Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10
1
GT Original / Re: Nach sechs Jahren endlich wieder im Lack!
« Letzter Beitrag von west am Heute um 14:02:20 »
Glückwunsch!
Dann warst du bestimmt auf dem Eurotreffen.
2
GT Original / Re: Nach sechs Jahren endlich wieder im Lack!
« Letzter Beitrag von Oli 62 am Heute um 13:50:06 »
Meiner ist seit einer Woche wieder neu getüvt. Mach voran
3
alles was sonst nirgends passt / Re: Mal wieder was für meinen 3D Drucker
« Letzter Beitrag von simon19 am Heute um 13:37:48 »
Der Udo hat die Deckel als Repro...
4
GT Original / Re: Nach sechs Jahren endlich wieder im Lack!
« Letzter Beitrag von west am Heute um 13:25:14 »
Hi Oli,
Noch nicht .
Ist aber in Arbeit.
Vorgespräche Laufen bereits.
5
GT Original / Re: Nach sechs Jahren endlich wieder im Lack!
« Letzter Beitrag von Oli 62 am Heute um 13:19:39 »
Hallo Jens
Hast du jetzt TüV ?

Gruß
Oliver
6
Hallo Reiner,

das ist ja mal wieder eine gelungene Sache mit der Sicherungsabdeckung!

Da ich aus dem Druck und Kopierbereich komme,
aber seit einigen Jahren mehr im Kuvertiermaschinenservice tätig bin, Interessiert mich dieses Thema auch sehr.

Gruß Alex
7
alles was sonst nirgends passt / Re: Mal wieder was für meinen 3D Drucker
« Letzter Beitrag von Reiner am Heute um 12:30:41 »
Zu der Aussparung kann Euch sicherlich Joe mehr sagen.
Mir hat er gesagt, das diese nicht benötigt wird und das er ein Kabel durchgeführt hat.

@ Simon
Wo gibt es den Repro Deckel?

Zitat
Was hast du für einen Drucker und wie bist du damit zufrieden?

Ich hab Mehrere  :pfeif:
Aus meiner Sicht der Problemloseste ist der CR10S (nicht CR10)der läuft am zuverlässigsten.
Mein "Lieblingsdrucker" ist ein Eigenbau (Hypercube), der nach einer Vorlage aus dem Netz gebaut wurde. Diesen habe ich fast fertig gekauft und komplettiert.
Dann habe ich 3x  CTC Bizer, mein erster Drucker, die anderen 2 hab ich zum "Basteln" gekauft. (Würde ich abgeben)
Dann noch einen FLSun Cube.   Funktioniert, würde ich aber nicht mehr kaufen. Konzept ist nicht schlecht, die Qualität ist das was man von China erwartet. Müsste optimiert werden.
(Den verkaufe ich wieder, ist mir zu groß)
Einen Anet A8 hatte ich auch, ist verkauft.  Bekommt man als DIY Bausatz für 120€

8
GT Original / Re: Kühlkreislauf CIH
« Letzter Beitrag von amico23 am Heute um 10:42:38 »
kommt halt drauf an wieviel geplant wurde.
Wenn von den 2,5 mm Kanaltiefe am Serienkopf 1,8 mm geplant werden bleibt halt nur noch 0,7 mm übrig.
Gruß
Martin
9
GT Original / Re: Kühlkreislauf CIH
« Letzter Beitrag von RAK am Heute um 10:03:31 »
das der wasserkanal bearbeitet werden muss , wäre Neuland für mich , so lernt man nie aus!!
10
alles was sonst nirgends passt / Re: Mal wieder was für meinen 3D Drucker
« Letzter Beitrag von Juergen am Heute um 09:48:19 »
...
Ich habe mir den Sicherungskasten-Deckel als Reproteil gekauft. Aber irgendwie passt er nicht. Kann es sein, dass man noch eine Aussparung in den Rand für ein Kabel feilen muss. Bei deinem Foto sieht das Orginalteil so aus, als wäre da eine Ausspaurng für eine Durchführung???

Vg Simon

Hallo,

diese runde Aussparung sieht mir eher danach aus, als wäre sie nachträglich mit einem Kabelbrand eingebracht worden.
Ich habe noch den Originaldeckel und der ist ohne Aussparung.
Allerdings kam mir die Aussparung auch so bekannt vor, irgendwo hab ich das schon mal so gesehen.

Gruß
Jürgen
Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10