Autor Thema: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV  (Gelesen 3549 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1534
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
"Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« am: 12. Mai 2012, 11:37:27 »
Habe von einem GT-Dealer einen neuen Unterdruckschlauch für de BKV bekommen...und muss sagen, der hat mich nicht überzeugt , er ist vom Durchmesser viel zu groß und man müsste ihn mit den Schellen auf das passende Maß zusammen drücken, ist aber leider nichts anderes zu bekommen.

So, da war ich doch in meinem alter zu einer Herzkatheteruntersuchung und siehe da, da kam mir die Idee mit dem "Stent"

ich habe mir nun einen Benzinschlauch besorgt mit den Maßen 11,5mm innen und 17,5mm außen (Standartware) der mit dem originalen Unterdruckschlauch fast identisch ist und habe ihn mit einer Zugfeder von 9mm x 0,8mm "gefüllt" Die Feder passt einwandfrei hinein und kann auch nicht verrutschen.
So habe ich sichergestellt, daß sich der Schlauch wie beim Original nicht durch den Unterdruck zusammen zieht, zu dem sieht er optisch original aus und kostet einen Bruchteil von dem "Ersatz".
Die Feder gibt es übrigens im Industriezubehör und kostet Pfennige...



hier sieht man schön den "dicken" Sclauch



viel Spaß beim ausprobieren
Peter

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1879
  • 8 Jahre GT sind noch nicht genug
RE: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« Antwort #1 am: 12. Mai 2012, 14:53:15 »
Ich hatte meinen BKV-Schlauch auch Standartmäßig im örtlichen Autozubehör gekauft.Gab es da als Meterware.Passt bestens.
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1534
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
RE: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« Antwort #2 am: 12. Mai 2012, 18:50:25 »

Zitat

Ich hatte meinen BKV-Schlauch auch Standartmäßig im örtlichen Autozubehör gekauft


ist das der richtige mit Drahteinlage ?
dann hast du bessere connections als alle Opel Dealer...

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2102
  • PLZ 67759
RE: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« Antwort #3 am: 12. Mai 2012, 19:14:10 »
...hm, hole ich seit Jahr und Tag bei "meinem" Opel Händler, natürlich mit Stahlsprirale, hat bis jetzt immer gepasst...

Gruß Klaus
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline Projekt-3

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1096
RE: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« Antwort #4 am: 12. Mai 2012, 19:25:09 »
moin zusammen ,

manchmal hilft es auch mal über den Tellerrand zu schauen ...
Ich verbaue schon seit Jahren Hydraulik-Hochdruckschlauch .
NICHT HY-Standartschlauch !!

Der Vorteil des HD Schlauches :
Ich lasse ihn mir fertig konfektionieren , bedeutet alle Anschlüsse sind verpresst und mit Verschraubungen versehen , nix mehr mit Schellen hantieren .

und ja er hat eine Drahteinlage , ja er ist für Unterdruck geeignet , ja er ist günstiger
...denn Unterdruckschlauch wird nicht nur im Pkw benötigt

Gruß Walter
Du kannst es dir vorstellen ...also kannst du es bauen !

Leuchtturm muss sein!IG-NORDLICHT
Homepage: http://www.ig-nordlicht.de
Mailto:



Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1534
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
RE: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« Antwort #5 am: 12. Mai 2012, 19:28:59 »
hmm..., warum gibt es den bei euch beim Opelhändler ?

bei mir hier gibt es sowas nicht, und andere scheinen auch das Problem zu haben, den "dicken" habe ich vom Udo, wenn es so einfach ist, warum handelt er dann mit dem "Ersatz" ?

Peter

Offline Kirsten

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 182
RE: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« Antwort #6 am: 12. Mai 2012, 21:46:24 »

Zitat

...hm, hole ich seit Jahr und Tag bei "meinem" Opel Händler, natürlich mit Stahlsprirale, hat bis jetzt immer gepasst...

Passt schon und sieht original aus.
Aber nicht jeder hat das Geld.
2000 habe ich für das kurze Stück zwischen Ansaugrohr und Rückschlagventil 42 Mark bezahlt. Den ganzen Schlauch konnte ich mir damals nicht leisten.

