Opel GT Forum

Allgemeines => alles was sonst nirgends passt => Thema gestartet von: GT-Mike BS am 01. August 2010, 16:21:39

Titel: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 01. August 2010, 16:21:39
Hallo GT - Gemeinde !!!
Bei meinem Restaurations Objekt ist die Dachentlüftung zerfressen.Darum habe ich schon
länger nach einem Reparaturblech gesucht.Leider
gibt es anscheinend keins.

Darum habe ich mich jetz an die arbeit gemacht und
ein Werkzueg gebaut,womit ich ein Rep.Blech in der
Größe von ca. 80x700 mm pressen kann.

Die ersten Versuche sind schon ganz annehmbar,aber
noch nicht so ,wie ich sie mir vorstelle.

Es wird wohl nur noch 2-3 Wochen dauer,bis ich das
perfekte Blech Pressen kann.Es soll so sein,daß es
zugeschnitten werden kann ,wie man es benötigt.
und dann ohne gleich das Dach zu zerstören eingeschweißt werden kann.Das spart viel Zeit und
Arbeit.

Nun meine Frage:
hat noch jemand Interesse an so einem Rep.Blech ?

Wenn ja,ist es kein Problem mehrere zu fertigen.

Der Stückpreis wird bei 25-30 € liegen,auf keinen
Fall mehr.


MfG Michael
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: simon19 am 01. August 2010, 17:16:14
Bilder bitte.

Mfg Simon

Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 01. August 2010, 17:30:18
Hallo Simon,
Bilder werden natürlich folgen,aber erst,wenn das
Blech perfekt ist.Meine Zeit ist z.Z. sehr knapp
(Beruflich viel zu tun)mir bleibt nur das Wochenende.Aber das Wird schon.

Habe eben noch kleine mängel bei den beiden gebogenen Ausschnitten.
Wenn ich das nach dem Feintuning des Werkzeuges hinbekommen habe,gibt es Bilder des fertigen Bleches.

Gruß Michael


 
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: Pegasus GT am 01. August 2010, 17:48:46
Da bin ich ja mal gespannt bei mir ist sie auch ein wenig angefressen.

Bilder bitte dann mal schauen. Aber sehe das sehr positiv, melde schon mal interesse an.

Thomas
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 01. August 2010, 18:44:44
Hallo Thomas,
habe ich mir doch gedacht,daß es noch andere
Leidensgenossen gibt.Dann ist mein Projekt ja
doch nicht uninteressant.Ich hatte lange
überlegt,ob ich es machen soll.

Ich werde den weiteren Verlauf hier Posten.
Wenn ich alles fertig habe und das Blech aussieht,wie das Original(weit bin ich nicht mehr entfernt,ich schaffe das schon).

Du wirst es ja wahrscheinlich hier verfolgen.

Wenn ich die Fotos vom Endprodukt hier eingestellt
habe.

Der Preis ist noch nicht fest,wenn sich mehrere
Leute dafür interessieren,wird er noch sinken.

PS: ein zweiteiligs Werkzeug zu erstellen ist
nicht so einfach und schon garnicht günstig.
Darum der genannte Preis.

Michael
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: Rainer am 01. August 2010, 20:56:16
Hallo,
ich melde auch schon mal interesse an.
Gruss
Rainer
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 02. August 2010, 21:35:44
Hallo Rainer,
habe ich zur Kenntnis genommen.
Wenn es soweit ist,kannst Du auch eins bekommen.

Gruß Michael
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 10. August 2010, 14:28:06
Hallo Gt Gemeinde !
Es ist soweit.
Das Rep.-Blech für die Dachentlüftung ist fertig.
Damit ist es viel einfacher und schneller das Dach zu reparieren.

Und wie versprochen die Bilder vom Blech.


http://img192.imageshack.us/img192/4391/sdc11680m.jpg
http://img832.imageshack.us/img832/3867/sdc11681.jpg

Gruß Michael
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: west am 10. August 2010, 15:51:01
Hallo Michael,

allergrößten Respekt!
Ist einfach nur genial geworden!

Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: midi8810 am 10. August 2010, 18:34:41
Hi,

Supi !!!

Nehm eins.

Gruß Michael
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: Pegasus GT am 10. August 2010, 20:02:47
Schick 2 zu Midi sparen wir ein mal Porto lol.

Gruß
Thomas
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: IZ GT33 am 10. August 2010, 20:11:05
Hmmm...sieht irgendwie so anders aus?
Wie kann man sich das denn vorstellen?
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: Andreas am 10. August 2010, 20:17:31
nabend

michael, ich wüßte gerne wie du damit die dachentlüftung restaurieren willst ...
du kennst schon die komplizierten verschiedenen blechverläufe im inneren ?
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 10. August 2010, 20:37:56
Hallo Andreas,
das Blech ist ja auch nur die Außenhaut.
Das muss sich jeder so anpassen,wie er es brauch.
Es müssen nur die gesamten Lüftungsschlitze herausgeschnitten und die neuen stumpfeingeschweißt werden.In den meisten Fällen sind nur die Schlitze
angefressen.Daher muss man nicht die obere Dachhaut wegschneiden,oder sogar das ganze Dach tauschen.

Ich werde mein Dach in den nächsten3-4 Wochen mit dem Blech reparieren und dabei Fotos machen,die ich dann wieder Posten werden.

@ IZ GT
es sieht im Moment etwas anders aus,weil es noch flach ist.Aber wenn es am Dach angepasstist,sieht es sehr original aus.

MfG Michael
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 10. August 2010, 20:40:16
@ Andreas
hab noch was vergessen!!!
Die Innenbleche werden nicht angerührt.

Gruß Michael
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: IZ GT33 am 10. August 2010, 20:44:56
Da bin ich mal echt gespannt auf das eingebaute Blech.
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: Ewald am 10. August 2010, 20:48:46
Grüß dich Michael!
Das finde ich super toll, dass du uns quasi vorführst, wie es gemacht wird.
So Dummis wie ich einer bin, können sich nämlich da nicht viel vorstellen....
Und die Experten können sich dann noch in Verbesserungsvorschläge üben.
Ewald
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: henry1900 am 11. August 2010, 00:29:09
http://www.forennet.org/forum//display_77_1014_120740.html?highlight=Dachentl%FCftung

Hallo Michael,

auf der von mir eingefügten Seite sieht man, daß das bisher plane Reparaturblech 2mal gekantet werden muß.
Gleichzeitig muß es nach außen in 2 Ebenen gebogen werden.
Bin mal gespannt, wie du das löst, das Blech sieht schon mal sehr gut aus.

Gruß,
Henry

Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 11. August 2010, 20:27:15
Hallo Henry,
mein Plan ist nur die Schlitze zu tauschen.
Den Fensterauschnitt und die waagerechte Dachhaut
will ich,wenn es nicht unbedingt nötig ist erst
garnicht angreifen.

Allerdings habe ich nicht gesagt,daß es
kinderleicht ist.Man sollte schon etwas mehr
geschweißt haben,bevor man sich heranwagt.Wer
sich denkt ich versuche das jetzt mal,das wird höchstwahrscheinlich nichts.Ich mache das jetzt
schon ca.32 Jahre,deshalb weiss ich,wovon ich
hier spreche.

Das mit dem abkanten in mehrere Richtungen ist
schwieriger,aber trotzdem machbar.Ich habe schon
andere Schwierigkeiten gelöst und wie Du selbst
sagst,das Blech sieht schon gut aus.Und ich habe
es natürlich ausprobiert,das Blech passt sogar perfekt.

