Opel GT Forum

Allgemeines => alles was sonst nirgends passt => Thema gestartet von: Rip am 23. Dezember 2014, 01:27:42

Titel: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 23. Dezember 2014, 01:27:42
Hi GT-ler!

Ich suche für den Umbau auf 3. Zusatzinstrument eine Folie für VOLT Anzeige.
Sollte ungefähr so wie mein Entwurf aussehen:

(http://up.picr.de/20468444fh.jpg)

Grundlage ist die TANK Folie.
Auf Zahlen würde ich bewusst verzichten, denn sie soll zu den anderen dazu passen.
Und auf 12 Uhr sind dann auch 12 V :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Hubi GT am 23. Dezember 2014, 09:01:26
Hallo Peter!

Ich hätte eine übrig, von meinem Umbau. Ist allerdings mit Zahlen...schau mal bei meinem Resto-Bericht

Gruß Hubi
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 24. Dezember 2014, 14:31:01
Hi GT-ler!

Ich suche für den Umbau auf 3. Zusatzinstrument eine Folie für VOLT Anzeige.
Sollte ungefähr so wie mein Entwurf aussehen:

(http://up.picr.de/20468444fh.jpg)

Grundlage ist die TANK Folie.
Auf Zahlen würde ich bewusst verzichten, denn sie soll zu den anderen dazu passen.
Und auf 12 Uhr sind dann auch 12 V :zwinker:


Wenn du mir die genauen Abmessungen schickst, kann ich dir eine drucken!
Gruß Wolfgang
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: conrero am 24. Dezember 2014, 17:07:02
Hallo Wolfgang,
wenn es dazu kommt, wäre es möglich mir eine mit zu machen  :zwinker:

Frohe Festtage....
Peter
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 24. Dezember 2014, 20:32:57
Hi Wolfgang!

Ich schick dir einen Scan von der originalen Tank Folie.
Plus einmal mit Bemaßung.
Allerdings könnte ich dir auch gleich die Folie im original zusenden.
Dann kannst du die Maße gleich direkt abnehmen.

Ich würde ja nur die Scalenstriche ein wenig aufteilen, aber genau auf 12 Uhr einen dickeren Strich machen.
Das oben war ja nur ein grober Entwurf zwecks Optik.
Man könnte ja auch unter dem dickeren mittleren Strich 12 V hinschreiben. (Beilage Beispiel)
Und du siehst den schwarzen Untergrund. Der schein matt zu sein.

Bekommst du auch den leicht matten weißen Farbton (typisch für alte Folien) hin?
Ich weiß ja nicht wie schwierig es ist, aber man könnte ja auch mehrere Mutationen machen.
Mit "12", ohne "12", oder was sonst noch gewünscht ist.
Ich nehme aber auch sicherheitshalber 2 oder 3.
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 28. Dezember 2014, 16:28:52
Hallo Peter!

Sorry für die späte Rückmeldung, aber ich mach gerade etwas Urlaub und bin daher nicht so oft online (im Urlaub sieht das meine bessere Hälfte gar nicht gerne)!  :zwinker: :grins:
Also - die Vorlagen zu drucken, auch in mehreren verschiedenen Ausführungen ist absolut kein Problem. Ob ich das farblich exakt so hinbekomme, wie es im original aussieht (also zb. dieses etwas gräuliche weiß usw.), das kann ich vorab so nicht versprechen - muss ich erst ausprobieren. Von da her wäre es natürlich nicht schlecht, wenn du mir die optisch originale Vorlage schicken könntest - bekommst du natürlich auch wieder zurück!  :zwinker:



@conrero
... kein Problem!  :zwinker:



Gruß Wolfgang
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 28. Dezember 2014, 16:41:29
Hi Wolfgang!
Kann mir nicht vorstellen dass deine bessere Hälfte was dagegen hat
Schick mir bitte deine Postanschrift per PN dann sende ich dir die originale Folie.
Hast du auch einen Richtwert was das pro Stück kosten kann?
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Radnor am 28. Dezember 2014, 17:33:49
ach was ist das heutzutage, im PC Zeitalter doch so schön  :tumb:

Was hab ich da für einen Aufwand betrieben:

Zifferblätter aus Metall lasern lassen, am Tacho mit für jedes Zählrädchen einem separaten Ausschnitt damit man den Radantrieb nicht sieht... dann mussten die Dinger in blendfreier Grafikfarbe lackiert werden damit es keine Reflektionen im Instrument gab. Danach wurden sie in der Druckerei im Siebdruckverfahren einzeln und individuell bedruckt, kleine Chromstiftchen wurden als Nadelanschlag eingestaucht. Jetzt mußten die Teile auch noch unversehrt beim Kunden ankommen, also hat man extra Verpackungen machen lassen...

...heut sitzt man 10 Minuten am PC, pappt eine Folie drauf und ist glücklich ...hm, hätte man damals ja auch schon machen können, warum hatte ich eigenlich nicht? Waren die Ansprüche früher etwa höher?
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Andreas am 28. Dezember 2014, 18:29:27
Mein seinerzeitiger - irgendwann in den 90ern - im Prinzip minimalistischer Ansatz:
Übermalen des Schriftzuges (Temp oder Tank) mit einem schwarzen Edding (unterschiedliche Fluoreszenz von nahem zu erkennen) und dann Einsatz von Abreibebuchstaben.
Eben alte Schule...
Nur war die korrekte Form des VDO "O" im VOLT so nicht zu treffen ...
Blieb aber bisher unbemerkt .....
Mal ganz ketzerisch gedacht: Wieviele 68er Temp/Tank Anzeigen gibt es demnächst ?  :pfeif:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: 3 71er Melone am 28. Dezember 2014, 18:49:18
Mal ganz ketzerisch gedacht: Wieviele 68er Temp/Tank Anzeigen gibt es demnächst ?  :pfeif:

Ja ja.Immer dieser neumoderne Krams.
Dann gibbet bald Jott Deckelsche in Wagenfarbe und Rekordzeit :pfeif: :lach:

https://3dprinter.dremel.com/?campaign_id=nonbrand-3dprinter  (https://3dprinter.dremel.com/?campaign_id=nonbrand-3dprinter)
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Andreas am 28. Dezember 2014, 19:14:42
Auch das geht noch in Handarbeit ...   :pfeif:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 06. Januar 2015, 20:21:34
@Rip

Hallo Peter ... hat leider etwas gedauert bis ich dazu gekommen bin mich um die Folie zu kümmern.
Urlaub muss ja auch mal sein ...  :grins:
Gut das du mir das Blech geschickt hast, denn dieses hat ein "ziemlich ungewöhnliches" Layout das
absolut nicht symmetrisch ist. Warum das so ist, weiß ich nicht - die Instrumente selber sind doch
kreisrund (oder nicht)?  :zuck:

Zur Ausführung. Ich habe mal 2 Varianten probiert. Die eine (links ist etwas matter als das Original,
die andere (rechts) etwas glänzender ... also nicht ganz das exakte seidenmatt der Metallvorlage.
Ist aber bei direkter Draufsicht kaum zu unterscheiden. Das "Altweiß" der Striche ist IMHO ziemlich
identisch geworden ... was meinst du?

Auf dem Foto liegt das Original oben in der Mitte. Bitte beachte, das die Folie von der Rolle kommt
und daher im nicht aufgeklebten Zustand eine leichte Wölbung hat - deshalb gibt es auf den Bildern
leider diverse Lichtspiegelungen (Bilder wurden bei Kunstlicht gemacht) ... der Druck ist also nicht
scheckig!  :zwinker:
(Ich kann dir verschiedene Bilder auch in voller Auflösung per Email schicken!)

