Autor Thema: "Schalthebelposition"  (Gelesen 12960 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1911
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #45 am: 05. Oktober 2015, 18:14:08 »
Hallo Weha,

im OHF im thread "Getrag 265 Getriebe-Glocke Monza - Manta gleich?" ist dieses Bild.


@homer

Danke für den Tipp!  :wink:

Das kenne ich - das ist ein Getrag 265 Umbau für einen Jaguar E-Type 12 Zylinder!
Der hat den Umbau auf seiner Website dokumentiert (kommt glaube ich aus Düsseldorf)!

Problem bei diesem System:

1) die Koppelstange auf dem Getriebe baut zu hoch. Ich habe zwischen Getriebe und
Tunnel vielleicht 20mm Luft - das wird selbst bei M6-Kreuzgelenken zu eng (auf dem
Foto sind M8´er KG).

2) Ich gehöre zu denjenigen, mit der schlechten Angewohnheit, gerne mal die Hand auf
dem Schaltknüppel "liegen zu lassen". Bei dieser Konstruktion gehen die Kräfte direkt
radial auf die Schaltwelle - ist nicht so gut bzgl. Verschleiß und Abdichtung (allerdings
auch kein Ko.-Kriterium)!

Aber die Idee ist sehr gut. Auf dieser Basis bin ich zZt. auch am überlegen, das etwas
zu verfeinern (Koppelstange nach hinten, Schaltschema umkehren und Welle entlasten)! :zwinker:

So sieht das bei mir aus,
wenn alles fest ist, funktioniert es.

Das letzte aus dem Internet, weiß aber nicht mehr woher.


Das untere kenne ich - ist glaube ein Umbau mit Schaltwegverkürzung für einen Rekord!
Allerdings liegt dabei das Schaltstockgelenk zu weit hinten - muss min. noch 30mm nach
vorn, und dann funktioniert die Mechanik darunter nicht mehr (Hebelwege zu kurz). Das
habe ich schon ausprobiert ...  :pfeif:

Die beiden oberen Bilder muss ich mir erst mal in Ruhe zu Gemüte führen ... um zu checken
wie das funzt!  :zwinker:
Ich habe gerade eine 19-jährige Schwedin mit dicken Brüsten, blonden Haaren und langen Beinen zum Babysitten eingestellt!
> "Jemand ne Idee, wo ich auf die Schnelle ein Kind herbekomme?"<

Online WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1911
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #46 am: 16. November 2015, 18:29:26 »
Nach diversen Optimierungen möchte ich dann abschließend kurz meine
Version der Schaltkulisse für das Getrag 265 im GT kurz vorstellen!
Da der Raum oberhalb vom Getriebe für die Schubstange, so wie bei der
Version im Jaguar, zu knapp war, habe ich das ganze kurzerhand nach
hinten verlegt.
Angenehmer Nebeneffekt: Damit wurde auch das Schaltbild gedreht (also
1. Gang oben links und nicht unten links) und die Schaltwege verkürzt!
Das ganze lässt sich nun, da die Schaltweggeometrie eindeutig bestimmt ist,
absolut sauber und präziese schalten!

Hier ein paar Bilder:


Ich habe gerade eine 19-jährige Schwedin mit dicken Brüsten, blonden Haaren und langen Beinen zum Babysitten eingestellt!
> "Jemand ne Idee, wo ich auf die Schnelle ein Kind herbekomme?"<

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3789
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #47 am: 16. November 2015, 20:12:52 »
Sieht gut aus!  :tumb:

Saubere Arbeit....

Wie lange wird die Kardanwelle?  :zwinker:
Gruß Reiner
Homepage

Offline Brar

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 137
  • Schrauben ist genauso schön wie fahren .
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #48 am: 16. November 2015, 20:59:43 »
Sehr schöne Arbeit .  :tumb:

Offline MeisterMerlin

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 497
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #49 am: 16. November 2015, 21:06:07 »
 :tumb: :tumb: :tumb:

sieht sehr gut aus

lgErwin
Ich komme aus Ironien, das liegt an der sarkastischen Grenze.
www.ycro.at

Online WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1911
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #50 am: 16. November 2015, 22:00:17 »

Wie lange wird die Kardanwelle?  :zwinker:

Welche Länge meinst du - Gelenkmitte bis Gelenkmitte oder Gesamtlänge incl. Einsteckende?
Müsste ich messen ... die passende Kardanwelle hatte ich ja, braucht also nicht extra eine kürzen lassen!
Ich habe gerade eine 19-jährige Schwedin mit dicken Brüsten, blonden Haaren und langen Beinen zum Babysitten eingestellt!
> "Jemand ne Idee, wo ich auf die Schnelle ein Kind herbekomme?"<

