Umfrage

soll das GT Forum Fördermitglied im Dachverband der europäischen Opel GT Clubs werden?

ja
nein
dazu habe ich noch keine Meinung

Autor Thema: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?  (Gelesen 4189 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2102
  • PLZ 67759
das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« am: 09. November 2014, 22:28:29 »
der Dachverband der europäischen Opel GT Clubs bietet seit einigen Jahren für Einzelpersonen, Gruppen oder Clubs die Möglichkeit, Fördermitglied zu werden. Somit könnte sich auch das GT Forum als Fördermitglied dem Dachverband anschließen und am Informationsfluss des Dachverbandes teilhaben.

Gerne hätte ich hierzu die Meinung unserer Mitglieder abgefragt und habe deshalb eine kleine Umfrage oben angefügt. Es wäre nett, wenn Ihr Eure Stimme dazu abgeben würdet.

Meinungen, Fragen und Anregungen willkommen...
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline Nobby

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 596
  • GT fahren, die schönste Art Benzin zu verbrennen
Re: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« Antwort #1 am: 10. November 2014, 02:02:18 »
dadurch entstehen bestimmt für irgend jemand kosten?

wer trägt die?

LG nobby
Du kannst im Leben Hammer oder Amboss sein, nur nicht das Eisen dazwischen.

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3697
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« Antwort #2 am: 10. November 2014, 06:42:25 »
Da bin ich ehrlich gesagt geteilter Meinung..
Zum einen richtet der Dachverband zwar das Euro Treffen mit den entsprechenden Clubs aus.
Hier im Süden bekommt man aber sonst wenig mit.
Beispiel ist für mich die Retro Classics,die 2. Größte Oldtimermesse in Deutschland oder die Oldtimermesse in Friedrichshafen.
Hier erfahren nach meiner Information die anwesenden Clubs keine Unterstützung, obwohl da schon über 15 GTs in 1 Jahr ausgestellt waren.
Die Aktivitäten gehen eher in Richtung Mitte / Norden z.Bsp. Techno Classica in Essen um bei den Messen zu bleiben.
Welchen Vorteil hätte es, wenn das Forum Fördermitglied wäre und liegt es nicht im Interesse des Dachverbandes, dass die Infos fließen?
Und die Frage die Nobby stellt ist auch nicht falsch: Wer soll das bezahlen?
Aus meiner Sicht sollte es eher andersrum sein:   Der Dachverband sollte das Forum unterstützen!
 
Gruß Reiner
Homepage

Offline MeisterMerlin

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 485
Re: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« Antwort #3 am: 10. November 2014, 10:42:31 »
Als Össi bin ich noch weiter weg vom Geschehen als Reiner, bin aber seiner Meinung, dass
eigentlich der Dachverband Aktivitäten wie dieses Forum unterstützen sollte.
Ich komme aus Ironien, das liegt an der sarkastischen Grenze.
www.ycro.at

Offline Opel GT Doktor

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 359
  • Opel GT leben...
Re: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« Antwort #4 am: 10. November 2014, 10:57:23 »
Ich denke wir sollten grundsätzlich erstmal einige Dinge klären:

Was ist der DV (Dachverband):
Der Dachverband europäischer Opel GT Clubs ist eine Gemeinschaft von zurzeit 28 GT Clubs (IGs, Vereinen, Stammtische und Freundeskreise) und 22 Fördermitgliedern (Einzelfahrer). Die Clubs kommen aus der Schweiz, dem Elsaß, Belgien, Niederlande, Dänemark, Schweden und aus ganz Deutschland. Insgesamt besteht diese Gemeinschaft aus über 1000 Personen mit über 1200 Opel GT. Der DV wurde im Februar 1983 gegründet und seitdem treffen sich die Vertreter der Clubs zweimal pro Jahr zu den Sitzungen. Eine solche Gemeinschaft, europaweit organisiert und mit einer so langen Tradition ist ziemlich einmalig. Darauf sind wir stolz.

