkehrten Stellen angeschlossen,  rot muss vor dem Wiederstandsdraht angeschlossen werden (also am Zicherungsblock) und nicht direkt an der Spule (originale Spule).  So wie ich es jetzt angeschlossen habe kriegt die Pertronix weniger als 12V.

Harold.

Offline Der Kardinal

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2178
  • Nur Fliegen sind schöner
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #16 am: 03. Dezember 2013, 07:28:22 »
...rot muss vor dem Wiederstandsdraht
angeschlossen werden (also am Zicherungsblock) und nicht direkt an der Spule (originale Spule)...

An welcher Stelle ist denn Klemme 15 im Sicherungsblock, an welche der rote Draht angeschlossen werden soll,
könnte bitte mal jemand ein Bild dazu hier einstellen?
Grüße vom Kardinal-Thomas

Offline Rudi Rüssel

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1734
    • www.opel-gt-teile.de
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #17 am: 03. Dezember 2013, 08:43:12 »
@ Thomas,

wenn bei Dir noch das Alte Wiederstandskabel verbaut ist dann sollte das rote Kabel an Sicherung 3 hinten angeschlossen werden. Genau dort wo auch das Wiederstadskabel angeklemmt ist. Bitte so verlegen das es nirgends scheuert, ist immer Strom drauf wenn die Zündung an ist und keine Sicherung dazwischen.

Wolfgang

Offline Der Kardinal

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2178
  • Nur Fliegen sind schöner
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #18 am: 03. Dezember 2013, 09:37:03 »
Hallo Wolfgang,

meinst Du an dieser Stelle hier:



PS: Danke für das Sicherungskastenbild Sancho83 - Alex :tumb:
Grüße vom Kardinal-Thomas

Offline PERTRONIX

  • Einsteiger
  • Beiträge: 4
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #19 am: 03. Dezember 2013, 10:16:55 »
@ Harold von Harold: what a surprise - wir haben offenbar einige Gemeinsamkeiten: den Vornamen und auch ich bin zumindest mütterlicherseits Kanadier.

Der wirklich korrekte Einbau der Umrüstkits mit dem erwarteten Ergebnis ist nur mit einer detaillierten Einbauanleitung sichergestellt, die von uns als PERTRONIX-Experten erstellt wurde. Die Antwort auf deine Frage lautet: meistens springt der Motor bei dem von dir falsch angeschlossenen Ignitor-I etwas unwillig an und die Zündung läuft dann trotzdem noch mit den am roten Kabel ankommenden ca. 8 Volt bei laufendem Motor. Nur wenn die Batteriespannung wirklich ganz schlecht ist, will das Ignitor-Modul vielleicht gar nicht mehr arbeiten.

Der Laie merkt nicht, dass die Zündung nicht optimal läuft. Sie könnte mit einem korrekten Anschluss und damit vollen 12 Volt ihre optimale Leistung abgeben - vor allem zusammen mit einer 40.000 Volt FlameThrower-I Hochleistungszündspule oder sogar der 60.000 Volt (!) HV Hochleistungszündspule und damit für eine deutlich bessere Verbrennung der Frischgase sorgen, was sich in besserem Anspringverhalten, mehr Durchzug (Power) und meist auch etwas geringerem Verbrauch bemerkbar macht.

Zusammen mit der PERTRONIX FlameThrower-I Hochleistungszündspule (mit 3.0 Ohm Primärwiderstand bei 4-Zyl.-Motoren) kann man den Kontaktabstand der Zündkerzen sogar etwas weiten um ca. 0.2 mm. Dadurch wird der stärkere Zündfunken verlängert und die Verbrennung oft nochmals verbessert. Sollte der Motor mit diesem vergrösserten Kontatkabstand an den Zündkerzen ruckelig laufen, kann man einfach auf den Original-Abstandswert zurück gehen.

Seit kurzem gibt es auch den PERTRONIX Ignitor-II Kit #91847V für den üblichen BOSCH-Verteiler. Auch diesen Kit mit der passenden 45.000 Volt FlameThrower-II Hochleistungszündspule mit 0.6 Ohm Primärwiderstand haben wir natürlich lagerhaltig und auch die passende 60.000 Volt HV-Zündspule sowie die in diesem Fall notwendigen Zündkabel mit Karbonlitze - alles online bestellbar über unseren Shop unter http://www.pertronix.de/pertronixonlineshop.htm - wir versenden weltweit.

Das o.g. Ignitor-II Modul verfügt bereits über einen Microcontroller, variable Schliesswinkelsteuerung für noch mehr Power und Laufruhe sowie einen Überlastungsschutz in Form einer Ruhestromabschaltung, wodurch die Gefahr des möglichen Durchbrennens wie beim Ignitor-I beseitigt wurde.