Ich habe mal 4 verschiedene Ausführungen für die VOLT-Folie gemacht ... das lässt sich natürlich
noch in alle Richtungen abändern (mehr oder weniger Striche, dick oder dünn, mit und ohne Zahlen etc.)!  :zwinker:

 
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 06. Januar 2015, 20:40:05
Hi Wolfgang!

Sieht ja super aus!
Mein Favorit ist die 2. Reihe (also die erste wo VOLT drauf steht).
Mir gefällt bei dieser Variante, dass du die langen Striche  belassen hast.

Ob jetzt die matte oder die glänzende gut ist sieht man wahrscheinlich erst wenn man sie ins Instrument gibt und hinter Glas sieht ob es einen Unterschied zu Original macht.

Das "Blech" ist so gemacht, dass man 2 Kreise mit dem Zirkel machen muss, wobei die Mittelpunkte der beiden Kreise nicht ident sind. Hab es aber nicht ausprobiert wieviel die auseinander liegen.

Man könnte sich jetzt noch Gedanken machen, ob man den Roten Bereich links braucht. Schließlich hat die Batterie ja keine Reserve :zwinker: Also eventuell links auch noch 2 kleine Skalenstriche statt dem roten Feld?!?
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Andreas am 06. Januar 2015, 20:44:02
Lass´das Rote - wirkt wesentlich homogener.
Ausserdem - Zeiger im Roten - 10 Volt ... Schicht im Schacht!
Und wenn schon - dann mach´eine 68er Tank Skala draus ...
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 06. Januar 2015, 21:00:32
Hi Wolfgang!

Sieht ja super aus!
Mein Favorit ist die 2. Reihe (also die erste wo VOLT drauf steht).
Mir gefällt bei dieser Variante, dass du die langen Striche  belassen hast.

... leider ist dabei die Distanz zwischen Zahl und VOLT-Schriftzug IMHO etwas eng ... nur deswegen hatte ich noch die anderen Varianten gemacht!  :zwinker:

Ob jetzt die matte oder die glänzende gut ist sieht man wahrscheinlich erst wenn man sie ins Instrument gibt und hinter Glas sieht ob es einen Unterschied zu Original macht.

Da hast du recht - das kann ich leider hier vor Ort im Moment nicht testen ...

Das "Blech" ist so gemacht, dass man 2 Kreise mit dem Zirkel machen muss, wobei die Mittelpunkte der beiden Kreise nicht ident sind. Hab es aber nicht ausprobiert wieviel die auseinander liegen.

Das ist schon klar (habe den Aufriss hier liegen) - mich würde nur mal interessieren warum das so ist, wenn das Instrument selber doch kreisrund ist!?

Man könnte sich jetzt noch Gedanken machen, ob man den Roten Bereich links braucht. Schließlich hat die Batterie ja keine Reserve :zwinker: Also eventuell links auch noch 2 kleine Skalenstriche statt dem roten Feld?!?

Die Variante mach ich dir dann morgen!  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 06. Januar 2015, 21:01:48
Und wenn schon - dann mach´eine 68er Tank Skala draus ...

Hast du davon mal ein Bild zur Hand?  :lupe:

Gruß Wolfgang
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 06. Januar 2015, 21:08:15
http://www.opel-gt-teile.de/product_info.php?products_id=868 (http://www.opel-gt-teile.de/product_info.php?products_id=868) ?
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 06. Januar 2015, 21:13:40
Was ist daran - ausser der Beschriftung - anders?
Sind die Skalenstriche nicht ganz so hoch?
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Juergen am 06. Januar 2015, 21:50:42
Was ist daran - ausser der Beschriftung - anders?

Sie ist heilig  :knie:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 06. Januar 2015, 21:51:54
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 06. Januar 2015, 22:20:05



Ich seh nix ...!  :zuck:


@Juergen

Ja nee is klar ... wieder was gelernt!  :hut:  :kiff:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 07. Januar 2015, 21:54:14
Hier noch ein paar zusätzliche Varianten ... wer das passende nicht findet, einfach per PN oder email schreiben wir er es gerne möchte!  :zwinker:
Unten rechts steht die Ordernummer der verschiedenen Versionen!
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Stiwie am 08. Januar 2015, 09:18:04
Hallo Wolfgang,

ich habe auch Interesse an Folien. Habe auf CAD-System (solidworks) meine Vorstellung gezeichnet. Bis jetzt hatte ich immer die Beschriftung ausgedruckt und mit einer Klarsichtfolie beklebt.
Was für ein Format brauchst Du um die Daten einzulesen?
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 08. Januar 2015, 17:30:50
Was für ein Format brauchst Du um die Daten einzulesen?

Am besten wäre eine "eps"-Datei! "ai" geht auch, oder Corel (cdr) in Version X4!  :zwinker:

Gruß Wolfgang
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 11. Januar 2015, 12:36:38
Hallo Wolfgang,
wenn es dazu kommt, wäre es möglich mir eine mit zu machen  :zwinker:

Frohe Festtage....
Peter


Hallo Peter!

Die Nr.00021 würde modifiziert dann so aussehen!  :zwinker:



@ RIP, Meister Merlin und alle anderen ... Antworten auf eure PN´s kommen. Muss nur erst noch was testen.
Habe dafür aber meist nur am WE Zeit. Also bitte nicht ungeduldig werden!  :zwinker: :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 11. Januar 2015, 13:12:27
 :tumb: :tumb: :tumb:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: conrero am 11. Januar 2015, 14:23:29
Hallo Wolfgang,
genau so hab ich mir das vorgestellt  :tumb: was mir allerdings vorher nicht aufgefallen ist, es müssten auch auf der linken Seite zwei Teilstriche sein  :stirn: ...bitte nicht missverstehen, dass man auf solche Details achtet, du machst da einen prima Job und wir sind alle froh, das sich da jemand kümmert  :tumb: :knie:

danke und Gruß
                      Peter
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: 3 71er Melone am 11. Januar 2015, 14:52:59
Moin
Und sagen die Teilstriche dann aus? Rechts 13,33 V und 14,52 V
Also für mich wäre je ein Teilstrich logischer.

Aber es gab ja auch schon leer und voll :pfeif:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: conrero am 11. Januar 2015, 15:02:56
Zitat
Und sagen die Teilstriche dann aus? Rechts 13,33 V und 14,52 V

genau das!!! finde ich wichtig  :rofl:

Man...., es könnte auch nur einer sein, es geht um die Symmetrie und das es am besten zum Amp. passt  :trost:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Georg GT 71 am 11. Januar 2015, 15:11:21
.... die kleinigkeiten machen am Ende ein schönes Gesamtbild.       :lach:

Wolfgang,

was soll den ein kompletter Satz ( 6 Stck. ) kosten?   

Gruß Georg    :hut:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Stiwie am 11. Januar 2015, 16:08:48
Am besten wäre eine "eps"-Datei! "ai" geht auch, oder Corel (cdr) in Version X4!  :zwinker:
[/quote]

Hi Wolfgang,
werde mal schauen ob ich so ein Format mit in der Auswahl habe.

Meine Vorstellung sieht so aus.
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: 3 71er Melone am 11. Januar 2015, 16:11:02

Meine Vorstellung sieht so aus.