Was sind die Aufgaben des DV:
Der DV vertritt die GT-Szene als Ganzes und fördert die Gemeinschaft der Clubs untereinander. Der DV sorgt dafür, dass jedes Jahr zu Pfingsten ein Europatreffen (früher Deutschlandtreffen) stattfindet und das seit über 30 Jahren! Der DV hält pro Jahr 2 Sitzungen ab, jeweils auf dem Europatreffen und im Herbst, in der Regel in Rüsselsheim, oder jetzt gerade am 01. November auf dem Opel Test Center Dudenhofen (mehr dazu in Kürze). Um es auf den Punkt zu bringen: Wir machen Politik im kleinen Rahmen und sind quasi das Parlament der GT-Szene. In der Regel sind bei den Sitzungen Leute anwesend, die etwas bewegen wollen, die "geben" wollen und nicht auf den eigenen Vorteil aus sind. Das ist der engste Kreis der GT-Szene!

Wer ist der DV-Vorstand:
5 gewählte Personen aus 5 verschiedenen Clubs. Wir 5 wollen und werden nicht bestimmen, sondern moderieren und bei Abstimmungen heben wir nur die Hand, wenn kein weiterer Vertreter aus "unserem" Club anwesend ist.

Fördermitgliedschaft:
Die Möglichkeit, dass Einzelfahrer Mitglied im DV werden besteht seit November 2012. Fördermitglieder zahlen einen Mindestbeitrag von 10,- Euro im Jahr und nehmen am Informationsfluss teil. Die Fördermitglieder sind Einzelfahrer die in ihrer Nähe keinen Club haben, oder deren Club aus bestimmten Gründen kein DV-Mitglied werden möchte. Viele dieser Fördermitglieder wollen einfach nur unsere Arbeit unterstützen und unsere Gemeinschaft stärken. Außerdem ist man als Fördermitglied ganz nah dran am engsten Kreis der GT-Szene.

Der Dachverband und das Forum:
Genau wie damals das Journal und der Report ist auch dieses Forum aus oder durch den DV entstanden! Klaus (Radnor) war 6 Jahre 2. Vorstand im DV und ist jetzt wieder sehr aktiv im DV. Hier im Forum sind leider viele Personen dem DV eher "feindlich" als freundlich gesinnt, vielleicht aus Unwissenheit oder persönlicher Eitelkeit. Der DV und das Forum haben unterschiedliche Aufgaben / Interessen, die aber alle zur GT-Szene gehören und wichtig sind. Das Forum ist nicht unser "Sprachrohr", das liegt daran, dass es weitere Kommunikationsplattformen gibt (z.B. Facebook) und über ein Drittel der DV-Mitglieder kein deutsch spricht und in deren Ländern eigene Foren existieren.

Ein Club zahlt pro Jahr 30,- Euro Beitrag an den DV.

Jetzt zu dem Beitrag von Reiner:
Der DV hat vor einigen Jahren beschlossen auf der Techno Classica Essen einen Treffpunkt der GT-Szene anzubieten. Wir haben die TCE gewählt, weil diese Messe "in der Mitte" liegt und weil es die weltweit größte dieser Art ist. Dieses Konzept funktioniert jetzt seit 5 Jahren und wir haben von Jahr zu Jahr mehr Zuspruch. Dort sprechen wir Personen aus ganz Europa an und können auch "unser" Europatreffen promoten. Natürlich könnten wir auf vielen anderen (regionalen) Messen ausstellen, dann wären wir aber jedes Wochenende unterwegs. In Stuttgart zum Beispiel sind jedes Jahr DV-Mitglieder als Besucher dabei. Und wenn mit Unterstützung Geld gemeint ist, können wir nur sagen: Ihr könnt alles bekommen, nur kein Geld, dass haben wir selber nicht (genau diesen Satz hören wir auch immer).

Also nochmal: Bei einer Fördermitgliedschaft geht es ums fördern und nicht ums fordern!

Wie genau stellt ihr euch die Unterstützung des DV gegenüber dem Forum vor? Wir sind der Meinung, dass der DV das Forum mehr unterstützt als umgekehrt, wobei das jetzt kein Vorwurf sein soll.

