Autor Thema: verspiegelte Verteilerkappe, Zündaussetzer  (Gelesen 1444 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Gast
verspiegelte Verteilerkappe, Zündaussetzer
« am: 07. Februar 2011, 16:07:07 »
Hallo,
habe heute bei strahlendem Sonnenschein die erste Ausfahrt dieses Jahr gemacht. Alles prima, der GT schnurrte und Spaß pur. Allerdings bemerkte ich im Stand mal wieder Zündaussetzer und Ursache war wieder einmal die chromverspiegelte Verteilerkappe von PS-Autoteile. In einem Jahr habe ich mittlerweile zwei Kappen verschlissen. Ich finde, das kann es irgendwie nicht gewesen sein und habe jetzt die Nase voll und wieder eine normale eingebaut. Hat die Chromfraktion unter Euch auch diese Probleme mit dem Teil??
Gruß von Ben

  • Gast
RE: verspiegelte Verteilerkappe, Zündaussetzer
« Antwort #1 am: 07. Februar 2011, 17:42:33 »
Hallo Ben

Ehrlich gesagt solche Kappen sind einfach Sch.....e. Es gibt nur Probleme.

Genau so ist es mit den durchsichtigen.
 
Die normalen Kappen funktionieren bestens.


Gruß Dieter

Offline matthias.b

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 533
  • life is too short to do senseless tasks
RE: verspiegelte Verteilerkappe, Zündaussetzer
« Antwort #2 am: 07. Februar 2011, 17:53:00 »
Zitat
Hallo Ben

Ehrlich gesagt solche Kappen sind einfach Sch.....e. Es gibt nur Probleme.

Genau so ist es mit den durchsichtigen.
 
Die normalen Kappen funktionieren bestens.


Gruß Dieter
Vorschlag:

zum fahren die normale kappe nutzen, wenns dann auf dem platz glaenzen soll, die schillernde kappe draufbasteln, geht ja schnell.
so gibt es beim fahren keine probleme und das gute verspiegelte stueck muss nicht geputzt werden....

gruss aus berlin
matthias.b
Opel GT IG Berlin * GT Cabrio * GT Targa GT/J  * Opel Ascona A Voyage x2* und andere alte Autos *
--> Berge fahren macht Spass <-- --> Alpentour 2013<-- -->Alpentour 2016<--

  • Gast
RE: verspiegelte Verteilerkappe, Zündaussetzer
« Antwort #3 am: 07. Februar 2011, 19:17:04 »
Daß diese Kappen nur schön aussehen, aber ansonsten Sch.. sind, ist mir mittlerweile auch aufgefallen. Nach ein paar Monaten geht´s immer wieder los mit den Zündaussetzern und mit Funkenbildung an der Kappe oder an den Kerzensteckern. Ich hau das Ding jetzt in die Tonne und hake das ganze als Lehrgeld ab. Eine normale Kappe ist schon wieder drauf.

Offline west

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1662
  • .....wir können alles, außer Hochdeutsch!
RE: verspiegelte Verteilerkappe, Zündaussetzer
« Antwort #4 am: 07. Februar 2011, 19:29:08 »
dann geht das ja weiter mit den bunten Zündkabel und den Kerzensteckern die durchsichtig sind oder blinken usw.

Ist alles Müll!

Gruß
Jens

  • Gast
RE: verspiegelte Verteilerkappe, Zündaussetzer
« Antwort #5 am: 07. Februar 2011, 19:32:57 »
Hallo Jens, stimmt, die Zeit habe ich auch schon hinter mir. Ich hab´ wieder die alten Kupferkern-Zündkabel. Nie Probleme!
Gruß von Ben

Offline west

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1662
  • .....wir können alles, außer Hochdeutsch!
RE: verspiegelte Verteilerkappe, Zündaussetzer
« Antwort #6 am: 07. Februar 2011, 19:41:27 »
@Ben

als ich damals zur ASU in meine Opel Werkstatt gekommen bin und der "Altmeister" die Zündkabel gesehen hatte, da kannst du dir nicht vorstellen welche üblen Tiernamen er mir an den Kopf geworfen hatte!
Gruß
Jens

Offline rudolf.gt

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 440
  • Den letzten beissen die Hunde
RE: verspiegelte Verteilerkappe, Zündaussetzer
« Antwort #7 am: 07. Februar 2011, 20:14:42 »
Hallo Ben

Hatte das selbe Problem wie du beschreibst, nur nicht ganz so schlimm. Hab einen Einspritzer drin, aber das macht ja kein Unterschied. Aber ich habe die originale Verteilerkappe drin, und drüber gabs original eine schwarze Schutzkappe, die ich verchromen liess. Seit daher keine duchschlagenden Zündfunken oder sonst irgendwelche Probleme.
Sieht auch noch recht gut aus. Gesehen hab ich das aber noch nie.




Gruss

Rudolf
Wer hat\'s erfunden ?

Offline Andreas

  • GT Forum Supporter
  • Moderator.
  • Beiträge: 4418
  • Haben ist besser als Brauchen !
RE: verspiegelte Verteilerkappe, Zündaussetzer
« Antwort #8 am: 07. Februar 2011, 21:54:49 »
80er jahre probleme ...
alles bekannt.
die durchsichtigen kappen zb waren derart müll das die kontakte  ausgebrochen sind !
sehr praktisch waren auch diese verchromten zündkabelhalter - gab in verbindung mit nicht hochspannungsfesten silikonzündkabeln schöne funkenkurzschlüsse....
Lamp in Lamp out - Andreas
CiC GT Passion - Mitglied im Dachverband