Gruß Michael
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: henry1900 am 11. August 2010, 23:39:09
Hallo Michael,

der Problembereich war bei meinem und auch bei allen anderen GTS, die ich gesehen habe immer der Bereich zwischen Schlitze und erster Abkantung.
Ich weiß nicht, was einfacher ist, das komplette Teil tauschen, oder ein Repblech einarbeiten.
Nur irgendwann wird es keine kompletten Teile mehr geben, deshalb bin ich gespannt, wie du das machst. Außerdem lerne ich immer gerne dazu.

Also frohes Schaffen,

Gruß,
Henry

Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Franky am 13. September 2010, 19:12:08
Hi, würde auch gerne ein Blech bestellen. Geht da noch was?
Gruß Franky
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: opelgt64 am 14. September 2010, 08:11:26
Hi Franky!
Soweit ich weiß hat der Michael einen "Rohling" erschaffen, um etwas zu produzieren.
Bezüglich der Details solltest Du Dich besser direkt mit dem Michael aus Braunschweig in Verbindung setzen.(http://www.forumcoder.de/images/smilies/cwm1.gif)
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 20. September 2011, 20:34:35
Hallo GT-Gemeinde !!!
Es hat leider länger gedauert,weil ich gesundheitlich sehr eingeschränkt war.
Aber ich habe es endlich geschafft das Rep.-Blech
für die Zwangsentlüftung herzustellen und auch bei
meinem Dach einzuschweißen und auch Bilder von den
Arbeitsschritten einzustellen.

(http://www.forumcoder.de/images/smilies/cwm12.gif)
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 20. September 2011, 21:08:29



So jetzt kommen die Bilder !!!
Als erstes das Dach von innen (ohne Wasserkasten)
mit meinem Rep.-Blech.
(http://up.picr.de/8271571ccp.jpg)

Hier habe ich das Blech mit Klebeband fixiert.
(http://up.picr.de/8271572rdh.jpg)

Jetzt angezeichnet,was abgeschnitten werden muss.
(http://up.picr.de/8271573eri.jpg)

Hier nun das fertig zugeschnittene Blech,bereit zum einschweißen.Das kann bei jedem wieder anders aussehen,weil es immer an das jeweilige Dach angepasst werden muss.
(http://up.picr.de/8271575hgh.jpg)

So und nun das fertig geschweißte Dach.
(http://up.picr.de/8271578pbr.jpg)

Ich hoffe,daß ihr euch nun vorstellen könnt,wie ich das in meinen vorheringen Berichten gemeint habe.

Die Aussenhaut und der Hechscheibenausschnitt sind
unberührt geblieben.Jetzt habe ich nur noch den Wasserkasten von innen einzusetzen.

MfG Mike
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: henry1900 am 22. September 2011, 16:36:38
Hallo Mike,

das gefällt mir sehr gut. Solltest du eine Serie auflegen, wäre ich gerne dabei.

Gruß,
Henry
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: conrero am 22. September 2011, 17:06:26
Respekt, tolle Arbeit...(http://www.forumcoder.de/images/smilies/cwm1.gif)

Gruß
  Peter
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 22. September 2011, 19:13:25
Hallo Kollegen,
danke für die Blumen,es war auch nicht einfach.
Ich verkaufe selbst keine Bleche mehr.In  kürze wird Udo (Splendid Parts) das Blech in seinem
großen Sortiment mit anbieten !!!

Ich schätze,daß Udo vielleicht schon ab Mitte
Oktober,in seinem Onlineshop eine Beschreibung mit
Preis anbieten wird.

Also wer da Bedarf hat,sollte ab und an mal auf Udo´s Seite zugreifen.

MfG Mike
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: west am 23. September 2011, 19:48:10
@Mike

echt super Arbeit!


wenn es jetzt noch die restlichen Bleche für die Dachentlüftung zu kaufen gäbe, dann würde es wieder einen Schrecken weniger bei der GT-Restauration geben!

Bin ja mal gespannt wann der Erste hier im Forum seine selber gedengelten Kotflügel vorstellt! (http://www.forumcoder.de/images/smilies/cwm1.gif)
Langsam traue ich den Kollegen hier echt alles zu!

