Autor Thema: Hydrostößel im 1900 Motor..........  (Gelesen 7727 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andl

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 26
Re: Hydrostößel im 1900 Motor..........
« Antwort #45 am: 21. März 2020, 12:17:31 »
jetzt aber mal eine Frage an den Themenstarter...
Zitat
Hi,
ja das Problem ist, das ich Hydros nachrüsten will. Defakto habe ich keine alten.

Gruß Andl

Andi, du möchtest die Hydrostössel jetzt aber nicht auf deine alte mechanische Welle setzen oder ?

Hallo nochmal,

erstmal vielen Dank für die informativen Beiträge und Links von allen!!

Ich wollte erstmal schauen ob ich denn überhaupt noch Hydros bekomme.

Ich hab in der Zwischenzeit mein Cad Programm bemüht, mir eine Abdeckung für das Kettenrad gedruckt, und dann das Ventilspiel eingestellt.


Ganz zufrieden bin ich damit allerdings noch nicht, da mir Hydros am liebsten wären.
Ich kenne mich schon ein wenig im Kfz Bereich aus, trotzdem will ich nicht die Auslassventile verbraten. Auch das Klappern will ich weg haben und damit auch die Chance die Ventile abzureißen.

Deshalb wären mir Hydros ganz lieb.

Gruß Andl


Offline GT-Klinik

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 535
Re: Hydrostößel im 1900 Motor..........
« Antwort #46 am: 21. März 2020, 13:20:26 »
Hast Du jetzt eine NW für starre Stößel oder für Hydros verbaut?

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2060
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
Re: Hydrostößel im 1900 Motor..........
« Antwort #47 am: 21. März 2020, 16:07:29 »
Ja Andi, die Frage hast du leider nicht beantwortet.... :zuck:

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 5271
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Hydrostößel im 1900 Motor..........
« Antwort #48 am: 21. März 2020, 19:44:47 »
Andere Frage:

gibst Du die Datei zum Drucken der Abdeckung her?
Gruß Reiner

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5224
  • GT under construction
Re: Hydrostößel im 1900 Motor..........
« Antwort #49 am: 21. März 2020, 19:49:48 »
Du kannst meine haben  :grins:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline Landstreicher

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 166
Re: Hydrostößel im 1900 Motor..........
« Antwort #50 am: 21. März 2020, 23:16:10 »
Du kannst meine haben  :grins:


Peter die musst du aber vorher noch polieren!!!  :lach:
 :flitz:
MfG
der Landstreicher

Offline Andl

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 26
Re: Hydrostößel im 1900 Motor..........
« Antwort #51 am: 24. März 2020, 10:59:15 »
Hab die Original Welle verbaut für starre Stößen und auch die starren Stößel verbaut und eingestellt.

Ja klar, die Datei könnt Ihr haben.
Schreib mich einfach an, dann sende ich euch ne mail mit der step. Datei.
Bin da nicht so, ich gehe mal nicht davon aus das jmd. die Dinger druckt und vermarktet, sonst gibts haue..

Es ist nur so das euch bei höheren Drehzahlen trotzdem das Öl von den Kipphebeln in Richtung Krümmer spritzt. im Leerlauf kein Problem.
Ich habe die alte Dichtung noch zurecht geschnitten und drunter gepackt.

Gruß Andl

Offline GT/J

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 72
Re: Hydrostößel im 1900 Motor..........
« Antwort #52 am: 24. März 2020, 12:43:00 »
Schneide Dir einen Pappstreifen und klemme den zwischen Ventile und Kopf , in Richtung Krümmer.
Gruß Roland