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1879
  • 8 Jahre GT sind noch nicht genug
RE: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« Antwort #7 am: 12. Mai 2012, 22:18:58 »
Meiner hat kein Drahtgewebe sondern ist relativ dickwandig mit Nylongeflecht drumherum.Funktioniert super und bei allen Fahrzuständen zuverlässig.Da zieht sich nichts zusammen was den Bremsbetrieb beeinflusst.
Ich denke man kann es auch übertreiben mit der Unterdruckbeständigkeit.So brachial ist das am GT nicht.
HD-Schlauch ist grundsätzlich aber auch nicht für Unterdruck gedacht,aber für GT-Zwecke natürlich völlig ausreichend.
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Offline rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1338
  • nur mit turbo fährt der GT wie er ausschaut
RE: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« Antwort #8 am: 12. Mai 2012, 22:37:11 »
Zitat
Habe von einem GT-Dealer einen neuen Unterdruckschlauch für de BKV bekommen...und muss sagen, der hat mich nicht überzeugt , er ist vom Durchmesser viel zu groß und man müsste ihn mit den Schellen auf das passende Maß zusammen drücken, ist aber leider nichts anderes zu bekommen.

So, da war ich doch in meinem alter zu einer Herzkatheteruntersuchung und siehe da, da kam mir die Idee mit dem "Stent"

ich habe mir nun einen Benzinschlauch besorgt mit den Maßen 11,5mm innen und 17,5mm außen (Standartware) der mit dem originalen Unterdruckschlauch fast identisch ist und habe ihn mit einer Zugfeder von 9mm x 0,8mm "gefüllt" Die Feder passt einwandfrei hinein und kann auch nicht verrutschen.
So habe ich sichergestellt, daß sich der Schlauch wie beim Original nicht durch den Unterdruck zusammen zieht, zu dem sieht er optisch original aus und kostet einen Bruchteil von dem "Ersatz".
Die Feder gibt es übrigens im Industriezubehör und kostet Pfennige...



hier sieht man schön den "dicken" Sclauch



viel Spaß beim ausprobieren
Peter


GEILE IDEE

Offline Kirsten

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 182
RE: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« Antwort #9 am: 13. Mai 2012, 11:08:33 »
Wenn wir über Unterdruckschlauch reden dann sollte sich auch eine Lösung ergeben.

Was kann ich statt dem teuren Opel Schlauch nehmen?
Geht Hydraulikschlauch und ist der nicht zu starr?
Der Hydraulikschlauch in meinem GT war so extrem dick daß ich ihn ersetzen musste.
Ich habe mir eine Bestellseite für Hydraulikschlauch ausgedruckt, aber welcher ist richtig?
Der Tip mit der Stahlspirale ist klasse. Aber ein Teilehändler der gedankenlos einen falschen Schlauch liefert der zu dick ist das geht gar nicht. Wer war das?
Hast du reklamiert? Umtauschen.
Ein Freund hat auch einen falschen Schlauch bekommen. Bei einem Stau auf der Autobahn in der Sommerhitze hatte er plötzlich keine Bremsunterstützung mehr.
Da ich im Moment den gleichen falschen Schlauch drin habe suche ich eine Alternative.

Ein totales Vacuum zieht einiges zusammen. Zum Beispiel zwei mal den stabilen Corsa Tank von meinem Nachbarn.  Beim ersten Mal konnte man dem Opel Händler keinen Vorwurf machen,
Filterschlauch zugequollen, aber der zweite Tank war sein Verdienst.

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1879
  • 8 Jahre GT sind noch nicht genug
RE: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« Antwort #10 am: 13. Mai 2012, 12:41:54 »
Also,die Idee mit der Feder ist schon gut.Werd aber erstmal testen obs bei mir Probleme gibt.Auch bei Sommerhitze und Stau.
Wo bekommt man so eine Feder denn nun überhaupt her und macht es Sinn sich eine vernickelte oder verzinkte zu besorgen?

Nachtrag:
Hab was gefunden im http://www.federnshop-bayern.de
Die gibt es da auch als rostfreie Variante in 1m Länge.
Leider keine Preise dabei.Ich frage nächste Woche da mal nach.
HIER
 die passende Seite aus dem Katalog.
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1534
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
RE: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« Antwort #11 am: 13. Mai 2012, 14:17:44 »
Zitat

Aber ein Teilehändler der gedankenlos einen falschen Schlauch liefert der zu dick ist das geht gar nicht. Wer war das?


Nein, nein, so war das nicht, da muss ich den Udo mal in Schutz nehmen..., es war keine Gedankenlosigkeit, er hat mir vor der Bestellung ganz klar gesagt, daß er dicker ist und man ihn zusmmenziehen muss !!! aber ich habs mir nicht soooo dick vorgestellt.
Ihr kennt mich ja nun mittlerweile, wenn mir was nicht so richtig gefällt, dann geht das auch nicht, dann muss ne Lösung her und die habe ich meiner Meinung gefunden.
Es sieht absolut original aus, ist nicht zu dick und trotz der Feder (0,8mm) noch super flexibel.

es wurde geschrieben das der Unterdruck im GT überbewertet wird, teuscht euch da nicht wo zu Unterdruck in der Lage ist, der zieht so einen Schlauch schon mal locker zuammen. umsonst hat der originale keine Drahteinlage!
Bei meinem Opelhändler ist der Originalschlauch, der ja auch für andere Opels war, definitiv nicht mehr lieferbar, er wurde letztes Jahr einmal im OHF angeboten, zu 25€ der Meter.

Eine rostfreie Feder brauch man nicht, da durch den Schlauch auch immer etwas ölhaltige Luft geht,
habe für 4 Stücke a 60cm im Industriezubehör 2€
bezahlt.

Peter

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1879
  • 8 Jahre GT sind noch nicht genug
RE: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« Antwort #12 am: 04. Juni 2012, 17:18:28 »
Hatte eben beim Federnshop-bayern(siehe Link) nach den Preis für die Feder mit der Art.-nummer 5630 gefragt.
Die Feder ist aus Edelstahl und hat die Drahtstärke 0,8mm und einen Außendurchmesser von 10,8mm.
Die Länge ist 1000mm.Ich denke das das langen sollte,ansonsten kann man sie ja wohl auch noch etwas ziehen.
Bis 4 Stck. kostet eine Feder 14,52€+MwSt.
Ab 5 Stck. nur noch 7,25€+MwSt.
Ist jemand interessiert dann kann man ja eine Sammelbestellung machen.
Die Federn können dann bei mir bezahlt und bestellt werden und direkt vom Händler zu den einzelnen Leuten geschickt werden.Würde versichert 5,50€ kosten so das man insg. auf rund 14,20€ kommt.
Ich bräuchte dann nur die Adresse für den Versand die ich an Federnshop-bayern weiterleite.
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1534
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
RE: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« Antwort #13 am: 04. Juni 2012, 20:19:37 »
Hallo Tim,
ich möchte dich nicht enttäuschen... aber mit 10,8mm Durchmesser passt sie nicht in den Schlauch !!!
Theoretisch wohl, aber praktisch leider nicht, bekommst du nicht durchgeschoben da sie sich etwas staucht.
ich habe viele Durchmesser probiert, da wir die in der Firma haben und der einzige der "ganz" durch ging war der neuner

Peter

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1879
  • 8 Jahre GT sind noch nicht genug
RE: "Tipp" Unterdruckschlauch BKV
« Antwort #14 am: 04. Juni 2012, 21:17:14 »
Macht ja nix...nehmen wir die Feder mit der Art.-nr.5624.
Kann ja nun auch nicht sonderlich teurer werden,wenn überhaupt.
Aber gut das du Bescheid schreibst.
Ich denke aber mal das die Feder sich nur staucht wenn du sie durchschiebst.Ziehst du sie mit einem Faden durch sollte es doch eigentlich funzen,oder´häää?´
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---