Voller Respekt!
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 12. Oktober 2011, 21:47:46
Hallo GT-Gemeinde,
es ist soweit !!!
Ich habe gerade gesehen,daß Udo das Rep.Blech für die Dachentlüftung ab heute in seinem Programm hat.

MfG Mike                                            (http://www.forumcoder.de/images/smilies/cwm32.gif)
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 03. November 2011, 19:43:20
Hallo Leute,
gibt es schon jemanden,der auch schon ein Blech
bei seinem GT-Dach eingeschweißt hat ´häää?´

Ich frage nur mal aus Interesse,um zu erfahren,ob
ihr es wie ich auch problemlos geschafft habt,euer Dach zu retten.

MfG Mike
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 12. November 2011, 12:24:43
Hallo GT - Gemeinde,
da niemand antwortet,gehe ich davon aus,daß es noch
keiner gemacht hat.Wobei Udo schon etliche Bleche
verkauft hat.

Aber ich glaube,nach dem Winter wird munter geschweißt und vielleicht schreibt dann auch mal
der ein oder andere seine Erfahrung.

Trotzdem danke ich Euch für das rege Interesse an
diesem Bericht.

Gruß Mike
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 14. April 2012, 17:05:40
Hallo Freunde,
ich greife das Thema nochmal auf.
Und zwar wollte ich nochmal nachfragen,ob nun schon jemand seine Dachentlüftung mit dem Reparaturblech von Udo erneuert hat ?

Wenn ja,wäre es für mich von Interesse,ob es so wie ich es geplant und durchgeführt habe,bei Euch auch funktioniert hat.
Oder ob ich vielleicht eine Änderung am Rep.Blech vornehmen sollte.

Danke vorab für Euer Interesse !!!

PS: ich hoffe das Blech hilft vielen bei der      Retauration Ihrer GT`s weiter.      

MfG Mike
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 03. Mai 2012, 21:53:27
Hallo GT-Gemeinde,
ich kann einfach nicht glauben,das noch niemand sein Dach mit dem Rep. Blech Instand gesetzt hat.

Unser Udo hat jetzt schon jede Menge Rep. Bleche verkauft,deshalb wundert es mich,das mir keiner antwortet.

Das ist sehr Schade !!!

Vielleicht schreibt ja doch noch der ein oder andere seine Erfahrung.

Ooooooder hat es mit dem einschweißen bei Euch vielleicht nicht hingehauen ´häää?´´häää?´?

@ GT-Franky wie sieht es aus,hast Du es schon eingeschweißt ´häää?´

MfG Mike
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 12. Mai 2012, 22:55:53
Hallo GT-Gemeinde,
da sich leider immer noch niemand zu Wort gemeldet
hat,gehe ich davon aus,das wohl noch keiner sein
Dach restauriert hat.Oder es möchte keiner darüber
berichten.

Somit gehe ich davon aus,das ich an dem Blech nichts verändern muss !!!

Trotzdem danke für Euer Interesse.

MfG Mike


Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: Reiner am 13. Mai 2012, 06:39:07
Ich bin dran, hab aber aus Zeitgründen unterbrochen.
Sobald ich fertig bin sende ich ein paar Bilder.
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 13. Mai 2012, 10:13:13
Hallo Ragoe,
das freut mich.Wenn du nach der Anleitung die Udo
mitgeschickt hat vorgehst,sollte das klappen.
Wenn aber doch  Fragen aufkommen,kannst du dich auch an mich wenden.Ich habe das erste Blech zur
Probe in das blaue Dach,das auf den Fotos der Anleitung zu sehen ist,eingeschweißt.Danach habe ich das Dach meinem GT eingepflanzt.Und was soll
ich sagen,es passt alles perfekt.Sogar die Türen
passen jetzt sehr gut,vorher war das eine große Katastrophe.

Ich wünsche dir ein ruhiges Händchen und gutes gelingen.

Auf die Fotos freue ich mich schon.

MfG Mike

 

Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: Rip am 13. Mai 2012, 12:07:43
Hi Mike!

Das ganze Dach oder nur die Dachhaut?
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 13. Mai 2012, 17:22:27
Hallo Rip,
ich habe nur die Dachhaut gewechselt,weil einer der vielen Vorbesitzer
ein Spezialist war und ein Schei.. Sonnendach eingebaut hat.Wobei der
Dachausschnitt sehr großzügig bemessen war. Nachdem ich das Glasdach
abgeschraubt hatte ist es mir schon fast durchgefallen.Prima oder ´häää?´
Selbst die Bleche,wo das Gestänge für den Himmel
eingehängt wird,waren mit einem Hammer oder ähnlichem
Grobmotoriker Werkzeug für das Glasdach passend gemacht und somit total unbrauchbar.

Ich wollte die Stabilität der Karosse nicht gerne schwächen
und habe deshalb nur die Dachhaut gewechselt und die Innenbleche,damit ich
den Himmel auch wieder richtig befestigen kann.Denn wie vorher mit Silicon
ist einfach nur Mist.Wenn man das Dach komplett abschneidet ist es fast
unmöglich die doppelten Bleche in den Dachholmen
richtig zu verschweißen.In den meisten Fällen wird
immer nur das Außenblech des Daches verschweißt.
Und damit ist die Stabilität dahin.

MfG Mike

Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: Reiner am 29. Mai 2012, 19:59:35
So, da ich dieses Jahr nicht aufs Eurotreffen konnte, hab ich wenigstens den Samstag GT-mäsig genutzt ´wink´ und hab mal an der Dachentlüftung weiter gemacht.

Vorab: Ich bin Hobby Bastler, kein Profi.
Ob das alles richtig ist, wie ich es gemacht habe stelle ich mal in Frage ´wink´

Die Ausgangssituation:

(http://www.opelclub-schwarzwald-baar.de/Forumsbilder/dach001.jpg)

Zuerst habe ich das Blech wie geliefert mit Kabelbindern an den noch vorhandenen Stegen befestigt.

(http://www.opelclub-schwarzwald-baar.de/Forumsbilder/dach002.jpg)

An den Ecken habe ich Löcher gebohrt und das Blech mit Blechschrauben gesichert.

(http://www.opelclub-schwarzwald-baar.de/Forumsbilder/dach003.jpg)

Mit einen Cuttermesser  die Konturen angerissen

(http://www.opelclub-schwarzwald-baar.de/Forumsbilder/dach004.jpg)

Mir einem Pressluftknapper aus dem Baumarkt die Kontur ausgeschnitten.
Ich wollte es nicht mit der Blechschere machen, da ich es nicht verbiegen wollte.
Feintuning mit der Flex.


(http://www.opelclub-schwarzwald-baar.de/Forumsbilder/dach005.jpg)

Dann musste ich mich um das Loch im Wasserkasten kümmern


(http://www.opelclub-schwarzwald-baar.de/Forumsbilder/dach006.jpg)

(http://www.opelclub-schwarzwald-baar.de/Forumsbilder/dach007.jpg)

Durch die Blechschrauben konnte ich das Blech Wiederholgenau anbringen


(http://www.opelclub-schwarzwald-baar.de/Forumsbilder/dach008.jpg)

Nach dem heraus trennen der Streben sprang das Dach etwa 5mm nach oben.
Also erst anpassen, dann flexen ´wink´

(http://www.opelclub-schwarzwald-baar.de/Forumsbilder/dach009.jpg)

So, jetzt ging es ans schweissen.
Punkt für Punkt, mit Pressluft gekühlt um den Verzug gering zu halten.

(http://www.opelclub-schwarzwald-baar.de/Forumsbilder/dach010.jpg)

(http://www.opelclub-schwarzwald-baar.de/Forumsbilder/dach011.jpg)

Das Ergebnis nach dem Verputzen der Schweissnähte:

(http://www.opelclub-schwarzwald-baar.de/Forumsbilder/dach012.jpg)

(http://www.opelclub-schwarzwald-baar.de/Forumsbilder/dach013.jpg)

Also ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis, mal sehen wie es nach dem Lackieren aussieht, aber das geht noch ´ne Weile....

@ Mike
Kleine Anmerkung zum Blech:

Erst mal vielen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, hierzu ein Werkzeug zu bauen.

Wenn es die Kräfte zulassen, wäre ein etwas dickeres Material aus meiner Sicht etwas besser.

An meinem "Blauen" sah die Entlüftung ähnlich aus.
Diese habe ich mit viel Mühe gef*** Edit: geflickt
Das Blech ist eine tolle Hilfe..

Im Vergleich zu einer "neuen" Dachhaut eine Alternative mit der man sicherlich auch Leben kann.

Mein Wunsch für ein anderes Rep.- Blech
Den unteren Türkasten....






Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: Andreas am 29. Mai 2012, 20:09:51
Zitat
Diese habe ich mit viel Mühe gefickt.


äähhemmmmmm....räusper......(http://www.forumcoder.de/images/smilies/cwm6.gif)
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT Driver am 29. Mai 2012, 20:17:29
kleiner Tipp wenn ich die Schweißpunkte sehe. So wie es aussieht schweißt du mit etwas zu geringem Drahtvorschub und zuwenig Strom ...aber vielleicht täuscht auch das Bild (http://www.forumcoder.de/images/smilies/cwm1.gif)

Gruß
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: Reiner am 29. Mai 2012, 20:58:47
@ Andreas:  Upps, hat das Forum keinen "Bad Word" Filter
aber ein "F*** war das schon ´wink´

@GT Driver:

Stimmt, hast Du richtig gesehen, ich wollte so wenig Temperatur wie möglich rein bringen.
Aber wie Eingangs schon gesagt:


Zitat

Ob das alles richtig ist, wie ich es gemacht habe stelle ich mal in Frage ;-)
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT Driver am 29. Mai 2012, 21:04:20
Zitat

@GT Driver:

Stimmt, hast Du richtig gesehen, ich wollte so wenig Temperatur wie möglich rein bringen.


für die Zukunft: klick (http://www.hanse-schweisstechnik.de/hitzeschutzpaste-bis-ca-4000-c-belastbar.html)

Gruß
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 29. Mai 2012, 21:28:03
Hallo Regoe,
das hast Du doch toll hinbekommen !!!
Genau so habe ich mir das vorgestellt,als ich
das Werkzeug für das Blech hergestellt habe.
Aber wie ich schon geschrieben hatte,kann das
zugeschnittene Blech bei jedem etwas anders
aussehen.Genauso wie die bebilderte Einbauanleitung.
Das soll nur ein Anhaltspunkt sein,denn das muss
jeder nach seinem eigenen Ermessen machen.

Das Blech kann ich leider nicht aus einem stärkeren Material machen,weil
der benötigte Pressdruck zu viel ansteigen würde,oder eventuell das Werkzeug
Schaden nehmen könnte.Außerdem wird des schweißen
schwieriger,wenn die beiden zu verschweißenden
Bleche zu unterschiedlich in der Stärke sind.

Auf jedenfall gratuliere ich Dir,das Du es so
schön hinbekommen hast.Und ich hoffe,das alle
anderen,die das Blech bei Udo gekauft haben,es
ebenfalls so gut eingeschweißt bekommen.

MfG Mike
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 25. August 2012, 23:30:15
Hallo Regoe,
hast Du es mittlerweileschon geschafft Deinen GT zu lackieren ?
Es interessiert mich,weil ich sehr gespannt bin,wie das Dach neu lackiert aussieht.
Wenn ja,stell doch bitte Bilder davon ein.

Bei mir dauert es leider noch sehr lange,bis ich
meinen GT lackieren kann.Bin erst mit der rechten
Seite Unterboden fertig und nun kommt demnächst
die linke Seite Unterboden an die Reihe.Vom Rest
wollen wir garnicht reden.Ist eben ein Deutscher
GT/J,wie man es kennt.