Beste Grüsse
PERTRONIX.de
Wolf Harold W I L  L

Offline Rudi Rüssel

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1734
    • www.opel-gt-teile.de
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #20 am: 03. Dezember 2013, 10:41:42 »

@ Thomas,
ich habe hier das original Wiederstanskabel markiert (Sicherung 3 hinten)




Wolfgang  :wink:

Offline Der Kardinal

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2178
  • Nur Fliegen sind schöner
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #21 am: 03. Dezember 2013, 12:27:07 »
DANKE  :tumb:
Grüße vom Kardinal-Thomas

Offline der Kanadier

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 12
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #22 am: 03. Dezember 2013, 15:12:26 »
Danke Harold und Wolfgang!


Sent from my iPad using Tapatalk

Offline Egges

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 348
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #23 am: 04. April 2015, 10:14:39 »
Servus Zusamen,

bin gerade dabei nach meinem Motorwechsel auf einen 2.4i auf eine Pertronix Ignitor-II umzusteigen.
Im Moment nutze ich die
EUROCABLE Magnetic HIGH Conductinity R:F:I: Absorbent Zündkabel
und gehe davon aus das ich diese auch weiterhin benutzen kann.
Denn es wird von Pertronix extra darauf hingewiesen keine Vollmetalllitze zu benutzen.
Könnt ihr mir was dazu Sagen?

Schöne Ostern und ein Gruß aus dem Spessart
Egges
Übern Berg isses weiter als zu Fuß ;)

Offline Egges

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 348
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #24 am: 04. April 2015, 12:21:31 »
Hab euch noch drei bilder zugefügt.
im video film von pertronix wird gezeigt das der kondensator entfernt werden sollte, jetzt hab ich mal den deckel vom verteiler entfernt und bin jetzt doch ein wenig verblüfft bzw. unsicher weil ich bei mir keinen kondensator sehe und auch keine kabel dir vom verteiler weg gehen!!!

wer kann mir hier einen rat geben?

Gruß Egges
Übern Berg isses weiter als zu Fuß ;)

Offline joemanner

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 640
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #25 am: 04. April 2015, 12:57:22 »
Hallo Egges

In deinem Verteilergehäuse fehlen ja noch ein paar Teile. Nicht nur der Kondensator, auch die Unterdruckdose und die zugehörige Drehplatte innen, auf die die Hallgeber-Elektronik geschraubt wird.

Gruss, Joe

Liebe geht durch den Wagen

Offline Tom 2

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 905
  • Mach fertich!
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #26 am: 04. April 2015, 17:03:51 »
Hallo,

kann mir jemand erklären, warum bei der Pertronix Zündanlage keine Zündkabel mit Metallkern verwendet werden sollen?

Gruß, Tom2

Offline Egges

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 348
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #27 am: 05. April 2015, 09:47:04 »
Joe, ich kann es dir auch nicht 100pro sagen warum dies bei mir nicht vorhanden ist?
Motor ist ja mittlerweile ein 2.4i kann das damit zusammen hängen?

Zumindest habe ich keinerlei Probleme beim starten

Gruß Edgar
Übern Berg isses weiter als zu Fuß ;)

Offline GT-Klinik

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 317
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #28 am: 06. April 2015, 21:19:19 »
Hallo!
Ich frage mich was Du an der Zündung umrüsten willst?
Der 2,4er hat eine Kontaktlose Zündung die Kennfeldgesteuert ist, der Hallgeber sitzt vorne am Ölpumpendeckel und bekommt seine Impulse von der Riemenscheibe.

http://users.telenet.be/jov/opeltuners/racemanta/timing3.jpg

Gruß
Georg

Offline arcas

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 66
Re: PERTRONIX Zündungsprodukte für OPEL GT Forum-User
« Antwort #29 am: 15. August 2016, 20:42:32 »
Hallo zusammen, ich habe am Wochenende den Pertronix Ignitor 1847V eingebaut und kann den nur empfehlen - so sauber und rund lief der GT noch nie! Fahre den Originalen 1900 er Motor mit Bosch-Verteiler  0 231 150 032
Danke an Wolf für die Beratung vorab!

Zwei Anmerkung noch zum Einbau:
_ Die beiden Stecker an den Kabeln des IgnitorModuls passen grade so nicht durch das Loch im Verteiler, diese musste ich also abzwicken und dann wieder neu ancrimpen.
_ Der Verteilerläufer musste nach dem Aufstecken des Ring-Magneten unten um 6mm gekürzt werden, damit er wieder die gleiche Höhe hat wie zuvor und unter den Deckel passt.
Beides aber kein Hexenwerk und der Enbau war Ruck-Zuck erledigt.