 :tumb: :lupe: :tumb:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 11. Januar 2015, 16:33:48
Schön synchron zum Amp ist mir auch lieber.
Dann ist es nach unten gespiegelt.
Ich hatte ja schon erwähnt dass mein Voltmeter 12 V exakt dort hat wo das Amp die 0 hat.
Daher ist die Folie von Stiwie für mich nicht brauchbar.
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: MeisterMerlin am 11. Januar 2015, 17:15:47

@ RIP, Meister Merlin und alle anderen ... Antworten auf eure PN´s kommen. Muss nur erst noch was testen.
Habe dafür aber meist nur am WE Zeit. Also bitte nicht ungeduldig werden!  :zwinker: :zwinker:
[/quote]

Nur keinen Stress, ich habe Zeit :pfeif:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Radnor am 11. Januar 2015, 17:22:02
Meine Vorstellung sieht so aus.

das wäre mir zuviel rot, würde mich "nervös" machen  :pfeif: dann lieber einen kleinen grünen Bereich  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 11. Januar 2015, 17:22:29
Hallo Wolfgang,
genau so hab ich mir das vorgestellt  :tumb: was mir allerdings vorher nicht aufgefallen ist, es müssten auch auf der linken Seite zwei Teilstriche sein  :stirn: ...bitte nicht missverstehen, dass man auf solche Details achtet, du machst da einen prima Job und wir sind alle froh, das sich da jemand kümmert  :tumb: :knie:

danke und Gruß
                      Peter


Hi Peter - kein Problem ... die Striche anpassen ist kein Akt!  :zwinker:

Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 11. Januar 2015, 17:30:58
Am besten wäre eine "eps"-Datei! "ai" geht auch, oder Corel (cdr) in Version X4!  :zwinker:

Meine Vorstellung sieht so aus.
[/quote]


Hi Stiwie ... das Bild das du angehängt hast, passt leider von den äußeren Dimensionen nicht zu dem Original vom Peter (RIP).
Wichtig bei der AMP-Folie ist auch die genaue Position des Lampenausschnittes. Ich habe dir mal auf Basis der zur Zeit favorisierten
Folien ein Beispiel angehängt, wie es mit der passenden VOLT-Folie aussehen würde. Die Position der Birne hab ich aber nur auf
gut Glück eingeblendet - habe leider die originale hier nicht zur Hand!
Die Version mit den roten Teilbereichen mache ich dir zur Anschauung noch fertig. Dann kannst du das mal mit deiner Vorlage
vergleichen!  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 11. Januar 2015, 18:02:48
So - nun hier noch die Version mit den roten Bereichen! Wer die Wahl hat, hat die Qual ...  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 11. Januar 2015, 18:54:13
Jawohl!

00023 ist für mich perfekt  :tumb: :tumb: :tumb:

Da wir ja alle einen an der Waffel haben und jeder ein wenig andere Vorstellungen und Wünsche hat, ist es ja eigentlich egal wer sich was und wie wünscht. :zwinker:

Ich will meine genau SO.
Super Job :tumb: :tumb: :tumb:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: conrero am 12. Januar 2015, 17:04:13
jep...die 00023 isses  :tumb: danke...

alles weitere per PN  :zwinker:
Peter
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: baker am 12. Januar 2015, 18:15:33
Wo oder was ist die Nr23   :lupe:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 12. Januar 2015, 18:20:11
Im Beitrag #36 ist eine Voltfolie.  In der Folie ist ROF-like eine Nummer. Da steht z.b. 00023
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Ackaturbo* am 13. Januar 2015, 11:34:28
Freunde der Symmetrie. Vergaloppiert euch nicht! Bei aller Liebe zum Detail ist doch bei Meßinstrumenten der angezeigte Wert das Wichtigste. Na klar bin ich genauso designverstrahlt wie ihr alle hier. Schließlich war es ja das Aussehen, das uns auf den GT aufmerksam gemacht hat. Aber selbst ES war immer der Grundsatz form follows funktion wichtiger als Symmetrie. Woher sonst käme der Vergaserbuckel?
Seid ihr sicher, das die Striche eine exakte Aussage treffen? Der Meßbereich 0-16 kann im Grunde nicht hinhauen, wenn die 12 mittig dazwischen steht. In Peters Spenderintrument steht die 12 zwar auch mittig, aber der Meßbereich beginnt mit 8!   :link: (http://opelgt.forennet.org/index.php?topic=253897.msg1681569#msg1681569)
Meine Meinung dazu: Schrifttyp und Striche 1:1 im Originaldesign übertragen, aber die Sklala sinnvoll aufteilen. Das heißt für mich den Reglerbereich kennzeichnen.
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Radnor am 13. Januar 2015, 11:51:56
@Marcus  :tumb:

irgendwie kommt es mir so vor als wenn immer das Rad neu erfunden werden muß, damit's was taugt  :zuck:

Es gibt dieses Doppelinstrument doch seit Jahrzehnten, die Skaleneinteilung darauf ist so gestaltet damit es stimmt ...wäre es nicht ein Leichtes sich daran zu orientieren :zuck:

Aber nein, es muß symetrisch sein und besser und überhaupt ...egal was der Zeiger später anzeigt. Klar ist es letztendlich egal was das Instrument anzeigt, ein evtl. Problem erkennt man daran, das der Zeiger nicht dort steht wo er eben immer steht. Aber hier denke ich auch: form follows function  :tumb:

(http://www.opelgtsource.com/store/5000/5052.jpg)

Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 13. Januar 2015, 13:37:00

irgendwie kommt es mir so vor als wenn immer das Rad neu erfunden werden muß, damit's was taugt  :zuck:

Es gibt dieses Doppelinstrument doch seit Jahrzehnten, die Skaleneinteilung darauf ist so gestaltet damit es stimmt ...wäre es nicht ein Leichtes sich daran zu orientieren :zuck:

Ich hab halt nun mal SO EIN Voltmeter gekauft. Sicherlich hätte es auch eines gegeben, das den Wert so anzeigt wie die Folie in deinem Bild. Aber ich hab nun mal das andere Voltmeter :zwinker:

Es wird kein Rad neu erfunden, sondern die Folie an das Instrument angepasst. Mir persönlich entschließt sich die Möglichkeit, das Voltmeter jetzt noch an die Folie anzupassen. Also geht es leichter die Folie an das Instrument anzupassen.
Und nein, es ist nicht egal was der Zeiger später anzeigt, denn er zeigt ja genau das an was auf der Folie steht.
Ich bin kein Erbsenzähler und brauch keinen Kommawert. Ich hab das Voltmeter mit einem regelbaren Netzteil geprüft, die 12 V sind dann bei 12 V :lupe:
Vielleicht gehe ich da den für mich einfacheren Weg. Ich bin kein kein Ultra-ROF-ler  :zwinker:
Und ja, form follows funktion :grins:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Radnor am 13. Januar 2015, 14:09:47
...die 12 V sind dann bei 12 V :lupe: ...Und ja, form follows funktion :grins:

wenn bei Dir die 12 Volt bei 12 Uhr ist, dann passt's ja  :tumb: die anderen Volt Angaben stimmen dann auch?