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3789
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #51 am: 16. November 2015, 22:20:19 »
Passt schon, ich sehe es auf dem Bild, dachte da bleibt weniger übrig...  :zwinker:
Gruß Reiner
Homepage

Offline Ewald

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1331
  • selber schuld !
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #52 am: 16. November 2015, 23:19:18 »
Was heißt hier,
sieht gut aus oder
sieht sehr gut aus,
das sieht spitzenmäßig überdrüber aus.
Ewald

Offline Tom 2

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 913
  • Mach fertich!
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #53 am: 17. November 2015, 08:00:31 »
Hallo,

auch wenn ich kein 5-Ganggetriebe in meinem GT habe, bin ich doch schwer beeindruckt was hier von manchen Foristen gebaut wird. Respekt!!

Gruß, Tom2

Online WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1911
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #54 am: 17. Januar 2016, 22:52:58 »
Passend zum Getriebe habe ich dann mal meinen Schalthebel und den Durchgang
zur Mittelkonsole angepasst ... ob ich den Schaltknauf so lasse weiß ich noch nicht.
Ich habe das aber so universell gehalten, dass ich den bei Bedarf gegen jeden beliebig
anderen austauschen kann ... zB. gegen meinen alten Lederknauf!  :grins:
Ich habe gerade eine 19-jährige Schwedin mit dicken Brüsten, blonden Haaren und langen Beinen zum Babysitten eingestellt!
> "Jemand ne Idee, wo ich auf die Schnelle ein Kind herbekomme?"<

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 2102
  • PLZ 67759
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #55 am: 17. Januar 2016, 23:38:11 »
den Schalthebel habe ich schon mal gesehen...

...genau, die Zeitmaschine



 :flitz:
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3789
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #56 am: 18. Januar 2016, 06:34:36 »
Nimm den Ledernen  :zwinker:

Optik ist natürlich Geschmacksache, auch hier gefällt mit der Lederne besser.
Aber das ist nicht der Grund.
Es ist aber auch eine Sache der Haptik.
Ich weiß jetzt nicht, in wie weit Deine Schaltkonsole entkoppelt, aber mit der Zeit wird der aus Metall unangenehm warm.
In der etwas kühleren Zeit ist er kalt, OK er heizt sich ja auf...
Ich habe selbst mal einen aus Metall drin gehabt, bei mir war es jedenfalls so.
Gruß Reiner
Homepage

Online WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1911
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #57 am: 18. Januar 2016, 06:51:12 »
den Schalthebel habe ich schon mal gesehen...

...genau, die Zeitmaschine

Na also ... dann passt das doch!  :kiff:


@Reiner

Inwiefern sich die Metallteile aufheizen, muss ich dann demnächst mal testen ... aber dazu
muss er erst mal wieder auf die Strasse. Drei Monate habe ich noch - dann ist D-Day!  :zwinker:
Ich habe gerade eine 19-jährige Schwedin mit dicken Brüsten, blonden Haaren und langen Beinen zum Babysitten eingestellt!
> "Jemand ne Idee, wo ich auf die Schnelle ein Kind herbekomme?"<

Offline Dekra

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 53
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #58 am: 07. Mai 2016, 19:23:41 »
Wunderbare Lösungen,

wobei ich bei dem 265 nicht so ganz durchblicke.

An der Schaltwelle ist ein Zylinder, wie ist der befestigt auf der Kugel?
Bei meinem ist jedenfalls eine Kugel mit einem Loch 6mm.

Und am zweiten Block wie ist die Verbindung zum Schalten? Da muss noch ein Drehpunkt sein.

Gibts vielleicht noch Zeichnungen? oder Bausatz?

Gruss Danny



Online WeHa

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1911
    • Fahrzeugdesign, Werbetechnik
Re: "Schalthebelposition"
« Antwort #59 am: 09. Mai 2016, 10:27:22 »
Hi Danny!

Komplett sieht das so aus wie auf dem Foto (s.u.). Ich denke anhand dessen
kannst du die Funktion einwandfrei nachvollziehen!  :zwinker:

Die hintere Führung des Schiebestücks ist nicht unbedingt notwendig - es geht
auch ohne. Allerdings läuft das ganze mit der Führung gut geführt und auch ein
auflegen der Hand während der Fahrt auf den Schaltknüppel (machen ja sehr
viele - ich auch) geht so nicht allein zu Lasten der Schaltwelle und deren Dichtung!  :zwinker:

Gruß Wolfgang
Ich habe gerade eine 19-jährige Schwedin mit dicken Brüsten, blonden Haaren und langen Beinen zum Babysitten eingestellt!
> "Jemand ne Idee, wo ich auf die Schnelle ein Kind herbekomme?"<