Autor Thema: Dachentlüftung  (Gelesen 18420 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GT-Mike BS

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 466
  • Es ist nicht alles gelb,was glänzt !!!
RE: Dachentlüftung
« Antwort #30 am: 12. November 2011, 12:24:43 »
Hallo GT - Gemeinde,
da niemand antwortet,gehe ich davon aus,daß es noch
keiner gemacht hat.Wobei Udo schon etliche Bleche
verkauft hat.

Aber ich glaube,nach dem Winter wird munter geschweißt und vielleicht schreibt dann auch mal
der ein oder andere seine Erfahrung.

Trotzdem danke ich Euch für das rege Interesse an
diesem Bericht.

Gruß Mike
Opel GT Club Braunschweig e.V.

Offline GT-Mike BS

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 466
  • Es ist nicht alles gelb,was glänzt !!!
RE: Dachentlüftung
« Antwort #31 am: 14. April 2012, 17:05:40 »
Hallo Freunde,
ich greife das Thema nochmal auf.
Und zwar wollte ich nochmal nachfragen,ob nun schon jemand seine Dachentlüftung mit dem Reparaturblech von Udo erneuert hat ?

Wenn ja,wäre es für mich von Interesse,ob es so wie ich es geplant und durchgeführt habe,bei Euch auch funktioniert hat.
Oder ob ich vielleicht eine Änderung am Rep.Blech vornehmen sollte.

Danke vorab für Euer Interesse !!!

PS: ich hoffe das Blech hilft vielen bei der      Retauration Ihrer GT`s weiter.      

MfG Mike
Opel GT Club Braunschweig e.V.

Offline GT-Mike BS

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 466
  • Es ist nicht alles gelb,was glänzt !!!
RE: Dachentlüftung
« Antwort #32 am: 03. Mai 2012, 21:53:27 »
Hallo GT-Gemeinde,
ich kann einfach nicht glauben,das noch niemand sein Dach mit dem Rep. Blech Instand gesetzt hat.

Unser Udo hat jetzt schon jede Menge Rep. Bleche verkauft,deshalb wundert es mich,das mir keiner antwortet.

Das ist sehr Schade !!!

Vielleicht schreibt ja doch noch der ein oder andere seine Erfahrung.

Ooooooder hat es mit dem einschweißen bei Euch vielleicht nicht hingehauen ´häää?´´häää?´?

@ GT-Franky wie sieht es aus,hast Du es schon eingeschweißt ´häää?´

MfG Mike
Opel GT Club Braunschweig e.V.

Offline GT-Mike BS

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 466
  • Es ist nicht alles gelb,was glänzt !!!
RE: Dachentlüftung
« Antwort #33 am: 12. Mai 2012, 22:55:53 »
Hallo GT-Gemeinde,
da sich leider immer noch niemand zu Wort gemeldet
hat,gehe ich davon aus,das wohl noch keiner sein
Dach restauriert hat.Oder es möchte keiner darüber
berichten.

Somit gehe ich davon aus,das ich an dem Blech nichts verändern muss !!!

Trotzdem danke für Euer Interesse.

MfG Mike


Opel GT Club Braunschweig e.V.

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4583
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
RE: Dachentlüftung
« Antwort #34 am: 13. Mai 2012, 06:39:07 »
Ich bin dran, hab aber aus Zeitgründen unterbrochen.
Sobald ich fertig bin sende ich ein paar Bilder.
Gruß Reiner

Offline GT-Mike BS

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 466
  • Es ist nicht alles gelb,was glänzt !!!
RE: Dachentlüftung
« Antwort #35 am: 13. Mai 2012, 10:13:13 »
Hallo Ragoe,
das freut mich.Wenn du nach der Anleitung die Udo
mitgeschickt hat vorgehst,sollte das klappen.
Wenn aber doch  Fragen aufkommen,kannst du dich auch an mich wenden.Ich habe das erste Blech zur
Probe in das blaue Dach,das auf den Fotos der Anleitung zu sehen ist,eingeschweißt.Danach habe ich das Dach meinem GT eingepflanzt.Und was soll
ich sagen,es passt alles perfekt.Sogar die Türen
passen jetzt sehr gut,vorher war das eine große Katastrophe.