Oftmals sind die Abstände nämlich nicht symetrisch, siehe z.b. hier:

(http://lgcdn.jeep4x4center.com/media/catalog/product/cache/1/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/v/o/voltmeter-phantom-series-amg-5791-mc_7106.jpg)
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 13. Januar 2015, 14:16:57
Ich klebe einmal ein Blatt Papier statt einer Folie rein und mach ein paar Messungen und trag die Werte ein.
Das Instrument ist ja eh noch offen. Dann gibt´s Gewissheit  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Radnor am 13. Januar 2015, 14:26:56
Ich klebe einmal ein Blatt Papier statt einer Folie rein und mach ein paar Messungen und trag die Werte ein.
Das Instrument ist ja eh noch offen. Dann gibt´s Gewissheit  :zwinker:

 :tumb:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 13. Januar 2015, 19:58:47
So. Hier das Messergebnis:
Logischerweise ist meine Probeskala ident mit der, wo ich das Voltmeter ausgebaut habe :zwinker:
Kann ja gar nicht anders sein.

(http://up.picr.de/20681059yl.jpg)
(kleine Abweichung durch Bleistiftstrich bitte verzeihen)

(http://up.picr.de/20486962lr.jpg)


Jetzt sieht man aber auch was Ackaturbo gemeint hat: Auf der Folie 00023 müsste statt 0 eine 8 stehen.
Gut dass wir drüber geredet haben :tumb: :knie:

Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Ackaturbo* am 13. Januar 2015, 20:06:21
 :tumb:

(darfst ruhig weiter Marcus zu mir sagen :zwinker: )
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 13. Januar 2015, 20:07:44
Danke  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Ackaturbo* am 13. Januar 2015, 21:19:37
gerne :grins:

Noch mein Vorschlag zur Skalierung: Ich würde sie möglichst übersichtlich gestalten. Das heißt für mich auf überflüssige Striche verzichten. Anfang und Ende der Optik wegen mit je einem Strich bei 8 und 16V. Dazwischen dann den Reglerbereich 13,8 bis 14,6V. Das entspricht der Ladespannung, die man eben auch zur Prüfung der Lima mit einem externen Voltmeter an der Batterie mißt. Über einen Strich bei 12V kann man wegen der 12V-Anlage ja noch nachdenken, aber das wäre es dann auch. Für mich jedenfalls. Bestenfalls noch den Regelbereich grün hinterlegen, aber gaaaanz dezent. Macht fünf Markierungen. Davon sind ganze zwei wirklich sinnvoll und wären somit eigentlich genug. Man könnte also noch übers weglassen nachdenken...
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 13. Januar 2015, 21:38:24
Dieses Modell hier würde eher zur Folie 00026 passen, oder?
(http://up.picr.de/20682250ao.jpg)

(http://up.picr.de/20682318gb.jpg)

Also schon mal 2 Modelle und daher auch 2 verschiedene Folien notwendig.
VDO dürfte da nach Fahrzeughersteller Unterschiede gemacht haben. Wird wohl so gewünscht worden sein :zuck:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Ackaturbo* am 13. Januar 2015, 22:24:26
So. Ich hab´ mir noch mal das Ausgangsintrument aus Deinem Umbaubeitrag (http://opelgt.forennet.org/index.php?topic=253897.msg1681559#msg1681559) angeguckt. Mein finaler Tip: Striche bei 8, 12 und 16V, entsprechend beschriftet. Strich bei 10V und grünes Feld von 13,8 bis 14,6V ohne Beschriftung.
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Stiwie am 14. Januar 2015, 12:52:53
Hallo Peter,

das ist richtig. Ich habe dieses Instrument damals verbaut. Die Scala habe ich übernommen. Bin der Meinung das ich den Bereich (Poti??) einstellen kann.
Werde demnächst mal mein Armaturenbrett ausbauen und nachschauen.
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 17. Januar 2015, 00:43:00
Hier mal eine kleine Übersicht:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Stiwie am 17. Januar 2015, 09:17:28
Hi Wolfgang,

du hast von Peter auch schon den Drehzahlmesser mit der Uhr erhalten! Wenn das meine Vorlage war, sind die Lochabstände noch nicht richtig gewesen. Habe dieses noch nicht ausgemessen gehabt. Sieht sonst sehr gut aus. :tumb:

Was ich noch anders habe ist die Temperatur Oel. :grins:

Bin nicht so schnell wie Peter :wink:

Ich hätte Dir sonst die Datei (ia) geschickt. Hatte bis jetzt noch keine Zeit. Diese hat sich jetzt ja schon erledigt. Danke für die zusätzliche Arbeit.
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 17. Januar 2015, 09:21:17
Drehzahlmesser und Tacho hab ich bereits vermessen.
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Stiwie am 17. Januar 2015, 09:27:32
Hallo Peter,

man Du bist einfach zu schnell für mich!!!
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Ackaturbo* am 17. Januar 2015, 10:15:37
Also ehrlich, ich verstehe das nicht :zuck: Schei... auf die Symmetrie! Die habt Ihr beim Öl auch nicht! :teacher: Und bei Tank und Temp, was macht Ihr da? Wollt Ihr das auch alles "symmetrieren"?
Jetzt habt Ihr zwar eine Folie, die richtiger Weise mit 8 beginnt und 16 endet. Aber was sagen die Teilstriche aus :lupe: 9,33V, 10,66V, 13,33V, 14,66V? :zuck: Auch wenn zumindest der rechte Bereich halbwegs zu dem eigentlich wichtigen Meßbereich paßt ist das doch eine unsinnige Aufteilung. Sinnvoll ist eine Skalierung, die mit wenigen Marken viel aussagt. Damit sie nicht überladen und unruhig wird und man sie auch noch im Fahrbetrieb mit einem kurzen Blick sicher ablesen kann. Denn darum geht´s doch beim Kontrollintrument, oder? Denkt noch mal darüber nach.
Auch wenn ich selbst (momentan noch) keinen Umbau plane hätte ich mich gefreut, meinen Vorschlag in der aktuellen Liste zu sehen. Das würde einiges verdeutlichen.
So. Ich bin hier raus. :hut:

EDIT: sehe gerade die Öl-Folie von Stiwie. Die soll also auch symetrisch werden. Nur über den roten Bereich solltest Du noch mal nachdenken. Der scheint mir sehr optimistisch...

noch mal EDIT: beim Betrachten der probeweise verbauten Instrumente in Peters Umbaubeitrag fiel mir eine gewisse Symmetrie zu meinem Vorschlag auf. Im Gesamtbild der verbauten Kontrollinstrumente sind im oberen Teil die Skalen mit vielen Strichen, während im unteren Teil bei meinem Vorschlag alle Skalen gleich viele Striche haben. Wenn auch an unterschiedlichen (sinnvollen) Positionen. Auch das Gesamtbild sollte harmonisch sein.

(http://up.picr.de/20487000hm.jpg)

nu bin ich aber weg :flitz:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 17. Januar 2015, 11:09:55
Ich habe nur die Vorschläge die hier gemacht wurden, bzw. die mir geschickt wurden in entsprechende Folien umgesetzt!
Wer welche nutzen möchte oder nicht - da halte ich mich raus. Ich glaube auch nicht, das es eine Version gibt die jedem
gefällt - selbst beim Original gibt/gab es unterschiedliche Versionen!
Die Symmetrie bei der Volt-Folie die mit 8 beginnt, basiert auf dem VDO-Voltmeter vom Peter - ganz oben hier auf Seite 4! :zwinker:

