Autor Thema: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung  (Gelesen 5104 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2033
  • 10 Jahre GT sind noch nicht genug
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #15 am: 03. April 2019, 21:17:09 »
Aach...hab schon fast Dröhnentzug. :grins:
Die TI habe ich leider nicht.
Vielleicht meldet sich ja jmd. der die TI hat. Wäre gespannt was es war.

Ob es die Verstärkung des Gummirings im Mittellager ist? :zuck:

°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Offline djopelgt

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 67
  • Einmal GT, immer GT
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #16 am: 04. April 2019, 17:03:42 »
Hallo Dirk,
bist Du mit den  neuen Getriebegummis (16mm) schon gefahren? 
Gruß Dietmar

Offline Coke-Car

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1089
  • believed lost, but found again
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #17 am: 04. April 2019, 19:36:53 »
Hallo Dirk,
bist Du mit den  neuen Getriebegummis (16mm) schon gefahren?

Ich habe mich zwar nicht an diesem Thread beteiligt, aber da mein Name Dirk ist und ich in meinem Thread ein Bild mit 1,5 cm hohen Selentböcke gekostet habe, fühle ich mich gerade angesprochen.
Ich fahre mit den Teilen seit ca. 3 Jahren, habe aber zusätzlich noch Distanzscheiben von ca. 5mm Höhe unterkellert,  da 15 mm etwas zu gering war. Was möchtest Du wissen?
Ich habe übrigens auch Dröhnen bzw. eher Vibration bei ca. 140Km/h, 5km/h mehr und es ist wieder weg. Nervt schon... Bei 200km/h wäre es mir fast schon gleichgültig... Wann fahre ich das schon mal!?

MfG: Dirk
Elektroautos gehören in den Slot, nicht auf die Straße!!!

Offline djopelgt

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 67
  • Einmal GT, immer GT
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #18 am: 04. April 2019, 22:38:48 »
Hallo Tim,
bist Du mit den  neuen Getriebegummis (16mm) schon gefahren?
Hallo Dirk,
Sorry, ich habe Tim angesprochen.
Gruß Dietmar

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2033
  • 10 Jahre GT sind noch nicht genug
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #19 am: 05. April 2019, 08:18:51 »
Hallo Dietmar,
ich musste erstmal eroieren...
Leider ist ja der schöne Thread abhanden gekommen mit allen aktuellen Schilderungen, Bildern und Erfahrungen.
Ich glaube, das ich das Getriebe erst von 20 oder 25mm auf 16mm Silentblöcke abgesenkt habe und probegefahren bin.
Da war keine Veränderung. Ich habe dann nochmal auf 10mm Silentblöcke abgesenkt und zwischen Federn und Karosse nochmal 10mm Gummi untergelegt. Die Fahrt steht noch aus, weil ich gerade am GT lackiert habe und das erstmal fertig bekommen muß.
Ich bin mir aber auch nicht mehr 100% sicher ob es so war. Ich muß mal unters Auto und schauen, was ich gerade für Blöcke drin habe. Alles vergessen, weil ich dachte, das ja alles schriftl. festgehalten war. :zuck:
Ich hatte auch noch eine Vergleichsmessung mit den Winkeln am Kardan, Getriebe uind HA gemacht, bei der ich gesehen habe, das die paar mm höher oder niedriger sich ziemlich stark bemerkbar machen und bin mittlerweile immer mehr der Meinung, das es nicht an den Winkeln bzw. der Ausrichtung liegen kann.
Interessant wäre aber schon ein Vergleich mit einem originalen GT.
Zuletzt hatte ich die Idee, das sich der Antriebsstrang nicht radial, sondern axial durch ungleiche Winkel an den beiden Kardangelenken aufschwingen könnte.
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Offline 246GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 420
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #20 am: 05. April 2019, 15:12:27 »

Ja, schade, dass das alles weg ist.

Mir hat die Winkelgeschichte im Antriebsstrang eingeleuchtet und ich bin dankbar für die vielen Infos. Ich habe versucht möglichst nahe wieder an den originalen Stand zu kommen. Motorlager habe ich vom Commo genommen (ich meine 68mm?) das Getriebe um 10mm abgesenkt, eine dünne Scheibe am Mittellager und 10mm Alu Ringe unter die Federn. (das Auto stand hinten eh etwas tiefer) Und nun Probe gefahren und alles ist wunderbar. Auch unter Druck vibriert nix. Mein GT ist 30mm tiefer und hat ein 240er Getrag.

Gruß, Hans-Georg
Lebt denn der Leo noch? Fahrgest. Nr. 2822995

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2033
  • 10 Jahre GT sind noch nicht genug
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #21 am: 05. April 2019, 19:12:00 »
Ja, es kann gut sein, das der Motor in die Veränderungen einbezogen werden muß.
Bei mir ist es mit 50mm tiefer etwas extremer.
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2033
  • 10 Jahre GT sind noch nicht genug
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #22 am: 07. April 2019, 21:03:05 »
Super GT-Wetter heute gewesen und habe die Ausfahrt mit Probefahrt verbunden.
Nun kann ich auch wieder die Zusammanhänge verbinden...

Zuerst war ein 30mm Silentblock an der Getriebetraverse verbaut. Dann habe ich einen 20mm Silentblock verbaut ohne weitere Veränderung beim Fahren.
Dann habe ich den 16mm Silentblock verbaut und festgestellt, das sich die Dröhngeschwindigkeit von 130 auf 120km/h verändert hat.
Zudem habe ich dann noch 10mm Gummi zwischen HA-Feder und Karosse gelegt. Dadurch ist das Brummen merkbar ein bisschen weniger geworden.

Zur Erinnerung:
Bei 30mm Silentblock und einer Höherlegung an der HA von 35mm war das Dröhnen komplett verschwunden.

Verblüffend ist unterm Strich die Änderung der Geschwindigkeitsänderung.
Da scheint sich die Schwingfrequenz dementsprechend verändert zu haben.
Wie ist das möglich...woran kann das liegen?
Wenn wir diese Ursache finden, sollten wir die tatsächliche Ursache haben, denke ich.
Das Dröhnproblem scheint seine Ursache also nicht an einer gebundenen Bauteileigenschwingung zu haben.

Wer hat mögliche Ideen ? Immer raus damit. Alles was einfällt. Vielleicht bringt das auch neue Ideen.
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Online ZappelR1

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 351
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #23 am: 07. April 2019, 21:16:03 »
Schön das es hier weiter geht!
Habe ich etwas verpasst oder fehlen immer noch die Messergebnisse / Winkel vom Originalzustand.
Ich denke das sollte der Augangspunkt für weiter Versuche sein.
Gruß Olaf

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2033
  • 10 Jahre GT sind noch nicht genug
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #24 am: 08. April 2019, 09:31:46 »
Die Winkel am originalen GT würden mich immer noch interessieren.
Wobei ich mittlerweile echt am hadern bin, ob es an der Größe der Winkel oder eher an den unterschiedlichen Winkeln liegt.
Meine letzte Überlegung war, das der Antriebsstrang axial in Schwingungen versetzt wird, und das ggf. durch unterschiedliche Winkel an den Kardangelenken.
Da könnte ich mir auch eine Veränderung der Schwingfrequenz gut vorstellen.
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Offline 246GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 420
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #25 am: 15. April 2019, 12:43:13 »

Die Winkel hatte ich aus dem alten Dröhn Thread rauskopiert - vielen Dank wer auch immer das reingestellt hatte. Danach bin ich vorgegangen. Von den Motorlagern bis zum Mittellager. Wenn man auch nur in die Nähe dieser Vorgaben kommt ist Ruhe im GT. 
Gruß Hans-Georg
Lebt denn der Leo noch? Fahrgest. Nr. 2822995

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2033
  • 10 Jahre GT sind noch nicht genug
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #26 am: 15. April 2019, 14:46:42 »
Interessant, die Skizze ist von mir... :tumb:
Erstellt habe ich sie mit Maßen bzw. Toleranzen aus der allgemeinen Kardantechnik von Fa. Prüftechnik.
Ich scanne das nochmal ein und lad es hier hoch.
Vielleicht ist es doch notwendig eine Z- statt einer U-Form des Abtriebsstrangs zu haben.
Vielleicht hat es auch damit zutun, in welchem Winkel die Gelenke der Kardanwelle zueinander stehen (s.u.).

°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Online 3 71er Melone

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2183
  • Die Rettung liegt im Haufenprinzip.
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #27 am: 22. April 2019, 15:30:58 »
Aach...hab schon fast Dröhnentzug. :grins:
Die TI habe ich leider nicht.
Vielleicht meldet sich ja jmd. der die TI hat. Wäre gespannt was es war.

Ob es die Verstärkung des Gummirings im Mittellager ist? :zuck:

Auch hier gibbet es nun die Erklärung :tumb:

https://www.youtube.com/watch?v=Y0dT81sxeTw

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 4270
  • Never stop dreaming
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #28 am: 22. April 2019, 19:06:10 »
Hm. Ja, das kann 1 Ursache und 1 Lösung sein.
Die Vibrationen haben aber auch GTs mit 4-Gang Getriebe.
Dann gibt es aber sehr viele schlecht geschweißte Deichselwellen.
Die harten Teflon oder PU-Buchsen können sicher die Schwingungen noch extra verstärken, das leuchtet ein.
Das verstärkte Mittellager wurde auch schon mal als Ursache oder Mitverursacher genannt.

Ich denke aber, dass jene mit 5-Gang Getriebe und zusätzlicher Tieferlegung eher in Richtung Knick der ganzen Welle suchen müssen. Da spielen mehrere Komponenten zusammen. Die verstärkte Welle wäre mir zu simpel als Universallösung.
Ist meine Meinung.
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2033
  • 10 Jahre GT sind noch nicht genug
Re: Dröhngeräusche Hinterachsverlängerung
« Antwort #29 am: 22. April 2019, 20:52:27 »
Aach...hab schon fast Dröhnentzug. :grins:
Die TI habe ich leider nicht.
Vielleicht meldet sich ja jmd. der die TI hat. Wäre gespannt was es war.

Ob es die Verstärkung des Gummirings im Mittellager ist? :zuck:

Auch hier gibbet es nun die Erklärung :tumb:

https://www.youtube.com/watch?v=Y0dT81sxeTw

Ja Nobby, danke für das Filmchen.
Wie erklärt man sich aber, wenn die Deichselwelle tatsächlich eine Unwucht hat, das die Vibrationen komplett weg sind, sobald man den Wagen hinten um 35mm höher legt?
Die Unwucht der Welle wäre natürlich statisch und immer vorhanden.
Solange diese Frage nicht beantwortet ist, würde ich nicht auf blauen Dunst die Deichselwelle umbauen.
Das Fehlersuchen mit teiletauschen überlassen wir den Werkstätten für moderne Autos. :zwinker:
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---