Ich wünsche dir ein ruhiges Händchen und gutes gelingen.

Auf die Fotos freue ich mich schon.

MfG Mike

 

Opel GT Club Braunschweig e.V.

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 4519
  • GT under construction
RE: Dachentlüftung
« Antwort #36 am: 13. Mai 2012, 12:07:43 »
Hi Mike!

Das ganze Dach oder nur die Dachhaut?
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline GT-Mike BS

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 466
  • Es ist nicht alles gelb,was glänzt !!!
RE: Dachentlüftung
« Antwort #37 am: 13. Mai 2012, 17:22:27 »
Hallo Rip,
ich habe nur die Dachhaut gewechselt,weil einer der vielen Vorbesitzer
ein Spezialist war und ein Schei.. Sonnendach eingebaut hat.Wobei der
Dachausschnitt sehr großzügig bemessen war. Nachdem ich das Glasdach
abgeschraubt hatte ist es mir schon fast durchgefallen.Prima oder ´häää?´
Selbst die Bleche,wo das Gestänge für den Himmel
eingehängt wird,waren mit einem Hammer oder ähnlichem
Grobmotoriker Werkzeug für das Glasdach passend gemacht und somit total unbrauchbar.

Ich wollte die Stabilität der Karosse nicht gerne schwächen
und habe deshalb nur die Dachhaut gewechselt und die Innenbleche,damit ich
den Himmel auch wieder richtig befestigen kann.Denn wie vorher mit Silicon
ist einfach nur Mist.Wenn man das Dach komplett abschneidet ist es fast
unmöglich die doppelten Bleche in den Dachholmen
richtig zu verschweißen.In den meisten Fällen wird
immer nur das Außenblech des Daches verschweißt.
Und damit ist die Stabilität dahin.

MfG Mike

Opel GT Club Braunschweig e.V.

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4583
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
RE: Dachentlüftung
« Antwort #38 am: 29. Mai 2012, 19:59:35 »
So, da ich dieses Jahr nicht aufs Eurotreffen konnte, hab ich wenigstens den Samstag GT-mäsig genutzt ´wink´ und hab mal an der Dachentlüftung weiter gemacht.

Vorab: Ich bin Hobby Bastler, kein Profi.
Ob das alles richtig ist, wie ich es gemacht habe stelle ich mal in Frage ´wink´

Die Ausgangssituation:



Zuerst habe ich das Blech wie geliefert mit Kabelbindern an den noch vorhandenen Stegen befestigt.



An den Ecken habe ich Löcher gebohrt und das Blech mit Blechschrauben gesichert.



Mit einen Cuttermesser  die Konturen angerissen



Mir einem Pressluftknapper aus dem Baumarkt die Kontur ausgeschnitten.
Ich wollte es nicht mit der Blechschere machen, da ich es nicht verbiegen wollte.
Feintuning mit der Flex.




Dann musste ich mich um das Loch im Wasserkasten kümmern






Durch die Blechschrauben konnte ich das Blech Wiederholgenau anbringen




Nach dem heraus trennen der Streben sprang das Dach etwa 5mm nach oben.
Also erst anpassen, dann flexen ´wink´



So, jetzt ging es ans schweissen.
Punkt für Punkt, mit Pressluft gekühlt um den Verzug gering zu halten.





Das Ergebnis nach dem Verputzen der Schweissnähte:





Also ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis, mal sehen wie es nach dem Lackieren aussieht, aber das geht noch ´ne Weile....

@ Mike
Kleine Anmerkung zum Blech:

Erst mal vielen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, hierzu ein Werkzeug zu bauen.

Wenn es die Kräfte zulassen, wäre ein etwas dickeres Material aus meiner Sicht etwas besser.

An meinem "Blauen" sah die Entlüftung ähnlich aus.
Diese habe ich mit viel Mühe gef*** Edit: geflickt
Das Blech ist eine tolle Hilfe..