PS: Bei meinem GT sind AMP und OEL-Scala sowie TEMP und TANK-Scala im Original symmetrisch aufgebaut. Die beiden
letzteren haben zwar unterschiedlich lange Striche und unterschiedliche "rote Bereiche", was optisch die Symmetrie
aufhebt - trotzdem sind die Striche selbst (egal ob lang oder kurz) weitestgehend symmetrisch angeordnet!  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Ackaturbo* am 17. Januar 2015, 12:06:19
Werner, ich habe den gesamten Beitrag durchaus aufmerksam gelesen, weil er mich tatsächlich sehr interessiert. Daher ist mir auch klar, dass Du die Vorgaben Deiner Auftraggeber umsetzt. Nicht mehr und nicht weniger. Dass die Folie auf Peters Spenderinstrument basiert weiß ich auch. Ich war es, der auf den falschen Beginn bei 0 aufmerksam machte! Dass man es nicht jedem Recht machen kann ist auch klar. Bei Deinen Originalen würde ich Dich allerdings bitten, noch mal genau hin zu sehen. Ich denke, dass die Striche nicht nur asymmetrisch sondern auch in ihrer Anzahl unterschiedlich sind. Einzig Amp/Öl weisen eine gewisse Symetrie auf. Sieht man davon ab, dass die mittlere 0-Marke des Amp beim Öl fehlt...
So, das war´s jetzt wirklich. :hut:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rolf Dobrig am 17. Januar 2015, 19:23:26
Hallo Wolfgang,

auf welchem Material druckst Du die Folien? Wenn ich so sehe, was Peter und Du hier abziehen, denke ich mehr und mehr drüber nach auch meine Instrumente umzubauen. Wenn Du eine etwas stärkere Folie nimmst, müsste das doch super professionell rüber kommen.

Was soll eigentlich ein Foliensatz kosten?

Rolf
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 17. Januar 2015, 19:40:49
Hallo Rolf!

Es werden spezielle Hochleistungsfolien verwendet, so wie sie auch beim Fahrzeugdesign (Car Wrapping) oder bei hochwertiger Fahrzeugwerbung eingesetzt werden. Diese Folien sind sehr dünn (unter 1/10tel mm) - und das ist auch gut so. Je dünner die Folie, desto besser lässt sie sich verarbeiten und desto weniger fällt auf, das es sich um eine Folie handelt!  :zwinker:

Preise kann ich dir noch nicht nennen - wir sind ja noch nicht fertig mit der Meinung- und Ideenfindung. Wird aber sicher im absolut erschwinglichen Bereich liegen!  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Der Kardinal am 18. Januar 2015, 09:55:55
...Mal ganz ketzerisch gedacht: Wieviele 68er Temp/Tank Anzeigen gibt es demnächst ?  :pfeif:...

...genau so viele wie vorher auch, denn ein echtes ´68er Temp/Tank - Instrument
ist in eingebautem Zustand leicht am breiteren, flacherem Chromrand zu erkennen.
In ausgebautem Zusatand, muß mindestens 10.68 auf dem Gehäuse stehen, denn
der Wechsel des Beschriftungstyps fand irgendwann im Oktober 1968 statt.

(http://www.img-load.de/images-i1769636bghxa2.jpg) (http://www.img-load.de/display-i1769636bghxa2.html)

An sonsten finde ich es echt top war Ihr hier gerade macht, total detailbesessen... :tumb:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 18. Januar 2015, 11:34:59
Hi Kardinal!

Weiß man vielleicht, warum bei Tank und Temp die Zahlen weggelassen wurden und bei Amp und Öldruck nicht?
Gab es da einen besonderen Grund?
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Lück am 18. Januar 2015, 12:15:32
Hallo Peter,

Ich gehe mal davon aus, dass der bevorstehende Export der Grund dafür war.
in den USA, wo ja die meisten GT's verkauft wurden, wird die Temperatur in Fahrenheit gemessen, beim Kraftstoffstand passt L(eer) und V(oll) auch nicht zur englichen Bezeichnung.

Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 18. Januar 2015, 12:43:46
Danke Lück. Das klingt sehr plausibel.
Ich bin ja auch immer ein wenig hin und hergerissen zwischen Was macht Sinn? Was ist Baujahr abhängig?
Ich finde es toll dass sich so mancher an der Diskussion beteiligt. Ich werde für mich selbst die Entscheidung treffen. Es wird ein guter Kompromiss werden (müssen).
Danke allen für die Inputs. Manchmal verrennt man sich in Gedanken und denkt in die falsche Richtung.
Danke an Wolfgang für seine Arbeit und Geduld!
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 25. Januar 2015, 17:57:59
Das Interesse an einer geänderten bzw. andersfarbigen Instrumentenoptik, wie es das auch in den 80ern schon gab,
scheint doch recht groß zu sein. Hier mal die bisher nachgefragten Designsets - Bilder sagen halt mehr als Worte!  :zwinker:
 
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Hubi GT am 25. Januar 2015, 21:28:00
tolle Arbeit! Da könnt ich mir fast überlegen meine Instrumente nochmals zu öffnen  :kiff:

Hubi

Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Reiner am 26. Januar 2015, 06:56:39
Sieht gut aus...  :tumb:
Einen kleinen Vorschlag habe ich:
Gerade bei den hellen Folien wirkt das Rot und Gelb am Drehzahlmesser etwas aufdringlich.
Wäre es nicht schöner hier nur den Rand (Rahmen) rot/gelb zu machen
Oder etwas mattere Farben verwenden...
 
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 26. Januar 2015, 14:28:38
Sieht gut aus...  :tumb:
Einen kleinen Vorschlag habe ich:
Gerade bei den hellen Folien wirkt das Rot und Gelb am Drehzahlmesser etwas aufdringlich.
Wäre es nicht schöner hier nur den Rand (Rahmen) rot/gelb zu machen
Oder etwas mattere Farben verwenden...


Reiner - der Kontrast von gelb und rot zur Basisfarbe, ist bei der schwarzen Ausführung am größten!  :zwinker:
Man sieht später im eingebauten Zustand ja auch nicht diese gesamte große Fläche. Sie wird ja vom Rahmen
etwas abgedeckt.
Andererseits hat jeder die Möglichkeit mir mitzuteilen wie er es gerne hätte - das sind eh alles Einzelanfertigungen!
Kannst es also auch in blau, pink, gepunktet, gestreift oder sonst wie bekommen ...  :kiff:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 31. Januar 2015, 21:38:51
So schaut es in der Praxis dann aus ... Beispiel: TEMP/TANK - Design "weiß"!

Der Rest folgt ...  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 31. Januar 2015, 21:42:14
Hi Wolfgang!
Hast du eigentlich immer die Zeiger vorher runter gegeben? Oder kann man die Folie mit den aufgesteckten Zeigern auch kleben?
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 31. Januar 2015, 22:10:52
Hallo Peter!

Das untere Instrumentenfeld kann man, nach dem lösen der beiden Schrauben, ohne den Zeiger zu demontieren, einfach abnehmen.
Beim oberen geht das aber leider nicht. Dafür müsste man den oberen Zeiger demontieren. Man muss aber nicht zwangsläufig den
Zeiger abnehmen um die Folie zu verkleben - dazu braucht man aber eine ruhige Hand und ein gutes Auge. Ist aber für jeden machbar!  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 31. Januar 2015, 22:39:32
Danke. Ich spiel ja hoffentlich demnächst den Testpilot. Hab ja zum Glück nen Beifahrer
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Reiner am 01. Februar 2015, 08:18:43
Mir gefällt es besser wenn der Steg zwischen den Instrumenten auch die selbe Farbe hat.

Aber das ist natürlich wieder Geschmackssache...

Hier Bilder von meinem "Umbau" im Feb. 2008

(http://up.picr.de/20853980ki.jpg)

(http://up.picr.de/20853981wy.jpg)
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: ER 55 am 01. Februar 2015, 09:02:25
Mir gefällt der Steg in gleicher Farbe wie bei Reiner auch besser, und als ich fertig war
habe ich mir gedacht, hättest doch den schwarzen Rahmen auch in weiß gemacht......

