Autor Thema: Teile abnehmen  (Gelesen 460 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GT-Lukas

  • Einsteiger
  • Beiträge: 4
Teile abnehmen
« am: 19. April 2017, 13:28:26 »
Mein GT hat eine frische Lackierung (natürlich das original Gelb) bekommen, wesshalb einige Teile demontiert wurden. Doch der Lackierer befand es als unnötig die Fensterkurbeln abzunehmen und hat sie wieder angebaut. Jetzt möchte ich den Innenraum wieder zusammenbauen und habe deshalb ein paar Fragen:

1. Wie demontiert man die Fensterkurbel um die Tütverkleidung zu (de-)
    montieren?
2. Wie demontiert man den Griff des Hebels für die Schwingfunktion der Lichter?
3. Wie demontiert man den Schaltknauf?
(wobei Frage 2 und 3 dazu wichtig sind, die Verkleidung die vom Schalthebel bis zum Armaturenbrett geht zu montieren und die Manschette um den Schalthebel auszutauschen)

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben. Danke schon mal im Voraus.

Offline Bertone

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 75
Re: Teile abnehmen
« Antwort #1 am: 19. April 2017, 14:33:32 »
Hallo!

Bei der Fensterkurbel ist eine kleine Spange drinnen, die du zurück drücken mußt. Entweder vorsichtig mit zwei Schraubendreher oder es gäbe dazu eine eigenes Werzeug, wo man reinfährt und die Spange löst.
Wenn die Spannge zurückgedrückt ist oder heraussen, geht die Kurbel mit etwas wackeln raus.

Der Griff für den Hebel war bei mir nur gesteckt und der Schaltknauf ist glaube ich zum runterkriegen.......die Verkleidung ist nur gesteckt mit Klammern. Da kannst du dann die Manschette auch abnehmen.........

Offline rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1258
  • nur mit turbo fährt der GT wie er ausschaut
Re: Teile abnehmen
« Antwort #2 am: 19. April 2017, 14:50:44 »
hebel für Scheinwerfer ist eine kleine madenschraue drin---brauchst kleinen schlitzdreher

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3693
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Teile abnehmen
« Antwort #3 am: 19. April 2017, 16:05:26 »
Erst mal willkommen hier im GT Forum  :wink:

Der Schaltknauf geht so nicht runter, der ist vergossen.
Am besten Du demontierst den kompletten Schalthebel
Ich gehe davon aus, das Du das originale 4 Gang drin hast.

  • Lampenhebel abbauen (wie von Rob beschrieben)
  • Handbremskonsole weg, die ist von oben geschraubt
  • Jetzt kannst Du die Konsole um den Schalthebel nach oben herausnehmen (Ist eingeklipst)
  • Den Gummi um den Schalthebel nach oben heben.
  • Jetzt sieht man , dass der Schalthebel mit einem Querbolzen gesichert ist.
  • Zuerst die Feder aushängen
  • Die Federscheibe weg und den Bolzen ziehen
  • Schalthebel nach oben wegziehen
Edit: unterm Aschenbecher sind noch Schrauben...
Gruß Reiner
Homepage

Offline GT-Lukas

  • Einsteiger
  • Beiträge: 4
Re: Teile abnehmen
« Antwort #4 am: 19. April 2017, 16:29:04 »
Na dann, ich werde mich mal dran versuchen...
Ihr bekommt bestimmt nochmal vom ein oder anderen Problem zu hören.
Aber danke für die schnelle Antwort.