Autor Thema: Hobby- Das Magazin der Technik  (Gelesen 3288 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rudolf.gt

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 433
  • Den letzten beissen die Hunde
Hobby- Das Magazin der Technik
« am: 25. Mai 2013, 21:30:55 »
Hallo zusammen

War heute an einer ( Messi -) Hausräumung und da kamen sehr viele Ausgaben von dieser Zeitschrift zum Vorschein. Ca. von 1962- 1967, weiss es aber nicht genau. Sind so ca. 40- 50 Ausgaben, recht gut erhalten. Würde sie Gratis  abgeben, falls jemand interesse hat. Lediglich Versandkosten und evtl. ein kleines Trinkgeld wären zu berappen! Ansonsten landet alles im Müll! ( Ihr glaubt nicht was da alles zum vorschein kommt !  :teacher: ) Falls jemand die Sendungen im TV kennt ( Raus aus dem Messie- Chaos ), dann kann man sich das etwa so vorstellen ( 4 Zimmer gräumt und ca. 4 Tonnen Müll, Schrott und etwas weniges brauchbares )  :respekt:
Und das war etwa nur 1/3 !

http://www.google.ch/search?q=hobby+zeitschrift&client=firefox&hs=yyf&rls=org.mozilla:de:official&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=qAyhUbrHNsnlPPn1gYgJ&ved=0CEcQsAQ&biw=1467&bih=665


Gruss

Rudolf
Wer hat\'s erfunden ?

Offline Andreas

  • GT Forum Supporter
  • Moderator
  • Beiträge: 4406
  • Haben ist besser als Brauchen !
Re: Hobby- Das Magazin der Technik
« Antwort #1 am: 25. Mai 2013, 22:06:54 »
bist du in weeze?
Lamp in Lamp out - Andreas
CiC GT Passion - Mitglied im Dachverband

Offline rudolf.gt

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 433
  • Den letzten beissen die Hunde
Re: Hobby- Das Magazin der Technik
« Antwort #2 am: 25. Mai 2013, 22:10:55 »
bist du in weeze?


 :zuck:

Erkläre " weeze " ?
Wer hat\'s erfunden ?

Offline Andreas

  • GT Forum Supporter
  • Moderator
  • Beiträge: 4406
  • Haben ist besser als Brauchen !
Re: Hobby- Das Magazin der Technik
« Antwort #3 am: 25. Mai 2013, 22:15:57 »
Offensichtlich nicht
schaue in den kalender 15 juni (14-16). ie niederrheiner...
ketsch?
Lamp in Lamp out - Andreas
CiC GT Passion - Mitglied im Dachverband

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1855
  • Rost ist ein Arschloch
Re: Hobby- Das Magazin der Technik
« Antwort #4 am: 25. Mai 2013, 22:21:33 »
Also ich tät sie nehmen.

Gruß
Jürgen

Offline Andreas

  • GT Forum Supporter
  • Moderator
  • Beiträge: 4406
  • Haben ist besser als Brauchen !
Re: Hobby- Das Magazin der Technik
« Antwort #5 am: 25. Mai 2013, 22:25:46 »
meine rede...versuche nur gerade den transport zu minimieren....
Lamp in Lamp out - Andreas
CiC GT Passion - Mitglied im Dachverband

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1855
  • Rost ist ein Arschloch
Re: Hobby- Das Magazin der Technik
« Antwort #6 am: 25. Mai 2013, 22:26:57 »
Hey, Du hast hier nix genommen, Du hast nur auf der Landkarte rumgedeutelt

Offline Andreas

  • GT Forum Supporter
  • Moderator
  • Beiträge: 4406
  • Haben ist besser als Brauchen !
Re: Hobby- Das Magazin der Technik
« Antwort #7 am: 25. Mai 2013, 22:44:25 »
 :hammer:   :rofl:
Lamp in Lamp out - Andreas
CiC GT Passion - Mitglied im Dachverband

Offline rudolf.gt

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 433
  • Den letzten beissen die Hunde
Re: Hobby- Das Magazin der Technik
« Antwort #8 am: 25. Mai 2013, 23:10:12 »
Heee, seid lieb zu einander!  :bier1:  :trost:

Sonst behalt ich sie selber !!  :pfeif:

Wer hat\'s erfunden ?