(http://up.picr.de/10869111fo.jpg)
hier noch ohne Zeiger und Chrom Rahmen,
 
(http://up.picr.de/11097816up.jpg)
das fertige Armaturenbrett,

ich selbst habe die Zeiger mit einer kleinen Zange abgezogen, und als ich fertig
war, kam mein Sohn daher ich sollte mal dieses Werkzeug nehmen, müsste auch gut funktionieren,

(http://up.picr.de/11097827mj.jpg)

Gruß
Eberhard
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Projekt-3 am 01. Februar 2015, 10:06:14
Moin zusammen ,

Ich verwende zum abnehmen der Zeiger immer einen Meßschieber ,
unter dem Zeiger geführt und eng an die Welle gelegt läuft  man am wenigsten Gefahr beim abhebeln den Zeiger einseitig zu belasten .

Gruß Walter
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 01. Februar 2015, 10:19:00
Hi Walter!

Das hab ich auch probiert, mit dem Schieber hab ich aber nicht so eine gute Hebelwirkung zusammengebracht.
Muss auch dazu sagen, dass der Zeiger bei meinem (nicht verwendeten) 557er Tacho so extrem fest saß, dass ich mit dem gebogenen Zangerl sogar eine Delle in das Skalenblech gedrückt hatte! Dafür hat der Zeiger einen neuen Hochsprungrekord erzielt, als ich ihn abgehebelt hatte :rofl:
Der Zeiger wird als Ersatz für den von mir verformten Zeiger vom Drehzahlmesser :stirn: verwendet.
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: joemanner am 01. Februar 2015, 10:26:12
Hallo Wolfgang

Das sieht scharf aus. Mir gefällt der Kontrast mit dem schwarzen Steg.
Je länger ich das anschaue, desto grösser wird der Wunsch des "Habenwollens".  :zwinker:
Lange dauerts nicht mehr, hihi.

Gruß, Joe
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 01. Februar 2015, 10:28:32

Je länger ich das anschaue, desto grösser wird der Wunsch des "Habenwollens".  :zwinker:


Oje. Was hab ich da angerichtet? :grins:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Fee am 01. Februar 2015, 10:50:38
Die Zeiger kann man auch gut mit einer "Kuchengabel" abdrücken. :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Radnor am 01. Februar 2015, 11:05:02
ich nehme immer zwei Schraubendreher, schiebe sie gegenüberliegend unter die Zeiger und "poppe" sie mit gleichmäßigem Druck runter ...vorher lege ich noch ein Geschirrhandtuch drüber, damit die Zeiger nicht unkontrolliert durch die Gegend fliegen  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 01. Februar 2015, 11:15:04
Einfach genial!

Individualisten unter sich :rofl:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Egges am 01. Februar 2015, 11:26:18
Moin Zusammen,

schließe mich dem Kommentar von Joe an  :tumb:
Finde es auch scharf

Gruß Egges
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Reiner am 01. Februar 2015, 11:36:07
ich nehme immer zwei Schraubendreher, schiebe sie gegenüberliegend unter die Zeiger und "poppe" sie mit gleichmäßigem Druck runter ...vorher lege ich noch ein Geschirrhandtuch drüber, damit die Zeiger nicht unkontrolliert durch die Gegend fliegen  :zwinker:

Genau so mache ich das auch....
Erschien mir nur nicht professionell genug, deshalb hab ich mich nicht getraut das zu schreiben...  :pfeif:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 01. Februar 2015, 11:42:48
Egal wie unkonventionell die Methode ist - der Weg ist das Ziel!

Grade in der heutigen Zeit wird doch sehr viel nur getauscht und gar nicht mehr repariert.
Da hat sich vor 50 Jahren auch niemand Gedanken gemacht dass so ein verrückter Haufen wie Oldtimerfans (den Ausdruck gab es da wahrscheinlich noch gar nicht  :rofl:) mal Gedanken macht wie man am besten oder sinnvollsten die Zeiger abbekommt  :kiff:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Radnor am 01. Februar 2015, 12:00:54
Genau so mache ich das auch....
Erschien mir nur nicht professionell genug, deshalb hab ich mich nicht getraut das zu schreiben...  :pfeif:

wenn der Zeiger und das Zifferblatt heile bleiben, die Welle hinterher nicht verbogen ist, dann war die Arbeit hoch professionell  :grins:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 01. Februar 2015, 13:54:34

wenn der Zeiger und das Zifferblatt heile bleiben, die Welle hinterher nicht verbogen ist, dann war die Arbeit hoch professionell  :grins:


Genau ... deshalb schreibe ich jetzt auch nicht wie ich den Zeiger vom DZM abgehebelt habe.
Da kommt mir "Fee" (weiter oben) mit seinem "Profiwerkzeug" schon noch am nächsten!  :flitz:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 01. Februar 2015, 14:01:00
Jetzt fehlt nur noch der Tacho ... kommt aber noch!  :zwinker:

Das mit dem schwarzen Steg ist natürlich (wie alles andere auch) reine Geschmacksache!
Hatte ich auch dran gedacht und das ganze am Rechner simuliert. Irgendwie erschien es
mir im Gesamtbild dann doch etwas zu weiß/hell.
Aber auch das lässt sich mit einer Folie machen, sodass man es später auch wieder rückgängig
machen kann ... manchmal ändern sich die Geschmäcker ja auch!  :grins:
 
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 01. Februar 2015, 16:12:57
Last but not least ... der Tacho!
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 01. Februar 2015, 17:23:05
Die Variante mit einem farblich angepassten Rahmen (weiß, rot, grau etc.) hat mir denn doch keine
Ruhe gelassen - mal in natura probieren wie es aussieht.  :pfeif:
Im Gegensatz zu weiß lackierten Rahmen, sieht man bei Folien leider die dunklen Schnittflächen der
Blechausschnitte ... ansonsten sieht es doch recht akzeptabel aus. Und man kann es jederzeit wieder
rückgängig machen!  :zwinker:

So, dass war´s jetzt aber ...!  :grins:

Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: MeisterMerlin am 01. Februar 2015, 17:49:40
  sieht toll aus  :tumb:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Reiner am 01. Februar 2015, 18:26:36
gefällt mir viel besser  :tumb: :tumb:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 01. Februar 2015, 19:05:48
Sieht eindeutig besser aus. Der schwarze Rahmen war doch "zu hart" dazu.
Die schwarze Kante würde mich jetzt nicht mehr stören.
Eventuell kannst du ja die Folie (wie beim Tacho) aufschneiden und umschlagen, sodass sie an der Rückseite mit dem Rest klebt? Gut, dass blieben noch die Gehrungsschnitte. Aber die könnte man ja wirklich vernachlässigen.

Danke für deine Varianten und dann noch gleich am Objekt gezeigt :thx:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: ER 55 am 01. Februar 2015, 20:11:10
Gefällt mir auch besser ein weißer Rahmen, natürlich Geschmacksache, muss ich
wohl nacharbeiten,  :trost:

aber als ich heute mein Armaturenbrett vom braunen GT (dem Scheunenfund) mal
genauer anschaute, war meine Laune wieder sehr gut,

(http://up.picr.de/20863130wk.jpg)
ein echtes 68iger Tank /  Temp Anzeigeinstrument, mit hinten auf dem Blechgehäuse
die Jahreszahl 11/68 eingestanzt,  :zwinker:

Gruß
Eberhard

Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Der Kardinal am 02. Februar 2015, 09:00:04
...ein echtes 68iger Tank /  Temp Anzeigeinstrument, mit hinten auf dem Blechgehäuse
die Jahreszahl 11/68 eingestanzt,  :zwinker:...