Wir, der engste Kreis der GT-Szene, wollen etwas bewegen und jeder der die gleichen Interessen hat ist bei uns herzlich willkommen, egal ob als Club oder als Fördermitglied!


Olaf Moldzen
Mitglied des Vorstandes
Dachverband europäischer Opel GT Clubs
Gruß Olaf

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2102
  • PLZ 67759
Re: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« Antwort #5 am: 10. November 2014, 11:24:29 »
danke Olaf für Deine erklärenden Worte  :tumb:

Diesen Satz verstehe ich aber nicht wirklich:

Wie genau stellt ihr euch die Unterstützung des DV gegenüber dem Forum vor? Wir sind der Meinung, dass der DV das Forum mehr unterstützt als umgekehrt, wobei das jetzt kein Vorwurf sein soll.

irgendwie klingt das doch nach eine Vorwurf aber ich kann die Gründe nicht nachvollziehen :zuck:

Das GT Forum stellt dem DV seit Jahren kostenlos ein separates Forum/Board mit unbegrenztem Webspace zur Information und zur Präsentation des DV bereit. Auch ein weiteres, internes DV Forum, in dem nur die DV Mitglieder Lese- und Schreibrechte besitzen, kann der DV ebenfalls in Eigenverwaltung (Moderatorenrechte des DV Vorsitzenden) auch hier mit unbegrenztem Webspace, nutzen. In der Linkliste hält der DV mit seiner Position im Header der Seite eine Sonderposition inne. DV Mitglieder präsentieren den DV mit dem "Dachverband Mitglied" Zusatz im Profil mit jedem Posting.


Generell ist das GT Forum sehr pro DV eingestellt (deshalb ja auch der Gedanke sich dem DV als Fördermitglied anzuschließen) und das spürt und hört man in vielen Diskussionen.

Jetzt schreibst Du das hier:

Zitat
Hier im Forum sind leider viele Personen dem DV eher "feindlich" als freundlich gesinnt

ließt Du ein anders Forum als ich?
Mit was genau unterstützt der DV das GT Forum mehr als umgekehrt, wie Du schreibst?
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline GT-Freunde-Kassel

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 480
  • Um klar zu sehen, genügt oft schon ein Wechsel der Blickrichtung!
    • Opel GT Freunde Kassel
Re: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« Antwort #6 am: 10. November 2014, 12:16:41 »
Hallo,

ich möchte mal kurz etwas einschieben, ...

vielleicht sollte man nicht immer gleich Fragen stellen wie "was bekomme ich als Gegenleistung dafür" oder "wer tut was für mich", :trost: .... das ist heute manchmal so eine Grundsatzeinstellung, ... die ich persönlich sehr schade finde!

Wenn z.B. Olaf als DV-Vorstandsmitglied oder Klaus als Betreiber dieses Forums/Vorstand GT Club Vorderpfalz, oder die vielen ehrenamtlich Tätigen, immer fragen würden, "was habe ich eigentlich davon", ... würde es viele Dinge erst gar nicht geben!

Vielleicht sollte man einfach einmal fragen, ... "was für einen Sinn steckt dahinter", ... und das hat Klaus ja relativ deutlich geschrieben "breiterer Informationsfluss", ... und Olaf hat die Arbeit des DV´s nun ja auch etwas genauerer erläutert.

Die Arbeit des DV´s war früher oft eine Arbeit im "stillen". (keine Wertung der Arbeit an sich!) Dadurch ist aber die Arbeit des DV´s, für die vielen Einzelfahrer oder Clubs die sich nicht dem DV anschließen wollten, nicht immer "greifbar" gewesen.

