Autor Thema: Teile aufarbeiten.. oder aus Alt mach fast neu.  (Gelesen 573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online TeamW

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 92
Teile aufarbeiten.. oder aus Alt mach fast neu.
« am: 14. März 2020, 18:30:13 »
Servus Schraubergemeinde,  :wink:

wir haben mal einen Versuch gestartet, alte originale (soweit intakte)
Heckleuchten-Gehäuse neu verspiegeln zu lassen.
Heute kamen die Gehäuse wieder zu uns zurück. Und das ist das Ergebnis.







Viele Grüße Petra   :freu: :freu: :freu:

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4776
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Teile aufarbeiten.. oder aus Alt mach fast neu.
« Antwort #1 am: 14. März 2020, 18:31:30 »
Sieht super aus  :tumb:

Wo hast Du das machen lassen?
Gruß Reiner

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 789
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Teile aufarbeiten.. oder aus Alt mach fast neu.
« Antwort #2 am: 14. März 2020, 18:32:06 »
Hallo Petra,

gute Idee, gefällt mir :tumb:

Gruß
Eberhard

Online TeamW

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 92
Re: Teile aufarbeiten.. oder aus Alt mach fast neu.
« Antwort #3 am: 14. März 2020, 18:39:20 »
Hallo Reiner,

bei der Reflektorklinik.   (Wie passend zur Zeit...)  :flitz:

www.reflektorklinik.de

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 4779
  • GT under construction
Re: Teile aufarbeiten.. oder aus Alt mach fast neu.
« Antwort #4 am: 14. März 2020, 19:01:59 »
Wow! DAS ist mal ein Ergebnis  :tumb:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline west

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1714
  • .....wir können alles, außer Hochdeutsch!
Re: Teile aufarbeiten.. oder aus Alt mach fast neu.
« Antwort #5 am: 14. März 2020, 19:51:02 »
Sieht erstklassig aus!
Bei meinen vorhanden Teile ist es leider so,dass die spröde wie
Glas sind.
Wenn man ein wenig zu fest anzieht bricht das Kunststoff in tausend Teile.
Macht also kein Sinn da Geld rein zu stecken.
Gruß
Jens

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4776
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Teile aufarbeiten.. oder aus Alt mach fast neu.
« Antwort #6 am: 14. März 2020, 20:19:50 »
Hallo Petra,

Danke für die Info :tumb:

Zitat
Bei meinen vorhanden Teile ist es leider so,dass die spröde wie
Glas sind.

Das dachte ich auch, gerade um die Anschraubbohrungen.
Das interessante wären aber andere Kunststoffteile mit Chromeffekt zu versehen.

Kommt aber darauf an, wie Wetterbeständig das ist...
Gruß Reiner

Offline koddel

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 202
Re: Teile aufarbeiten.. oder aus Alt mach fast neu.
« Antwort #7 am: 15. März 2020, 13:48:53 »
Darf man fragen ,was so etwas kostet ?  :zuck:
Gruß Sven

Online TeamW

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 92
Re: Teile aufarbeiten.. oder aus Alt mach fast neu.
« Antwort #8 am: 15. März 2020, 16:45:14 »
@Sven 
Wir haben pro Stück 36,- Euro dafür bezahlt.

@Reiner
Die Hapitk ist super. Klar, das wird die Zeit zeigen,
aber die riesig vielen KM fahren wir ja auch nicht.
Welche Beschichtung genau verwendet wurde kann ich
Dir leider auch nicht sagen.

@Jens
Das mit dem Kunststoff ist glaub ich generell so ein
Thema. Wir haben für die Gläser O-Ringe verwendet.

Einen größeren damit man etwas "Spiel" beim anziehen der
Schrauben hat, und einen ganz kleinen, damit die Schraube
schon mal etwas fixiert ist und nicht immer wieder ihren
eigenen Kopf durchsetzt.

Beim Einbau selbst müssen wir noch testen, ob das
mit einem weiteren O-Ring klappt.
Ansonsten: vui Gfui. (viel Gefühl)





Gruß Petra   :wink:

Offline koddel

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 202
Re: Teile aufarbeiten.. oder aus Alt mach fast neu.
« Antwort #9 am: 15. März 2020, 16:49:24 »
Danke für die Antwort  :tumb:
Gruß Sven

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1797
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
Re: Teile aufarbeiten.. oder aus Alt mach fast neu.
« Antwort #10 am: 15. März 2020, 18:16:04 »
Sehr schön, mit dem O- Ring gefällt mir gut, werde ich auch so machen.. :tumb:

Offline MeisterMerlin

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 553
Re: Teile aufarbeiten.. oder aus Alt mach fast neu.
« Antwort #11 am: 16. März 2020, 18:14:24 »
Servus,
sieht verdammt gut aus - die Firma werd ich mir mal merken :tumb:

lgErwin
Ich komme aus Ironien, das liegt an der sarkastischen Grenze.