Wenn das wirklich so stimmt, dann wäre der November 1968, neben dem Oktober 1968
der zweite Monat, in welchem das Temp/Tank - Instrument parallel so wohl mit, als auch
ohne zusätzlche Beschriftung produziert worden wäre...
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: ER 55 am 02. Februar 2015, 17:36:48
Hallo Thomas,

Du hast recht, das Tank / Temp Instrument mit der L - V Anzeige ist aus 09/68, Asche auf mein Haupt  :trost:
das Amper / Öl Instrument daneben ist aus 11/68,  :zwinker:

Gruß
Eberhard
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Sunny am 02. Februar 2015, 18:13:26
Hallo GT`ler, und dieses Instrument war mal ein Teil von dem ich dachte ich finde nie eins.................Nächstes Jahr im Juli werden es 30 Jahre das ich mich mit dem GT beschäftige also Hobbymäßig. Da hat sich dann schon einiges angesammelt. Instrumente, Tafeln und und und.......Die kpl. Tafel mit
Instrumenten stammt von einem 1100er(Tacho W634), die Instrumente sind gemischt von 7/68 bis 11/68.
Lg Sunny!
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: ER 55 am 02. Februar 2015, 18:24:31
Hallo Sunny,

ja so ähnlich sieht es auch bei mir aus,  :zwinker:

hab leider alles schon Anfang der 90iger alles verkauft. Und bin erst seit 2009 wieder mit
dem Virus befallen, und seitdem werden es immer mehr GT Teile....

Dieses Armaturenbrett liegt schon seit letzten Sommer bei mir, und ich hab noch nicht mal bemerkt
das ich so ein "seltenes" Tank / Temp Instrument habe,  :wink:

Gruß
Eberhard
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Sunny am 02. Februar 2015, 18:55:04
Hallo Eberhard, bei mir gab es zwischendurch mal einige Jahre hier und da wo absolut nichts in Sachen GT gelaufen ist. Aber alles Verkaufen wäre nie in Frage gekommen......Bei allem was in diesen Jahren der Abstinenz, wegen wichtigeren Dingen, gedacht habe war "irgend wann bekommst du auch mal wieder etwas Zeit fürs Hobby"!
Lg Sunny!
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 08. Februar 2015, 13:56:38
Zum Abschluss noch ein Tachoumbau mit Uhr - und die ganze Kollektion als Beispiel in weiß (andere Farben kein Problem)!
Der Tacho mit Uhr (oder DZM mit Uhr) macht natürlich nur Sinn, wenn man anstelle der normalen Uhr den Umbau des
Instrumentes wie von Peter (RIP) beschrieben durchführt!

PS: Die Schrauben mit denen die Uhr befestigt ist, sind natürlich nicht das non plus Ultra - hatte nur keine anderen zur Hand!  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 08. Februar 2015, 14:56:30
Als symmetrisch denkender Mensch würd mich jetzt interessieren, WELCHES Instrument mit Zeiger noch im GT eingesetzt werden könnte, denn die Uhr ist ja jetzt entweder im Tacho oder im Drehzahlmesser. :kiff: Also ich meine was Sinnvolles. Oder vielleicht ein Tageskilometerzähler?
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Projekt-3 am 08. Februar 2015, 15:28:05
@ Rip
Peter ,bei  den vielen Instrumenten brauchst du da nicht bald einen Pilotenschein ? :zwinker: :flitz:

@WeHa

Deine Version mit der Uhr im Tacho gefällt mir sehr gut ! :tumb:
Ich habe ja mit Peter bezüglich Instrumentenumbau außerhalb des Forums regen kontakt gehabt , die Idee mit der Verwendung der  Lada Uhr ist dabei auf meinen Mist gewachsen , nehme an du hast diese für deinen Tachoumbau ebenfalls verwendet ?
Ich habe diese Uhr schon länger liegen und wollte sie ursprünglich in den Drehzahlmesser einbauen ,deine Variante gefällt mir aber deutlich besser , kann ich die Tachofolie (schwarz) bei dir erwerben ?

Gruß Walter
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 08. Februar 2015, 15:28:11
Als symmetrisch denkender Mensch würd mich jetzt interessieren, WELCHES Instrument mit Zeiger noch im GT eingesetzt werden könnte, denn die Uhr ist ja jetzt entweder im Tacho oder im Drehzahlmesser. :kiff: Also ich meine was Sinnvolles. Oder vielleicht ein Tageskilometerzähler?


Ganganzeige - Aussentemperatur - Economy-Verbrauch ...  :grins:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 08. Februar 2015, 15:33:03
@WeHa

Deine Version mit der Uhr im Tacho gefällt mir sehr gut ! :tumb:
Ich habe ja mit Peter bezüglich Instrumentenumbau außerhalb des Forums regen kontakt gehabt , die Idee mit der Verwendung der  Lada Uhr ist dabei auf meinen Mist gewachsen , nehme an du hast diese für deinen Tachoumbau ebenfalls verwendet ?

Ja genau - ist die Uhr vom Lada ... hat mir Peter verraten!  :zwinker: :grins:

Ich habe diese Uhr schon länger liegen und wollte sie ursprünglich in den Drehzahlmesser einbauen ,deine Variante gefällt mir aber deutlich besser , kann ich die Tachofolie (schwarz) bei dir erwerben ?

Ja natürlich! Wobei du dich entscheiden musst, ob du die Uhr hinter das Ziffernblatt klebst (dann entfallen die beiden Schrauben), oder aber verschraubst
(dann musst du aussen am Uhrengehäuse bohren). Bei der Klebevariante braucht man nur die beiden Bohrungen in die Tachoscheibe einbringen und ein
Loch in die Scheibe bohren - alternativ 2mm-Macrolon nehmen!  :zwinker:

Gruß Walter

Gruß Wolfgang
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 08. Februar 2015, 15:44:04
@ Walter
Hab ja geschrieben dass du mich auch dazu inspiriert hast :zwinker:

3 mm Makrolon entspricht eher der originalen Glasstärke
Wenn man an der Oberfläche der Lada-Uhr noch den 1 mm wegschleift, dann kommt der Verstellstift ein wenig mehr aus der Makrolonscheibe heraus :zwinker:

Ich hab aber noch eine VDO-Uhr mit 52 mm Durchmesser liegen. Die hat den Verstellknopf mittig bei der Zeigerachse. Die probier ich einmal in den Tacho zu bringen. Den Stift kann man ja verlängern und das Verstellen der Uhr ist in beide Richtungen so wie beim Original möglich.
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: ER 55 am 08. Februar 2015, 15:44:44
Hallo Wolfgang,

die Version Tacho mit Lada Uhr gefällt mir auch ganz gut,  :tumb:

bitte auch eine Folie in schwarz, Tacho-Uhr (schraubbar), und Rest wie bei Peter,
Preis dann per PN,

@Peter, zunächst mal sehr gute Arbeit,  :tumb:

bei soviel Symmetrie, vielleicht noch die Kontrollanzeigen Batterie und Oel, bei Dir,
in das Gehäuse des Tachos bringen, jetzt ist konstruktionsbedingt eins links unten,
und eins rechts oben,  :zwinker:

Gruß
Eberhard
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 08. Februar 2015, 15:53:02
Mal ne kurze Erhebung:
Wer bastelt denn gerade an den Instrumenten? :lupe:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: opelgt64 am 08. Februar 2015, 17:31:21
Als symmetrisch denkender Mensch würd mich jetzt interessieren, WELCHES Instrument mit Zeiger noch im GT eingesetzt werden könnte, denn die Uhr ist ja jetzt entweder im Tacho oder im Drehzahlmesser. :kiff: Also ich meine was Sinnvolles. Oder vielleicht ein Tageskilometerzähler?