Gruß Mike


Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: Reiner am 27. August 2012, 07:00:06
Nein leider noch nicht.

Muß noch ein paar Kleinigkeiten schweissen, die Achsen rausmachen.
Ich hoffe, dass er dieses Jahr noch zum Lacker geht...
Titel: RE: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 28. August 2012, 19:19:31
Hallo Reiner,
dann wünsche ich Dir noch gutes gelingen.
Und wie ich schon geschrieben habe,bin ich
sehr auf Deine Bilder gespannt.

Bis demnächst !!!

Gruß Mike
Titel: Re: Dachentlüftung
Beitrag von: Reiner am 17. Februar 2015, 19:03:20
Hab gerade gesehen, daß ich da ja noch ein Bild schuldig bin  :pfeif:

(http://up.picr.de/21029270be.jpg)
Titel: Re: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 17. Februar 2015, 19:21:44
Hallo Reiner,
na,das hast Du doch perfekt hinbekommen. :hut:

Genau so habe ich es mir vorgestellt.
Es sieht genau so aus,wie mein Probedach,welches
ich danach bei meinem GT eingeschweisst habe. :zwinker:

MfG Mike
Titel: Re: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 09. Mai 2015, 11:20:19
Hallo Leute,
da es jetzt schon eine ganze Weile her ist,greife ich das Thema
nochmal auf,weil mich interessiert,ob nun schon weitere Dächer
mit dem Blech gerettet wurden bzw. habt Ihr es hinbekommen ?

Also,habt Ihr weitere Erfahrungsberichte für mich ???  :zwinker:

MfG Mike
Titel: Re: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 13. Mai 2015, 22:47:08
Hallo GT-Gemeinde,
gibt es keine weiteren Erfahrungen ???
Oder sind alle Dächer perfekt und müssen nicht gemacht werden ?

Gruss Mike
Titel: Re: Dachentlüftung
Beitrag von: Reiner am 14. Mai 2015, 09:07:02
Würde mich auch interessieren, ich war ja sicherlich nicht der Einzige mit einer kaputten Entlüftung  :zuck:

Es kann ja sein, daß die Reparatur in einem Fachbetrieb gemacht wurde und es deshalb keine Bilder gibt.
Aber ein Foto vom Endergebnis wäre doch auch was  :zwinker:
Titel: Re: Dachentlüftung
Beitrag von: GT-Mike BS am 14. Mai 2015, 12:44:58
Hallo Reiner,
da stimme ich Dir zu,genau das meine ich.
Das Du es perfekt hinbekommen hast,zeigen ja Deine Bilder. :tumb:

Bei der Menge verkaufter Bleche,werden bestimmt noch andere
GT Fahrer ihr Dach mit dem Blech repariert haben.Es müssen ja
nicht unbedingt Bilder gepostet werden,aber die Erfahrungen wären
doch auch schon interessant,selbst wenn es nicht so ganz perfekt
geklappt hat. :zwinker:

Das sind doch alles Hilfen,für die GT-Freunde,die das noch vor sich haben.

MfG Mike
Titel: Re: Dachentlüftung
Beitrag von: Rip am 14. Mai 2015, 14:06:44
Ich vermute ganz stark, dass einige Bleche vorsorglich eingelagert wurden.
Nur um zum richtigen Zeitpunkt auch das richtige Blech zu haben :zwinker:
Titel: Re: Dachentlüftung
Beitrag von: Gerald am 14. Mai 2015, 15:41:31
Hallo GT-Gemeinde,
gibt es keine weiteren Erfahrungen ???
Oder sind alle Dächer perfekt und müssen nicht gemacht werden ?

Gruss Mike

meine Entlüftung muss irgendwann auch gemacht werden
dafür habe ich bei mir ein Ersatzdach liegen, das demnächst komplett mit Eispelettes gereinigt wird