Ich glaube Klaus möchte mit seiner Diskussion/Initiative genau diese Barriere abbauen, und auch der DV zeigt ja ebenfalls mit der Arbeit der letzten Jahre das er sich öffnet, und seine Arbeit auf eine breitere Basis stellt.  :tumb: 

Gruß Thomas
*** Folge uns auch auf Facebook,  Opel GT Freunde Kassel https://de-de.facebook.com/pages/Opel-GT-Freunde-Kassel-Oldtimer-IG/487744364593575 ***

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2102
  • PLZ 67759
Re: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« Antwort #7 am: 10. November 2014, 14:34:38 »
Ich glaube Klaus möchte mit seiner Diskussion/Initiative genau diese Barriere abbauen...

genau so sieht's aus  :tumb:
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline Gtmichi

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 81
  • Fördermitglied im Dachverband Europ. Opel GT Clubs
Re: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« Antwort #8 am: 10. November 2014, 18:12:34 »
Moin,
ich meine NEIN, wenn einer wirkliches Interesse am DV hat und am "breiteren Informationsfluss" teilnehmen möchte, der hat ja die Möglichkeit Fördermitglied zu werden.
Außerdem wird ja auf der Homepage vom DV auch informiert. Und übrigens auch hier im Forum unter :Dachverband der europäischen Opel GT Clubs:
Vielleicht sollte Klaus mal auf seiner Übersichtseite ein Link mit dem DV Logo einfügen. Den link zum DV findet man übrigens sehr schwer! Und wenn man meint das Forum sollte unterstützt werden kann man ja "GT Forum Supporter" werden.

Gruß aus dem Norden, Michael
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2102
  • PLZ 67759
Re: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« Antwort #9 am: 10. November 2014, 18:59:44 »
Den link zum DV findet man übrigens sehr schwer!

jetzt sollte der Link zum Dachverband besser zu finden sein, einfach ein Klick auf "Linkereien", "öffentliches DV Forum" oder "internes DV Forum"
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline MeisterMerlin

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 485
Re: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« Antwort #10 am: 11. November 2014, 13:14:41 »
Zuerst einmal Danke an Olaf für die detaillierte Erklärung.
 
Aufgrund der umfangreichen Erkläuterung möchte auch ich meinen vorangegangenen 2zeiler ausführlicher dokumentieren:

Warum habe ich geschrieben, dass der DV unterstützen soll?
Für mich ergibt sich dies bereits aus dem Wort Dachverband. Ich sehe in einem DV eine den Clubs/Vereinen, Foren etc. übergeordnete Institution, welche sich selber freiwillig diverse Aufgaben auferlegt hat. Dies kann natürlich (und wird auch wahrscheinlich) auf verschiedene Art und Weise erfolgen. Primär ergibt sich für mich daher eine direkte Information zwischen dem DV und den diversen Clubs etc.. Ob und in welcher Form hier "Einzelfahrer" mit einzubeziehen sind oder einbezogen werden, hängt von der Kultur des DV oder/und seinem Konstrukt ab - wünschenswert ist es allemal.
Wichtig -  unterstützen heißt nicht immer - "Rück Kohle rüber", mein Gedanken war eher in die Richtung Informationen bzw. eh so wie Olaf es geschrieben hat - kleine Politik.

Die Aussage "In der Regel sind bei den Sitzungen Leute anwesend, die etwas bewegen wollen, die "geben" wollen und nicht auf den eigenen Vorteil aus sind." finde ich etwas hart ( oder zu Schwarz/weiss), denn nur weil ich nicht zum "Kernteam" gehöre heißt nicht automatisch, dass ich nur auf meinen eigenen Vorteil aus bin!

Da auch immer wieder das Finanzielle angesprochen wurde eine Erfahrung aus einem anderen Themenforum:
Ein von mir benutztes Fotoforum stellt seine "Dienste"/Vorteile nur gegen den Einwurf von Münzen zur Verfügung. Das finde ich völlig in Ordnung, es hängt ja einiges an Arbeit, Hirnschmalz und leider auch oft Ärger dahinter.

Zum Abschluß daher einmal ein fetter Dank an die Forumsbetreiber und all jene Personen, die mit ihrer zumeist unbezahlten Tätigkeit (Arbeitseinsatz) uns unser Hobby in mancher Hinsicht erleichtern. :knie:

Ich komme aus Ironien, das liegt an der sarkastischen Grenze.
www.ycro.at

Offline matthias.b

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 518
  • life is too short to do senseless tasks
Re: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« Antwort #11 am: 11. November 2014, 18:01:35 »
moin,

stimme Michael zu: nein.
Wer Interesse am DV hat, kann Fördermitglied werden oder einen Club gründen.