Ganganzeige - Aussentemperatur - Economy-Verbrauch ...  :grins:
Reifendruck, vielleicht 4 Mal? :ironie:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 08. Februar 2015, 18:08:00
@ Peter (Rip),

die ist doch schön symmetrisch und passt auch in den Tacho!  :kiff:
Bei euch im Ösiland ist doch der Sprit so teuer ...  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Coke-Car am 08. Februar 2015, 19:48:42
Als symmetrisch denkender Mensch würd mich jetzt interessieren, WELCHES Instrument mit Zeiger noch im GT eingesetzt werden könnte, denn die Uhr ist ja jetzt entweder im Tacho oder im Drehzahlmesser. :kiff: Also ich meine was Sinnvolles. Oder vielleicht ein Tageskilometerzähler?


Ganganzeige - Aussentemperatur - Economy-Verbrauch ...  :grins:

Zeiger müssen zucken!!!!!!!!!!!!!!! :teacher:
Einen Econometer habe ich bei mir auch zwischen Drehzahlmesser und Tacho. Sollte mal ein Turbo bei mir reinkommen, dann würde ich noch eine Ladedruckanzeige in den Drehzahlmesser und eine Uhr in den Tacho installieren.

MfG: Dirk
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 08. Februar 2015, 20:10:19
Das Econometer braucht einen Unterdruckanschluß - das ist nicht einfach zu verlegen ...  :pfeif:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 08. Februar 2015, 20:10:49
Bevor wir hier entgleisen - hier die fertigen Instrumente
(http://up.picr.de/20935867jn.jpg)

Die Tachofolie mit Wachsfolie geht auch super aufsetzen. Lediglich das Anwärmen der Vertiefung war ein wenig frickelig (weil ich eben ungeübt bin :zwinker:).

Eine einheitliche Optik mit Modifikationen und wirklich sehr nach am Original :tumb:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Andreas am 08. Februar 2015, 20:35:35
Na gut ... aber warum gibt es jetzt ein TEMP OEL / OEL und ein TEMP / TANK Instrument?
Wird im zweiten die Tenperatur des Benzins angezeigt?
Ich hätte - und habe - es bei Temp beiderseits seinerzeit belassen ...
 :lupe:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 08. Februar 2015, 20:41:06
Lass mir doch meine künstlerische Freiheit, Andreas :engel:
Es soll ja auch ein wenig individuell sein.
Dafür gibt´s ja ein paar Varianten an Folien. Jeder wie der will.
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Andreas am 08. Februar 2015, 20:43:55
Schon recht ... als Pioneer der Frühzeit geht man bei diesen Massenprodukten eh unter .... :bier1:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Radnor am 08. Februar 2015, 20:45:46
das ist wirklich Kritik auf hohem Niveau, die Instrumente sehen klasse aus und Oel ist zumindest bei Oel und Strom bei Strom  :zwinker:
Mir wäre zwar auch die Beschriftung im Drehzahlmesser zuviel und Temp/Oel hätte ich als Oel/Temp. bevorzugt ...aber es ist wie Peter schreibt: künstlerische Freiheit zum Wohle der Vielfalt  :tumb:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Andreas am 08. Februar 2015, 20:48:13
Wahre Worte Klaus - die Kritik ist derArbeit angemessen - auf hohem Niveau!
Ganz klasse Sache - ich bin wohl etwas satt geworden in diesen Dingen .... :grins:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Rip am 08. Februar 2015, 20:53:03
Schon recht ... als Pioneer der Frühzeit geht man bei diesen Massenprodukten eh unter .... :bier1:

Stimmt nicht ganz.
Ich hab mich doch eh artig bei dir bedankt:
http://opelgt.forennet.org/index.php?topic=254017.msg1682795#msg1682795 (http://opelgt.forennet.org/index.php?topic=254017.msg1682795#msg1682795)

Mich hatte dein Beitrag zum Thema 3. Zusatzinstrument anfangs echt verschreckt. Aber die Neugierde war doch stärker  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: MeisterMerlin am 08. Februar 2015, 21:24:00
das Abdriften war doch originell  :pfeif: ändert aber nix an der tollen
Arbeit -  :laola:
noch eine letzte Idee - 2te Uhr für eine andere wichtige Zeitzone :grins:

lgErwin

Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: joemanner am 08. Februar 2015, 23:31:35
:knie: :hut:

Der Peter der traut sich und machts perfekt... toll

Gruss, Joe
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Gerald am 14. Februar 2015, 17:03:09
@Rip
sieht super aus ... tolle Arbeit ...  :hut:

Titel: Zeiger lackieren
Beitrag von: Rip am 28. Februar 2015, 14:16:32
Hi!

Da ich jetzt Instrumente unterschiedlichster Herkunft verbaut habe hat mir die unterschiedliche Farbe der Zeiger nicht gefallen.
Wenn man ein Instrument öffnet, dann sieht man, dass der abgedeckte Teil des Zeigers noch fast original dunkler ist, der vordere Teil des Zeigers aber ausgebleicht und orange ist.
(http://up.picr.de/21134647hi.jpg)

Also ab zu Conrad und 2 Dosen Signalfarbe gekauft:
REVELL Signalorange SM332 (ist rötlicher)
REVELL 23 matt (ist oranger)
... und einen Testzeiger mit beiden lackiert.

(http://up.picr.de/21134648lf.jpg)

Da ich nur die 6 kleinen Zeiger zu den beiden großen "beilackiert" habe ist mein Mischungsverhältnis:
2 Teile SM332 und 1 Teil 23 matt

(http://up.picr.de/21134646el.jpg)
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Projekt-3 am 28. Februar 2015, 14:59:33
Moin ,
der Peter ...wie immer mit liebe zum Detail ! :tumb: :tumb
Aber etwas fehlt noch - bevor du die Armaturen wieder verschließt ,wirst du doch sicher auch noch die Befestigungsschrauben optisch optimieren oder ? :tumb: :flitz:

Gruß Walter
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: rob am 03. Januar 2018, 18:07:43
Mal ne frage.......wäre auch Interesse an selbstscheinenden tachofolien ?-------

http://k-tec-carconcepts.de/tachoscheiben/

Die Überlegung hab ich schon mal vor ner zeit gehabt ....war glaub ich gar nicht so teuer
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: Egges am 03. Januar 2018, 19:39:57
Warum nicht Rob,
du kannst ja mal eine Anfrage starten ...

Gruß Egges
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: rob am 03. Januar 2018, 19:55:25
ist halt in meiner TO WANT LISTE so drin  :pfeif: :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: WeHa am 03. Januar 2018, 21:00:47
ist halt in meiner TO WANT LISTE so drin  :pfeif: :zwinker:


Heisst das nicht DO TO Liste?  :grins: :flitz:
Grundsätzlich hätte ich auch Interesse an solchen Instrumentenfolien ...  :zwinker:
Titel: Re: Folie für VOLT Anzeige
Beitrag von: rob am 03. Januar 2018, 21:16:05
ich erkunde mich mal ---was sowas kosten soll :wink: