Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 6 7 8 9 [10]
91
GT Original / Re: Benzinpumpe zu wenig Druck?
« Letzter Beitrag von ER 55 am 15. Juni 2018, 15:26:19 »
Hallo Sevi,

Benzin Leitung vom Tank bis Vergaser in Ordnung, Benzin Filter im Tank verstopft, Entlüftung vom
Tank nicht gegeben? Einfach mal prüfen ob alles in Ordnung ist,  :lupe:

Die mechanisch Benzinpumpe ist abhängig von Deinem Motor. Je nach Drehzahl pumpt sie mehr
oder weniger, da kann man nichts einstellen,   :zwinker:

Gruß
Eberhard
92
GT Original / Benzinpumpe zu wenig Druck?
« Letzter Beitrag von sevi am 15. Juni 2018, 14:46:14 »
Hi
Ich habe eine Frage zur benzinpumpe. Ich habe eine neue mechanische Benzinpumpe bei Splendidparts gekauft. Diese hat keine Schraube um den Druck einzustellen. Ich habe die pumpe mit der originalen schwarzen Gummidichtung, sowie 2 papierdichtungen eingebaut. Es scheint, als ob die Pumpe zu wenig Treibstoff liefert. Der Benzinfilter vor dem Vergaser füllt sich nicht richtig und der Motor läuft bei Standgas unruhig. Wenn ich den Vergaser direkt mit benzin versorge läuft er gut. Kann ich irgendwie den Druck erhöhen?

Gruss & Danke
Sevi
93
GT Original / Re: Gummibuchsen am unteren Querlenker einpressen
« Letzter Beitrag von ER 55 am 15. Juni 2018, 14:20:57 »
Hallo Reiner,

es sind für 4-5/10 mm Unterschied bei den Hülsen.... :zwinker:

ist schon klar das es nicht um den 1/100mm bei dieser Messmethode, ob
Aussen oder Innen Messung mit meiner Baumarkt Schieblehre geht.  :lupe:

Mir gehts darum den Unterschied zwischen den Hülsen anzuzeigen, und der
beträgt nun mal 4-5/10 mm,  :paper:

Ich wundere mich nur das dies hier noch nie aufgefallen ist, oder es baut jeder
seine auf PU Buchsen um,  :wink:

Gruß
Eberhard
94
GT Original / Re: Gummibuchsen am unteren Querlenker einpressen
« Letzter Beitrag von Reiner am 15. Juni 2018, 12:28:21 »
Hallo Eberhard,


Ich denke mal, dass Du ausreichend Gefühl hast um mit einem Messschieber eine vernünftige Messung hin zu bekommen  :zwinker:

0,4mmm Unterschied kann man schon fast mit einem Zollstock ermitteln.

Was ich anzweifle, ist das Maß 34,19 (34,2) am Ø der Bohrung.

Hast Du mal mit einem Einstellring die "Innenmessung" gegengeprüft.

Selbst bei Marken Messschiebern (Tesa Mitutoyo... ) kannst Du da eine Abweichung bis zu 0,05mm haben,

bei einem "günstigen" Baumarkt Messschieber aus China sind da gleich mal bis zu 0,2mm drin  :zwinker:
95
GT Original / Re: Gummibuchsen am unteren Querlenker einpressen
« Letzter Beitrag von ER 55 am 15. Juni 2018, 12:05:13 »
Hallo Ihr zwei,

auch ein willkommen von mir, und wenn ich euch richtig verstehe habt Ihr ein fahrbereiten GT
und einen zum restaurieren, damit es nicht langweilig wird,  :zwinker:

Also viel Spaß damit, und wenn Fragen her damit, hier wird einem geholfen, :kaffee:


Zu eurem Thema, kurz meine Erfahrung aus dem letzten Jahr.....


Hier mal drei Hülsen- die 1. Original (ohne Gummi), die 2. für PU, die 3. Gummi Buchsen


Und zwar geht es mir um das Aussenmaß,



man sieht das alte Hülse und Hülse PU Buchse etwa das gleiche Maß haben,


die Hülse der Gummi Buche das Maß etwa 4-5/10mm größer ist,


die Bohrung des Lagers Unterer Querlenger etwa an das Maß der alten Hülse und Hülse der
PU Buchse kommt.

Die Hülsen der PU Buchsen, und oder alte Hülse lassen sich auch gut mit der vorgeschlagenen
Methode einpressen.

Aber die Gummi Buchse mit 4-5/10 mm, als Passung da hatte ich so meine Probleme,  :pfeif:

Also am besten mal nachmessen  wenns nicht klappt, vielleicht habe ich auch nur ein schlechte
Lieferung bekommen?


Oder hat hier einer der Foristen hier schon mal eine ähnliche Erfahrungen gemacht, :lupe:

Gruß
Eberhard





 


 
96
Hallo zusammen,

dito, hoffe, daß Olaf mein Kennzeichen wußte . :pfeif:
97
Treffen, Termine und Feedback / Re: 3. Hagsbronner GT Treffen
« Letzter Beitrag von Jörg aus Lux. am 15. Juni 2018, 11:54:22 »
Hallo zusammen,

@Reiner: die Schraube hatte ich auch schon früher xmal in der Hand und wußte am Samstag auf Anhieb auch nicht genau, wo ich sie zuordnen sollte.

Der olympische Gedanke zählt: dabei sein, mitmachen und Spaß haben mit Gleichgesinnten. :bier1:
98
Treffen, Termine und Feedback / Re: 3. Hagsbronner GT Treffen
« Letzter Beitrag von Reiner am 15. Juni 2018, 09:33:07 »
Trauma jetzt nicht...da muß schlimmeres kommen  :zwinker:

Ich bin jetzt nicht so der Spieletyp, ich schraub lieber, aber das Spiel fand ich gut  :tumb:

Mich ärgert es etwas, dass ich die Schraube von der Hupe nicht erkannt habe, denn die hab ich hier im im Forum gesucht und bekommen  :zuck:
99
GT Original / Re: Gummibuchsen am unteren Querlenker einpressen
« Letzter Beitrag von TeamW am 15. Juni 2018, 06:48:24 »
Hey, danke für Eure Antworten,

also wir kommen aus Bayern. Wir haben letztes Jahr endlich nach fast 20 Jahren
unseren Traum GT in Niederbayern gefunden. Re-Import aus Arizona, ungeschweist,
Original-Zustand, erster Hand, in einem traumhaften Ziegelrot. Einfach nur schön.

Nachdem wir nun ein bisserl mehr Zeit haben, widmen wir uns nach und nach unserem
"Projekt" - ein deutscher GT, in unserem Besitz seit ca. 23 Jahren. Komplett zerlegt, Karrosse
beim Spengler für die Neuanpassung der Forderfront etc.

In der Zwischenzeit widmen wir uns der Technik, Fahrwerk usw. Jetzt erst mal die Vorderachse.
Gut Ding will wohl Weile haben. Also frisch ans Werk.

Grüße Petra  :tumb:

100
Treffen, Termine und Feedback / Re: 3. Hagsbronner GT Treffen
« Letzter Beitrag von joemanner am 15. Juni 2018, 00:53:38 »
Du bist schuld  :rofl:
Seiten: 1 ... 6 7 8 9 [10]