Im Vergleich zu einer "neuen" Dachhaut eine Alternative mit der man sicherlich auch Leben kann.

Mein Wunsch für ein anderes Rep.- Blech
Den unteren Türkasten....






Gruß Reiner

Offline Andreas

  • GT Forum Supporter
  • Moderator.
  • Beiträge: 4474
  • Haben ist besser als Brauchen !
RE: Dachentlüftung
« Antwort #39 am: 29. Mai 2012, 20:09:51 »
Zitat
Diese habe ich mit viel Mühe gefickt.


äähhemmmmmm....räusper......
Lamp in Lamp out - Andreas
CiC GT Passion - Mitglied im Dachverband

Offline GT Driver

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 775
RE: Dachentlüftung
« Antwort #40 am: 29. Mai 2012, 20:17:29 »
kleiner Tipp wenn ich die Schweißpunkte sehe. So wie es aussieht schweißt du mit etwas zu geringem Drahtvorschub und zuwenig Strom ...aber vielleicht täuscht auch das Bild

Gruß

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 4583
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
RE: Dachentlüftung
« Antwort #41 am: 29. Mai 2012, 20:58:47 »
@ Andreas:  Upps, hat das Forum keinen "Bad Word" Filter
aber ein "F*** war das schon ´wink´

@GT Driver:

Stimmt, hast Du richtig gesehen, ich wollte so wenig Temperatur wie möglich rein bringen.
Aber wie Eingangs schon gesagt:


Zitat

Ob das alles richtig ist, wie ich es gemacht habe stelle ich mal in Frage ;-)
Gruß Reiner

Offline GT Driver

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 775
RE: Dachentlüftung
« Antwort #42 am: 29. Mai 2012, 21:04:20 »
Zitat

@GT Driver:

Stimmt, hast Du richtig gesehen, ich wollte so wenig Temperatur wie möglich rein bringen.


für die Zukunft: klick

Gruß

Offline GT-Mike BS

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 466
  • Es ist nicht alles gelb,was glänzt !!!
RE: Dachentlüftung
« Antwort #43 am: 29. Mai 2012, 21:28:03 »
Hallo Regoe,
das hast Du doch toll hinbekommen !!!
Genau so habe ich mir das vorgestellt,als ich
das Werkzeug für das Blech hergestellt habe.
Aber wie ich schon geschrieben hatte,kann das
zugeschnittene Blech bei jedem etwas anders
aussehen.Genauso wie die bebilderte Einbauanleitung.
Das soll nur ein Anhaltspunkt sein,denn das muss
jeder nach seinem eigenen Ermessen machen.

Das Blech kann ich leider nicht aus einem stärkeren Material machen,weil
der benötigte Pressdruck zu viel ansteigen würde,oder eventuell das Werkzeug
Schaden nehmen könnte.Außerdem wird des schweißen
schwieriger,wenn die beiden zu verschweißenden
Bleche zu unterschiedlich in der Stärke sind.

Auf jedenfall gratuliere ich Dir,das Du es so
schön hinbekommen hast.Und ich hoffe,das alle
anderen,die das Blech bei Udo gekauft haben,es
ebenfalls so gut eingeschweißt bekommen.

MfG Mike
Opel GT Club Braunschweig e.V.

Offline GT-Mike BS

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 466
  • Es ist nicht alles gelb,was glänzt !!!
RE: Dachentlüftung
« Antwort #44 am: 25. August 2012, 23:30:15 »
Hallo Regoe,
hast Du es mittlerweileschon geschafft Deinen GT zu lackieren ?
Es interessiert mich,weil ich sehr gespannt bin,wie das Dach neu lackiert aussieht.
Wenn ja,stell doch bitte Bilder davon ein.

Bei mir dauert es leider noch sehr lange,bis ich
meinen GT lackieren kann.Bin erst mit der rechten
Seite Unterboden fertig und nun kommt demnächst
die linke Seite Unterboden an die Reihe.Vom Rest
wollen wir garnicht reden.Ist eben ein Deutscher
GT/J,wie man es kennt.

Gruß Mike


Opel GT Club Braunschweig e.V.