Autor Thema: Drehgestell  (Gelesen 4390 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Gast
Drehgestell
« am: 11. September 2007, 13:28:59 »
Hallöchen,mal ne frage wollte mir in den nächsten 2 wochen ein drehgestell bauen. habt ihr irgendwelche maße die es mir erleichtern das gestell zu bauen??

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2111
  • PLZ 67759
RE: Drehgestell
« Antwort #1 am: 11. September 2007, 15:51:40 »
Du könntest mal die Suchfunktion mit dem entsprechendem Begriff füttern...

Gruß Klaus
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline Tommy Lee

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 514
  • Luxemburg
RE: Drehgestell
« Antwort #2 am: 11. September 2007, 16:28:52 »
Hallo

Ich habe schon mansches gesehen aber das bleibt für mich das tollste Drehgestell denn ich je gesehen habe

ist der nicht schön?
Mit freundlichen Grüssen
Tommasino


Das wichtigste ist nicht aufgeben

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2111
  • PLZ 67759
RE: Drehgestell
« Antwort #3 am: 11. September 2007, 16:34:30 »


Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline west

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1662
  • .....wir können alles, außer Hochdeutsch!
RE: Drehgestell
« Antwort #4 am: 11. September 2007, 17:49:57 »
Hallo,

wie ist das eigentlich wenn mann den GT über einen längeren Zeitraum auf dem Drehgestell "parkt".
Hängt die Karosse nicht irgendwann durch?
Oder, braucht man da keine Bedenke haben?
Gruß
Jens

  • Gast
RE: Drehgestell
« Antwort #5 am: 12. September 2007, 11:24:07 »
Ich habe mal mit einem gesprochen der sagte mir nur das bei nem bekannten von ihm es so gewesen wäre das die karosserie sich durchgebogen hat.

Das Bild von dem Drehgestell was Radnor reingepostet hat,ist klasse so sollte es auch werden.

Offline baker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2656
  • You don't need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it
RE: Drehgestell
« Antwort #6 am: 12. September 2007, 12:48:01 »
Zitat
Hallo,

wie ist das eigentlich wenn mann den GT über einen längeren Zeitraum auf dem Drehgestell "parkt".
Hängt die Karosse nicht irgendwann durch?
Oder, braucht man da keine Bedenke haben?


Zum Ersatz maroder Schweller, Rahmenteile und Bodenbleche ist ein Drehgestell auch nicht gedacht. Da wird die Sache innerhalb von Stunden zur Banane.
Beim Säubern von Radhäusern, Boden etc an einer gesunden Karosse ist solch eine Vorrichtung traumhaft; es verbiegt sich nichts. Die Kiste hat doch leer nur schlappe 250 kg.
Gruß Stephan