Autor Thema: Mein 72er GT erstmal im 1:18 Vorbau (nicht Nachbau)  (Gelesen 6439 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Landstreicher

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 134
Re: Mein 72er GT erstmal im 1:18 Vorbau (nicht Nachbau)
« Antwort #15 am: 07. Mai 2013, 12:27:36 »
Nu isser fast fertig (bis auf "Kleinischgeiten")

siehe Bilder,

Ich bin auf Eure Meinungen gespannt.

Nr.Schild feld noch


Hallo Radnor, hatte das Heckblech schwarz, wirkt bei dieser Kombi nicht.
Beim Goldenen 73er sieht es gut aus.  :tumb:
Tankdecke schwarz ja oder nein.


Das Opelzeichen hätte ich besser weggefeilt   :pfeif: und eins aufgeklebt.


schöne lange Schnauze   :zzz:


schon mal kleinen Einkauf getätigt   :rofl:

MfG
der Landstreicher

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2109
  • PLZ 67759
Re: Mein 72er GT erstmal im 1:18 Vorbau (nicht Nachbau)
« Antwort #16 am: 07. Mai 2013, 12:42:16 »
...Du fragst nach Meinungen, ganz ehrlich?

ok:

-zugeschweißte Schwenkscheinwerfer rauben dem GT "Herz und Seele"

-das tiefgezogene Heck wäre schöner, wenn es im unteren Bereich runder wäre

-Türschweller sollten nach unten verlängert werden, damit sie eine Linie mit Unterkante   Frontspoiler und Heckverlängerung bilden 

-der Frontspoiler sieht aus wie ein unnötiger Kasten der angebracht wurde und die eckigen  Scheinwerfer passen nach meiner Meinung so überhauptgarnicht zu den runden Formen des GT

Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline Landstreicher

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 134
Re: Mein 72er GT erstmal im 1:18 Vorbau (nicht Nachbau)
« Antwort #17 am: 07. Mai 2013, 15:13:44 »
Hallo Radnor,

danke für deine konstruktive Kritik


...Du fragst nach Meinungen, ganz ehrlich?  "JA"

ok:

-zugeschweißte Schwenkscheinwerfer rauben dem GT "Herz und Seele"   "Der GT lebt von seiner Form, habe nur ein bisschen an Herz und Seele gekratzt"

-das tiefgezogene Heck wäre schöner, wenn es im unteren Bereich runder wäre    "wie meinst Du das"

-Türschweller sollten nach unten verlängert werden, damit sie eine Linie mit Unterkante   Frontspoiler und Heckverlängerung bilden   "Bitte keine Schweller", "Heck bildet eine Linie mit originalen Türschweller und ist nach Hinten hochgezogen"

-der Frontspoiler sieht aus wie ein unnötiger Kasten der angebracht wurde und die eckigen  Scheinwerfer passen nach meiner Meinung so überhauptgarnicht zu den runden Formen des GT  "geb ich Dir recht, am Frontspoiler muß noch etwas verändert werden beim Original, eckige Scheinwerfer ist ein tribut an die H-Zulassung, runde Scheinwerfer sehen noch schlimmer aus"




MfG
der Landstreicher

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2109
  • PLZ 67759
Re: Mein 72er GT erstmal im 1:18 Vorbau (nicht Nachbau)
« Antwort #18 am: 07. Mai 2013, 15:56:26 »
-das tiefgezogene Heck wäre schöner, wenn es im unteren Bereich runder wäre    "wie meinst Du das"

ich meine das so, daß wenn man von hinten schaut, etwas mehr vom Reifenprofil zu sehen ist ...nach unten hin runder eben  :zwinker:

Zitat
"Bitte keine Schweller"

ich meinte auch keine Schwellerleisten, sondern den Originalschweller, seine Originalform folgend nach unten verlängert ...ich suche mal ein Bild...

Zitat
...eckige Scheinwerfer ist ein tribut an die H-Zulassung, runde Scheinwerfer sehen noch schlimmer aus"

das ist Quatsch, runde Scheinwerfer sind noch eher zeitgenössisch als Eckige. Warum sollten runde Scheinwerfer "schlimmer" aussehen? ...Egal, jedem wie es gefällt  :zwinker:
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2109
  • PLZ 67759
Re: Mein 72er GT erstmal im 1:18 Vorbau (nicht Nachbau)
« Antwort #19 am: 07. Mai 2013, 15:59:08 »

Zitat
"Bitte keine Schweller"

ich meinte auch keine Schwellerleisten, sondern den Originalschweller, seine Originalform folgend nach unten verlängert ...ich suche mal ein Bild...

...hier ein Bild:
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline Landstreicher

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 134
Re: Mein 72er GT erstmal im 1:18 Vorbau (nicht Nachbau)
« Antwort #20 am: 07. Mai 2013, 16:55:47 »
-das tiefgezogene Heck wäre schöner, wenn es im unteren Bereich runder wäre    "wie meinst Du das"

ich meine das so, daß wenn man von hinten schaut, etwas mehr vom Reifenprofil zu sehen ist ...nach unten hin runder eben  :zwinker:

"Ok habe es verstanden"



Zitat
"Bitte keine Schweller"

ich meinte auch keine Schwellerleisten, sondern den Originalschweller, seine Originalform folgend nach unten verlängert ...ich suche mal ein Bild...

...hier ein Bild:

Ok, sehe ein Problem mit dem Wagenheber, müssen Löcher in den Blindschweller und diese mit Stopfen schliessen.
MfG
der Landstreicher

Offline Landstreicher

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 134
Re: Mein 72er GT erstmal im 1:18 Vorbau (nicht Nachbau)
« Antwort #21 am: 07. Mai 2013, 17:28:17 »
Hier noch ein Bild von runden und eckigen Scheinwerfern.

Die eckigen lassen einfach mehr Spielraum und sind nicht so aufdringlich


MfG
der Landstreicher

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2109
  • PLZ 67759
Re: Mein 72er GT erstmal im 1:18 Vorbau (nicht Nachbau)
« Antwort #22 am: 07. Mai 2013, 19:41:19 »
Die eckigen lassen einfach mehr Spielraum und sind nicht so aufdringlich

...die Geschmäcker sind eben unterschiedlich, was die "Aufdringlichkeit" betrifft ist das auch eine Frage der Lampengröße...

Zitat
Ok, sehe ein Problem mit dem Wagenheber, müssen Löcher in den Blindschweller und diese mit Stopfen schliessen.

das Gegenteil ist richtig: Du wirfst den Originalwagenheber weg und nimmst einen Scherenwagenheber, den kannst Du dann auf der gesamten Schwellerlänger ansetzen...
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2109
  • PLZ 67759
Re: Mein 72er GT erstmal im 1:18 Vorbau (nicht Nachbau)
« Antwort #23 am: 28. Juli 2013, 22:34:12 »
...habe noch zwei Bilder von einem interessanten Heckumbau gefunden
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 4099
  • Never stop dreaming
Re: Mein 72er GT erstmal im 1:18 Vorbau (nicht Nachbau)
« Antwort #24 am: 28. Juli 2013, 23:22:11 »
Sogar mit Schlitz für 3. Bremsleuchte!?!
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline Landstreicher

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 134
Re: Mein 72er GT erstmal im 1:18 Vorbau (nicht Nachbau)
« Antwort #25 am: 02. August 2013, 18:42:02 »
Hallo Radnor,

danke für die Anregung.

Für meinen Geschmack ein Tick zu tief gezogen.
MfG
der Landstreicher