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1855
  • Rost ist ein Arschloch
Re: Hobby- Das Magazin der Technik
« Antwort #9 am: 25. Mai 2013, 23:12:39 »
Ich bin doch lieb, wer hat denn den Hammer in der Hand  :grins:

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2656
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
Re: Hobby- Das Magazin der Technik
« Antwort #10 am: 25. Mai 2013, 23:15:43 »
Also aus einem Messielager _ Haufen Zeitschriften - das können schon mal Insekten .... :trost: :grins:
Gruß Stephan

Offline rudolf.gt

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 433
  • Den letzten beissen die Hunde
Re: Hobby- Das Magazin der Technik
« Antwort #11 am: 26. Mai 2013, 00:55:28 »
Ihr glaubt nicht, was da alles zum vorschein kam!  :teacher: Gewisse " Sachen " mussten wir grad heute sofort verschwinden lassen, damit es keine Probleme gibt.

Hier mal paar Pics:

Wer hat\'s erfunden ?

Offline rudolf.gt

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 433
  • Den letzten beissen die Hunde
Re: Hobby- Das Magazin der Technik
« Antwort #12 am: 26. Mai 2013, 01:28:29 »
so, jetzt hoffe ich, klappt es mit dem Rest:

Wer hat\'s erfunden ?

Offline Coke-Car

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1059
  • believed lost, but found again
Re: Hobby- Das Magazin der Technik
« Antwort #13 am: 26. Mai 2013, 21:59:07 »
Falls jemand die Sendungen im TV kennt ( Raus aus dem Messie- Chaos ), dann kann man sich das etwa so vorstellen ( 4 Zimmer gräumt und ca. 4 Tonnen Müll, Schrott und etwas weniges brauchbares )  :respekt:
Und das war etwa nur 1/3 !

So!? Möchtet ihr darüber sprechen?

Ich habe schon ein paar solcher Sendungen gesehen und habe schon öfters darüber nachgedacht, wie jemand es soweit kommen lassen kann. Da gibt es ja noch vieeeel extremere Fälle, die nicht einmal in der Lage sind den Hausmüll regelmäßig hinaus zu bringen. Verstanden habe ich es bis jetzt immer noch nicht, jedoch bin ich der Meinung, daß wenn schon gesammelt und aufgehoben wird, dann doch zumindest mit Ordnung und Sauberkeit und nicht alles kreuz und quer.
Das Bild mit dem vermeintlichen Badezimmer ist meiner Meinung ein Indiz für die Selbstaufgabe.

Dirk
Elektroautos gehören in den Slot, nicht auf die Straße!!!

Offline Ackaturbo*

  • Moderator.
  • Beiträge: 1610
  • Besser spät als nie.
Re: Hobby- Das Magazin der Technik
« Antwort #14 am: 27. Mai 2013, 12:13:13 »
Das ist noch harmlos. Ich komme berufsbedingt in alle nur erdenklichen Wohnumfelder. Von Assi bis Aristokrat, von Brückenpenner bis Bauunternehmer, von Clochard bis Cosmopolit, von Depp bis Doktor... So wie auf den Fotos möchte ich natürlich auch nicht leben, aber gegen das, was ich in den vergangenen 25 Jahren schon so gesehen habe ist das nur unaufgeräumt...
Beim "Messitum" gibt es die verschiedensten Auswüchse. Von regelrecht archivierter und durchaus sauberer Lagerhaltung, bei der der Betroffene tatsächlich weiß, was wo liegt, bis zur völligen Verwahrlosung. Ihr wollt weder wissen, wo die Leute kochen, noch wo sie schlafen oder gar ihre Notdurft verrichten... Das kann sich ein "normaler Mensch", der mit diesem Thema noch nie in Berührung kam nicht mal in seinen schlimmsten Träumen ausdenken! Die sind echt arm dran. Und nicht unbedingt der typische "Hartz Vierer"! Das geht wie Alkoholismus quer durch alle Schichten. Gut dran sind die, die ein funktionierendes Umfeld aus Familie und Freunden haben. Bei denen es nicht so ist, entwickelt sich dieses Krankheitsbild.

Aber ich denke, eine Diskussion ist an dieser Stelle eher unangebracht. Hier geht es ja um die Hefte aus einer Wohnungsauflösung.