Das Forum gehört für mich zum GT-Leben dazu, ist aber eine "Sammlung" von "anonymen" Internet-Usern (versteht das jetzt bitte nicht falsch, ich kenne viele aus dem Forum persönlich!) und eine Plattform zum "Präsentieren" und "Darstellen".

Aber den wirklichen "Kontakt" und die interessanten GT-Geschichten, die werden nicht im Forum, sondern "offline, also real" erlebt.

und zum Thema "was habe ich davon/was bekomme ich dafuer": 3 Gläser Bier weniger im Jahr, aber ein gutes Gefühl...  :zwinker:

gruss aus berlin
matthias.b

achja PS: DV-Fördermitglied UND Forumsupporter

Opel GT IG Berlin * GT Cabrio * GT Targa GT/J  * Opel Ascona A Voyage x2* und andere alte Autos *
--> Berge fahren macht Spass <-- --> Alpentour 2013<-- -->Alpentour 2016<--

Offline Jörg aus Lux.

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 618
  • Probleme sind verkleidete Möglichkeiten
    • GT - Stammtisch Saar/Pfalz
Re: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« Antwort #12 am: 11. November 2014, 19:04:03 »
Hallo zusammen,

1. ich stimme auch mit nein, siehe unter 3.
2. ich stimme Olaf voll zu, danke nochmal für die ausführlichen Infos hierzu.
3. ich schließe mich den Worten von MeisterMerlin und Mathias b. voll an.
Freundliche Grüße vom Jörg aus Lux
GT - Stammtisch Saar/Pfalz  Außenstelle Luxembourg

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 3969
  • Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes
Re: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« Antwort #13 am: 11. November 2014, 19:55:41 »

Das Forum gehört für mich zum GT-Leben dazu, ist aber eine "Sammlung" von "anonymen" Internet-Usern (versteht das jetzt bitte nicht falsch, ich kenne viele aus dem Forum persönlich!) und eine Plattform zum "Präsentieren" und "Darstellen".

Aber den wirklichen "Kontakt" und die interessanten GT-Geschichten, die werden nicht im Forum, sondern "offline, also real" erlebt.


Dies mag vielleicht für einen Insider stimmen.

Präsentieren und Darstellen heißt aber für mich auch "Zeigen und Weitergeben".
Gerade für mich, der in seiner Umgebung wenig Kontaktmöglichkeiten hat, ist das Forum ein Hilfsmittel und Ideengeber bei meinen Arbeiten am GT.

Dass die wirklichen "Kontakt" und die interessanten GT-Geschichten abseits passieren ist mir nicht wichtig.
Dazu ist mir die Entfernung zu groß.

So wie es ist passt es für mich :zwinker:

Ich möchte auch keinen persönlichen Kontakt missen und freu mich immer wieder beim Eurotreffen auf die bunte Mischung der GT-Fahrer.
Gruß Peter      Opel GT-Club Austria   &   GT-Stammtisch Saar/Pfalz

Offline 11hunderter

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 21
Re: das GT Forum als Fördermitglied im Dachverband?
« Antwort #14 am: 11. November 2014, 19:58:36 »
Jeder GT-Ler hat das Recht Fördermitglied im DV zu werden oder einen Einzelclub zu gründen und dann dem DV beizutreten.
Jeder GT-Ler hat die Möglichkeit sich mit einzubringen (mithilfe bei Veranstaltungen)
Alle gewählten DV-Vorstandsmitglieder machen Ihre Arbeit Freiwillig und ohne Kostenersatz(auch Benzin kostet Euros)
und das Forum ist mit Sicherheit eine gute Gelegenheit sich Auszutauschen-aber bitte nicht mit Personenbezogenen Angriffen (wir sind doch nicht im Kindergarten)
Der DV und das Forum sind nach meiner Auffassung 2 selbständige wichtige Informationsträger für unsere Leidenschaft
GT-Lichen Gruß aus Jork
Uli Weißenborn