Autor Thema: Schaut mal rein Gruß Friedel Wehmeyer Hannover  (Gelesen 16228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 4049
  • Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes
Re: Schaut mal rein Gruß Friedel Wehmeyer Hannover
« Antwort #45 am: 26. Februar 2013, 20:24:51 »
Wolfrace 7Jx 13!
Der Neid könnt einem fressen.
Gruß Peter      Opel GT-Club Austria   &   GT-Stammtisch Saar/Pfalz

Offline Alfa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 81
Jugendsünden beheben
« Antwort #46 am: 27. Februar 2013, 18:05:31 »
Hallo Jungs, was "  S C H W A R Z E S " dazu !!

Offline GT-Bleppo

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 262
  • Tempo 100 im Parkhaus find` ich OK
Re: Schaut mal rein Gruß Friedel Wehmeyer Hannover
« Antwort #47 am: 27. Februar 2013, 18:19:18 »
Moin

Die sind so Geil  :tumb: die passen auf dein GT gar nicht rauf  :grins:

Gruß Andree
Wir rasen nicht,
wir fliegen tief.

Offline michael

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 702
Re: Schaut mal rein Gruß Friedel Wehmeyer Hannover
« Antwort #48 am: 27. Februar 2013, 18:24:53 »
hammer,einfach nur der hammer  :knie: :tumb:
gruß michael

Offline Alfa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 81
Jugendsünden beheben
« Antwort #49 am: 27. Februar 2013, 18:56:46 »
Hallo Jungs, mal was Verzinnen

Offline Landstreicher

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 127
Re: Schaut mal rein Gruß Friedel Wehmeyer Hannover
« Antwort #50 am: 27. Februar 2013, 21:17:34 »
Hallo Alfa,

die juten Semislicks, offendlich bleibt der GT nicht kleben  :grins: :grins:
MfG
der Landstreicher

Offline Alfa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 81
Jugendsünden beheben
« Antwort #51 am: 27. Februar 2013, 21:25:06 »
Hallo Jungs , kleben bleiben spart SPRIT

Offline Landstreicher

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 127
Re: Schaut mal rein Gruß Friedel Wehmeyer Hannover
« Antwort #52 am: 28. Februar 2013, 11:14:39 »
Nee nee mit so schönen Wolfrace   :tumb:
MUSS "ER" fliegen.

Wie heißt der Spruch: "Nur Fliegen ............"   :wink:

und dann darf "ER" sich auch ein Schlückchen mehr genehmigen.
MfG
der Landstreicher

Offline Alfa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 81
Jugendsünden beheben
« Antwort #53 am: 28. Februar 2013, 17:53:29 »
Hallo Jungs, noch was verzinnen

Offline Alfa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 81
Jugendsünde beheben
« Antwort #54 am: 28. Februar 2013, 18:34:23 »
Hallo Jungs,

Offline Alfa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 81
Re: Schaut mal rein Gruß Friedel Wehmeyer Hannover
« Antwort #55 am: 12. Mai 2015, 19:56:52 »
Oder der Opel GT der mich vom Grundschüler bis heute begleitet hat . Der GT war immer da. Gruß Friedel

Weitere Bilder findet ihr hier:
https://www.flickr.com/photos/105527233@N02/sets/72157650306238804




Offline Alfa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 81
Re: Schaut mal rein Gruß Friedel Wehmeyer Hannover
« Antwort #56 am: 17. Mai 2015, 11:44:49 »
Hallo Opel GT Freunde, ich könnte auch schreiben:"Liebe Oldtimer und Youngtimer Fans", oder an alle die auf dem beste Weg dorthin sind. In den letzten Jahren entwickelte sich der Oldtimermarkt rasant. Allein, wie viele Veranstaltungen es gibt, die mit Oldtimern werben. Auch Fahrzeuge die vor gar nicht langer Zeit kaum Marktwert hatten, steigen leicht und sind stabil. Sie sind noch erschwinglich und man hat bei guter Pflege einen Hingucker. Und Ihr wisst es selber, man wird häufig darauf angesprochen. Auch Geschichten von Leuten  hört man sich an, die vor langen Jahren auch mal so ein Fahrzeug hatten oder gern gehabt hätten... Das kennt wohl jeder. Auch Freundschaften und Clubs haben sich daraus ergeben. Der Grund warum ich das schreibe ist: Man sollte, das ist nur eine Empfehlung, ein Wertgutachten erstellen lassen. Ich denke mal, viele werden das schon gemacht haben. Von den Versicherungen, vor allem von den Oldtimerversicherungen, wird es häufig verlangt. Selbst bei einem Fahrzeug, welches gefühlt nicht so einen hohen Wert hat und bei dem es von der Versicherung nicht verlangt wird, sollte man sich damit absichern. Ein Wertgutachten könnte für einen eventuellen Unfallschaden für den Zeitwert eines Fahrzeuges mit relevant sein, so dass eben nicht z.B. nach Baujahr und Schrottwert abgerechnet wird. Des Weiteren dient es dem Rechtsanwalt, sollte es zu einem Rechtstreit kommen, ebenfalls als Grundlage, den Wert zu beanspruchen, oder bei einer Reparatur zum Nachweis,  das diese eben noch lohnenswert ist. Ein Wertgutachten sollte man von einem Sachverständigen erstellen lassen, der die Liebe zum Detail erkennt und sich mit dem jeweiligen Fahrzeug auskennt, um den Marktwert festzusetzen. 'Dieses sollte auch gelegentlich alle paar Jahre aktualisiert werden,um es an den Markt anzupassen. Auch bei einem Totalverlust ist es wichtig eine Summe also den Wert des Fahrzeugs schwarz auf weiß zu haben. Wer das nicht in Erwägung zieht, sollte auf jeden Fall jede Menge Fotos machen auch von Details und Rechnungen aufheben. Gruß Friedel Wehmeyer aus Hannover

