Autor Thema: ÎMittenlochzentrierung  (Gelesen 442 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Herpel

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 119
  • nach über 35 Jahren wieder ein 69-US GT
ÎMittenlochzentrierung
« am: 12. August 2017, 18:02:25 »
Hallo,
Habe mir an der Hinterachse/Bremstrommel den kleinen Sprung zur Fixierung
der Felge angesehen.
Durchmesser ist 57,1mm
Meine ATS Felgen haben innen in dem Bereich eine Fase!
Meine Frage:
Da soll sich die Felge zentrieren?
Gruß
Helmut

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3697
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: ÎMittenlochzentrierung
« Antwort #1 am: 13. August 2017, 00:28:32 »
Die Zentrierung reicht auch bei Stahlfelgen nicht.

Hinten wird das Rad nur über die Radschrauben zentriert.

Die Zentrierung ist wohl nur für die Trommel gedacht
Gruß Reiner
Homepage

Offline Kajatan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 172
    • Meine Firma
Re: ÎMittenlochzentrierung
« Antwort #2 am: 14. August 2017, 19:11:12 »
Meine ATS waren auch nicht zentriert. Diese hatten aber auch ein größeres Loch. Die zentrieradapter passten aber nicht wirklich weil sie aus der Felge heraus ragten. Habe dann die zentrieringe flach schleifen müssen. Konnte aber so auch auf dem kleinen Absatz zentrieren. Weil die Fase ja nun weg war.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

geliebtes Chaos, du bis schon in Ordnung

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 3697
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: ÎMittenlochzentrierung
« Antwort #3 am: 14. August 2017, 22:19:25 »
Wie soll das gehen?
Wenn Du die Ringe abschleifst, dass die Fase weg ist erreichen sie den Zentriertzapfen (flansch) ja gar nicht mehr  :zuck:
Gruß Reiner
Homepage

Offline Kajatan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 172
    • Meine Firma
Re: ÎMittenlochzentrierung
« Antwort #4 am: 14. August 2017, 22:41:03 »
Wie soll das gehen?
Wenn Du die Ringe abschleifst, dass die Fase weg ist erreichen sie den Zentriertzapfen (flansch) ja gar nicht mehr  :zuck:
Wie gesagt ragten die Ringe aus der Felge heraus. Ich musste sie abschleifen sonst hätte ich sie beim Anschrauben der Felgen gequetscht. Ich vermute eh das meine Felgen einmal bearbeitet wurden und das Maß des Loches aufgedreht wurde. Und dann halt diese Fase nicht original tief war. Daher der zentriering heraus ragte.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

geliebtes Chaos, du bis schon in Ordnung