Offline Alfa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 81
Re: Schaut mal rein Gruß Friedel Wehmeyer Hannover
« Antwort #57 am: 17. Mai 2015, 17:51:58 »
Hallo Oldtimer Fans, noch mal ein paar Sätze aus dem Tagesgeschäft. Vor einiger Zeit erstellte ich ein Gutachten für einen Opel GT. Das Fahrzeug kam langsam auf den Hof und ich musste innerlich leicht grinsen. Denn es war alles montiert was man so in de 80iger Jahren anbaute. Seiten- und Frontspoiler u.s.w. Aber darum geht es nicht ich will den Zustand des Fahrzeugs nicht beschreiben, sondern auf das fehlende Wertgutachten hinweisen. Die Bespoilerung war eben so. Als ich den Besitzer fragte, wieviel er wohl für das Auto bezahlt hat, war ich ein wenig überrascht, denn gefühlt fand ich es nicht gerade wenig. Aber ich hatte auch zu dem Zeitpunkt keinen genauen Markt Überblick. Es war ein leichter Auffahrunfall und es gab Stellen, da lösten sich ca.2 cm. dicke Spachtelplocken. Aber auch darum geht es nicht. Wenn ich jetzt ein Wertgutachten zur Verfügung hätte, hätte ich auf dieser Basis kalkulieren können. Das geht dann in den meisten Fällen bei der Versicherung durch. Einen Ermessensspielraum habe ich auch. Da es kein Gutachten gab, musste ich mich am Markt orientieren. Ich stellte fest, dass es ähnlich gelagerte Fahrzeuge günstiger gab. Und vielleicht auch etwas besser. Denn diese Unfallgutachten werden oftmals geprüft -  im Oldtimerfall immer. Ein Beispiel mal: Wenn Ihr ein schönes Fahrzeug besitzt, pflegt und immer im Top Zustand haltet, und Ihr das Gefühl habt, diese wäre 30000 € wert, aber auf dem Markt gibt es das Fahrzeug z.B. für 20000 oder gar für 15000€, wird die Sache schon schwierig. Denn dann an sein Recht zu kommen, könnte dauern. Dieses ist nur mal eine allgemein gehaltene Info. Sicherlich kann jeder für sich selbst entscheiden wie man damit umgeht. Gruß Friedel Wehmeyer Hannover

Offline Alfa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 81
Re: Schaut mal rein Gruß Friedel Wehmeyer Hannover
« Antwort #58 am: 25. Mai 2015, 10:52:24 »
Noch einmal in die Runde: Einige werden vielleicht die Bilder über die Reparatur der der Türkanten im Forum oder auf meiner Seite Wehmeyer-KFZ.de angesehen haben. Das doppelte Blech im oberen Bereich der Türkanten war immer schon eine rostgefährdete Stelle über die volle Länge. Man sollte diesen Bereich vom Schloss bis zum Scharnier schützen. Bei demontierter Türverkleidung kann man links und rechts hinter der Scheibe an der oberen Kante die Öffnungen des doppelten Blechs sehen. Noch besser ist das bei demontierter Scheibe. Oder man stellt die Tür im ausgebauten Zustand auf den Kopf. Bei demontierter Türverkleidung kann man durch die inneren Türöffnungen mit dem Handrücken an der Türhaut nach oben fahren und spürt dann im oberen Bereich ein Blech - man stößt mit den Finger dagegen. Auch da ist es möglich, mit einem Rüssel das Kriechöl oder dünnes Wachs (aber Wachs nur im warmen Zustand) einzusprühen. Auch die Leiste die außen drauf sitzt, sollte man, sofern sie demontiert ist, satt mit Wachs oder Ähnlichem einstreichen - auch die doppelte Verbindung der Türbleche. Man sollte den Hohlraum aber nicht so dicht machen, dass keine Luft mehr rankommt. Also immer mal Kriechöl und darauf achten, dass die Wasserabläufe unten immer frei sind. mit dem Kriechöl kann man auch gleichzeitig den Fensterheber und die Seilzüge behandeln. Also ich denke : Kriechöl , gut belüften und ab und zu mal gucken - das müsste funktionieren.  Gruß Friedel Wehmeyer  Hannover   P.S. und an das Wertgutachten denken